• TypTV-Serie
  • Episoden25 (~)
  • Veröffentlicht08. Okt 2008
  • HauptgenresThriller
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: One Outs
Wegen einer Formkrise reist der Star-Schlagmann der Lycaons-Baseballmannschaft, Hiromichi Kojima, nach Okinawa, um dort zu trainieren. Dort begegnet ihm ein Pitcher namens Toua Tokuchi, der nicht nur für seine rasend schnellen Würfe bekannt ist, sondern auch der ungekrönte König des Baseball-Wettspiels "One Out." Kojima überredet den talentierten jungen Mann den Lycaons beizutreten - allerdings erhält er einen sehr ungewöhnlichen Vertrag: jedes erzielte Out bringt ihm fünf Millionen Yen, für jeden Punkt, der gegen ihn erzielt wird, verliert er jedoch fünfzig Millionen!
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „One Outs“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Anime „One Outs“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Anime „One Outs“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Gennosuke#1
Bei „One Outs“ handelt es sich um ein Meisterwerk, das nicht das Baseballspielen, sondern den Charakter Tokuchi Toua in den Vordergrund stellt. Leute, die sich den Anime „Akagi“ angesehen haben, werden schnell feststellen, dass bis auf ein Paar Unterschiede genau das Gleiche passiert. Was man sich normalerweise denken würde, ist, dass man aus einem Sport-Anime nicht viel herausholen könnte, denn über 23 Episoden verteilten Baseball zu sehen, hört sich auch nicht gerade aufregend an. Jedoch ist „One Outs“ etwas völlig anderes und bietet Folgen, die auch einen ins Staunen bringen konnte. Zusätzlich kommt noch dazu, dass man auch viele Spezialitäten von Baseball zeigte (wie z.B. die vielen verschiedenen Wurftarten in einem Spiel). Zudem besitzt der Anime wie in „Kaiji“ und „Akagi“ viel Pyschological, der wirklich zu den Besten der Besten gehört, denn die Art, wie man es rüberbringt, ist oft atemberaubend, überzeugend und genial. Des Weiteren sind diese Elemente oft so inszeniert, dass sie bis zum letzten Punkt hin, perfekt überlegt worden. Außerdem sind die Gegenspieler sehr kreativ ausgewählt worden, manche Mannschaften besaßen einen mächtigen Batter (Schläger), der die ganzen Ballumdrehungen zählen konnte und manche Teams besaßen ein ziemlich interessantes Stadion. Darüber hinaus werden wieder viele Metaphern verwendet, die man wieder perfekt umgesetzt hatte. Also kann man hier wieder eine Parallele zu „Kaiji“ und „Akagi“ ziehen. Für Fans von Psyschological soll das Sport-Genre keine Mauer sein, die verhindert, dass man diesen Anime sich nicht anschaut, denn sonst würde man ein sehr gutes Werk einfach so verpassen.

Story 7/10

Die Handlung ist nicht gerade originell, denn man legt nicht eher Wert darauf. Oft werden nur Baseball-Matches gezeigt. Ihre Gegenspieler eben besaßen außergewöhnliche Techniken und man versuchte gegen diese anzukämpfen. Das war es im Grunde genommen schon. Dennoch war ein roter Faden erkennbar und man verlor auch nie den Überblick, weil man oft vieles wiederholte. Darüber hinaus wirkte es, als ob es dennoch immer das Gleiche Ende nahm und nie etwas Unerwartetes passierte.

Charaktere 9/10

Es gab im Gegensatz zu Kaiji und Akagi mehr Charaktere, die unters Licht genommen worden, jedoch gab es nur einen wahren Hauptcharakter; dieser auch bekannt als Tokuchi Toua. Er ist eine Person, der das Zocken bevorzugt und bis zum Ende geht. Außerdem ist er arrogant, wie kein anderer. Er ist wirkt oft nervig, aber er hat trotzdem so eine Art, die ihn sehr cool und schlau zeigen lässt. Man hofft ja oft, dass Charaktere immer sehr stark, cool und auch schlau sind. Mit anderen Worten perfekt ist. Dies trifft auch auf den Protagonisten dieses Animes zu, aber ich finde, dass er hier ein bisschen zu perfekt ist. So gut wie jedes Duell, war für ihn entschieden und dies wurde nach einer gewissen Zeit nicht mehr so interessant.

Fazit 9/10
Ein fantastischer Anime, der mit seinen atemberaubenden Psychological-Szenen glänzt und auch schafft, mit größeren Konkurrenten mitzuhalten. Neben Kaiji und Akagi Fans, ist es auch ein gute Option für Monster und Death Note Fans. Wer ebenfalls auf Anime steht, die nicht eine zu verstrickte Story bietet, wäre One Outs auch kein Fehlgriff.
    • ×30
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×5
Avatar: Firo#2
Wenn ich One Outs mit einem Satz beschreiben müsste, dann wäre es das psychologische Profil eines arroganten und narzisstischen Superhirns, dessen größtes Vergnügen es ist, andere Leute abzuzocken. So oder zumindest so ähnlich präsentiert sich die Serie aus dem Hause Madhouse; wie gewohnt sehr gut inszeniert und animiert.


Tokuchi Touas einzige Einnahmequelle ist das sogenannte One Outs, ein Straßenspiel, bei dem es darum geht, in einem Baseballduell zwischen Schlagmann und Werfer, den jeweils anderen zu besiegen. Und er ist der ungekrönte König dieses Spiels. Durch einen unverhofften Zwischenfall passiert es, dass er sich bei einer – eher bescheidenen – Profimannschaft verpflichtet, um sie zur Meisterschaft zu führen. Was jetzt nach einer 08/15-Serie klingt, verspricht in Wirklichkeit viel mehr. Denn erstens wird der Sport nüchtern als Geschäft beschrieben und zweitens ist der Hauptakteur alles andere, als der typische „Everybody’s Darling“ aus den gängigen Ganbatte-Anime. Nein, was hier im Mittelpunkt steht, ist die Gerissenheit Tokuchis, mit welcher er seine Gegner, Mitspieler und den eigenen Chef ausspielt. Ein psychologisches Katz- und Mausspiel über 25 Episoden, das dem Zuschauer einfach Spaß macht, wenn man nicht gerade in Erwartung eines Sportdramas an die Sache rangeht. Parallelen kann man unweigerlich zu Kaiji ziehen, nur dass der Protagonist kein asozialer Vollversager ist, wie es Kaiji anfangs noch war. Fürs jüngere Publikum ist der Anime wohl aber nichts. Kein Wunder, wenn schon die Vorlage im Business Jump erschien und die Serie allgemein sehr dialoglastig ist.
    • ×24
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: GaT0r#3
One Outs ist ein Baseball-Anime, der auf die genretypischen Elemente jedoch größtenteils verzichtet und somit eine nette Alternative zu Animes wie Major darstellt.

Der Hauptunterschied zu anderen Sport-Animes liegt in den Charakteren, vor allem beim Protagonisten. Der Standardheld bei Sportanimes weiß genau, was er will, nämlich der Beste in seinem Sport werden, wofür er mindestens 110% gibt, sein Leben ist der Sport und nichts anderes. Ruhiges und überlegtes Handeln ist ihm ebenso fremd wie kritisches Denken oder gar Zweifel an seiner Motivation.
Der Hauptcharakter von One Outes verkörpert das genaue Gegenteil dieser Beschreibung. Und genau das macht den Reiz des Animes aus.

Man hat schon hunderte Male gesehen, wie ein neuer und ambitionierter Sportler seinen Weg an die Weltspitze findet, indem er seine Fähigkeiten stetig verbessert, mit dem Team zusammenwächst und irgendeine wichtige Meisterschaft gewinnt.
Bei One Outs tritt der Sport in den Hintergrund.
Hier gibt es keine Trainigsorgien, keine neuen Techniken, keine Vermittlung von Werten wie Teamgeist und Freundschaft, wie man es bei Shounen-Animes zuhauf erlebt.

Es geht im Grunde um kleine und große Psychoduelle rund um den Hauptcharakter. Diese werden jedoch auf dem Spielfeld entschieden. Darum ist auch nicht der beste Sportler der "Sieger", sondern derjenige, der die Pläne des anderen erkennt, durchkreuzt und Vorteile daraus ziehen kann. Im Prinzip geht es im ganzen Anime um nichts Anderes. Das Veblüffende ist, dass es funktioniert. Die jeweiligen Inhalte sind sehr spannend inszeniert, sodass keine Langeweile aufkommt. Ebenfalls haben sich die Macher Mühe gegeben, den Anime unvorhersehbar zu gestalten. Das ist größtenteils auch recht gut gelungen, den Zuschauer erwarten einige überraschende Wendungen.

Obwohl der Anime sich durch Psychoduelle auszeichnet, ist die Atmosphäre eher locker, stellenweise gar comedyhaft. Große Dramatik wird dem Zuschauer nicht geboten, dafür recht amüsante unterhaltung, die auch zum Mitdenken einläd.

Durch den Fokus auf den Hauptcharakter gerät der Rest des Casts etwas ins Hintertreffen, sonderlich komplexe Charaktere sucht man vergebens. Allerdings habe ich das nicht als negativ empfunden.

Fazit:
One Outs ist für all diejenigen zu empfehlen, die eine Abwechselung zum normalen Sport-Anime suchen. One Outs kann man auch genießen(oder vielleicht gerade dann), wenn man von Sport-Animes im Allgemeinen wenig hält. Die Spannung entsteht nicht durch Mitfiebern, sondern durch Mitdenken, Mitraten, Mitwundern. Ich habe diesen etwas anderen Sport-Anime sehr genossen, halte allerdings deswegen Major nicht für schlecht. Wenn man One Outs nicht in Erwartung eines klassichen Sport-Animes schaut, steht einem unterhaltsamen Anime nichts mehr im Weg.
    • ×24
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×5
Avatar: Noa
V.I.P.
#4
Bei One Outs darf man sich nicht vom Aussehen täuschen lassen, denn dieser Anime ist weitaus mehr als ein schlichter Ganbatte Anime um die Sportart Baseball, sondern vielmehr ein psychologischer Thriller um diese Sportart und seine Sportler. Besonders der Protagonist Tokuchi Toua sticht hervor und macht diesen Anime so interessant. 

Denn One Outs handelt vom gerissenen und begabten Pitcher Toua, welcher der ungekrönte König im Straßenspiel One Outs ist. Nachdem er durch ein Zwischenfall den Profi Baseballteam der Lycaon beitritt, zeigt er nicht nur sein ungewöhnliches Talent im Sport, sondern auch sein arrogantes und manipulatives Verhalten. Es geht hier vielmehr darum wie er seine Gegner, Chefs und auch Kameraden abzieht und glänzt in psychologische Gedankenduelle der Charaktere, verbunden mit einer sehr taktischen Sportart.

Durchaus spielt der Sport hier eine große Rolle und man erfährt auch viel über diese und auch über diverse Wurftechniken und das Spielsystem mit Angriffstaktiken. Denn obwohl dieser Anime den Baseballsport eher in ein Glücksspiel umwandelt, kommt durch und durch Sport-feeling auf und auch Laien können neues Wissen aus dem Sport mitnehmen. Das Highlight stellt aber noch die psychologische Seite dar, da sämtliche Strategien von Tokuchi auf die jeweilige psychologische Denkweise der Gegner aufbauen und wie er sie am Ende hinters Licht führt, obwohl sie von außen betrachtet einen klaren Vorteil besitzen und zunächst als unbesiegbar galten. Man bekommt somit tiefere Einblicke in der Gefühls- und Gedankenwelt der jeweiligen Charaktere und fühlt sich stark an Kaiji oder Akagi vom dem selben Studio erinnert.

Fazit:

Der Anime braucht sich gar nicht hinter andere große Thriller zu verstecken und kann es mit vielen von ihnen aufnehmen und sie sogar striken. Der gut ausgearbeitete Protagonist ist nicht nur der Dreh und Angelpunkt der Serie, sondern auch zugleich das Glanzstück. Bereits nach wenigen Folgen sollte man sein unweigerlichen Charme gefangen sein..
    • ×14
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Tala#5
Lange ist es her, seit mich ein Anime derart begeistert und gefesselt hat. Da One Outs als Sport-Anime das Spiel Baseball in den Fokus nimmt, habe ich recht lange gezögert, mich an dieses Meisterwerk zu wagen. Allerdings musste ich feststellen, dass sich jede Minute gelohnt hat. Dazu nun im einzelnen mehr.

Die Story


Tokuchi Toua ist ein Zocker durch und durch. Neben Karten- und anderen Glücksspilen hilft er seinem Geldbeutel bei dem Spiel "One Outs", einem Duell zwischen dem Pitcher (Werfer) und Batter (Schläger) auf die Sprünge, wo er um Geld wettet. Dabei schafft es in 500 Spielen lediglich ein Mann, ihn zu bezwingen: Kojima Hiromichi. Und dieser verlangt als Gegenleistung, das Tokuchi seiner Baseball-Mannschaft, den Lycaons, beitritt und sie gemeinsam den Titel holen. Von diesem Moment an kämpft Tokuchi als Profi. Gegen andere Teams, aber auch gegen den Besitzer des Vereins.

Die Charaktere

Tokuchi Toua
Death Note meets Baseball. Wer kennt nich den genialen Verstand von Light Yagami aus Death Note? Eben jener scharfsinnige Verstand findet sich in Tokuchi Toua wider und steht seinem Kollegen aus Death Note in keinster Weise nach. Mit seinem scharfen Verstand, seiner ruhigen Gelassenheit und dem Wissen, wann er was tun muss, ist dieser Mann der wohl schrecklichste Gegner, auf den ein Sportler wohl treffen kann. Unzählige Male stellt er sich den Herausforderungen der Gegner, Doch alle müssen erfahren, dass bei einem Zocker dieses Formates keine noch so ausgefeilten Tricks und Taktiken helfen.

Kojima Hiromichi
Kojima war es, der Tokuchi ins Team der Lycaons holte. Hatte er das erste Spiel "One Outs" gegen Tokuchi Toua noch verloren, konnte er ihn beim zweiten Mal mittels einer Regel bezwingen. Dabei war der Einsatz entsprechend hoch - Das Ende seiner Karriere als Baseballprofi.
Kojima ist einer der besten Spieler der Lycaons und gilt als ihr Top-Batter (Schlagmann). Nach Tokuchi Touas Zugang zu den Lycaons ist er oft an dessen Seite und unterstutzt ihn bei seinen Plänen, um das Team zum Sieg zu führen.

Ideguchi Satoshi
Der Catcher (Fänger) der Lycaons ist wie auch Kojima ein Vertrauter von Tokuchi Toua. Er erkannte als einer von wenigen im Team sofort das Talent, welches Tokuchi als Pitcher besaß.

Der Soundtrack

Viel gibt es hier nicht zu sagen. Opening und Ending stechen nicht sonderlich hervor, die Hintergrundmusik ist passend gestaltet.

Fazit

Dieser Anime besitzt klares Re-Watch-Potential. Auch wer von Baseball keine Ahnung hat oder mit Sport nicht allzu viel anfangen kann, sollte One Outs eine Chance geben. Es lohnt sich.
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „One Outs“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „One Outs“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?

Titel

  • Japanisch One Outs
    ワンナウツ
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 08.10.2008 ‑ 01.04.2009
  • xx Synonyme
    One Outs: Nobody wins, but I!

Bewertungen

  • 7
  • 22
  • 83
  • 455
  • 395
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.059Klarwert4.01
Rang#158Favoriten30

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Hard-BoiledHard-Boiled
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: KaruhKaruh
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: kira100kira100
    Pausiert

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.