• TypOVA
  • Episoden2 (~)
  • Veröffentlicht16. Aug 2010
  • HauptgenresRomanze
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Kuttsukiboshi
    • Japanisch Kuttsukiboshi
      くっつきぼし
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 16.08.2010 ‑ 11.05.2012

Anime Beschreibung

Kiiko ist ein ganz normales Mädchen, nur hat sie ein Geheimnis: Sie kann Objekte nur durch ihren Willen kontrollieren. Als eine neue Schülerin namens Aya in die Stadt zieht, entwickelt Kiiko Gefühle für sie. Ab hier beginnt ihre romantische Freundschaft. Obwohl alles perfekt zu sein scheint, ahnt Kiiko nicht, dass auch Aya ein Geheimnis mit sich trägt. Ein Geheimnis, dass Kiikos Gefühle und Treue zu Aya zerstören könnte.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Kuttsukiboshi“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Anime „Kuttsukiboshi“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Anime „Kuttsukiboshi“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (25 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: RiasSenpai#1

Ich weiß einfach nicht was ich zu diesem Anime schreiben soll. Kurz vor Schluss der ersten Folge,

hat der Anime mir ganz gut gefallen. Sie trainieren gemeinsam an Kiikos Kräften, es kommt dazu, dass sie sich küssen und gestehen sich ihre Liebe zueinander. Mir hat es gut gefallen, dass Aaya, die ja eigentlich ziemlich niedlich ist und unschuldig wirkt, doch so pervers ist. Das mit Kiikos übernatürlichen Kräften hat mich auch nicht gestört, aber ich finde man hätte mehr zum Ursprung dieser Kräfte erzählen können.


Tja. Und hier geht es auch schon los mit den negativen Seiten dieses Yuri-OVAs:

Zum Ende der ersten Folge. Ich möchte nicht spoilern, deswegen sage ich auch einfach nur WIESO AUSGERECHNET IHR BRUDER? Die Begründung, dass er krank ist und bald sterben wird, kann ich ja verstehen, aber hätte man denn nicht auch einfach ihren besten Freund nehmen können?

Zur zweiten Folge: Was in Aaya gefahren ist, das in dem Geräteschuppen abzuziehen? Und nachdem Kiiko ihr daraufhin ja eigentlich "lebe wohl" gesagt hat, kommt Aaya wieder zu ihr und fragt nach einem "letzten gemeinsamen Mal" und Kiikos willigt einfach so ein?

Das Ende hat mich dann aber doch überrascht und es hat mir auch gut gefallen. Aaya will ins Ausland, weil es unverzeihlich war, was sie Kiiko angetan hat und dennoch zwingt Kiiko Aaya bei ihr zu bleiben und droht ihr sogar.

Soviel zur Story, nun komme ich zum Zeichenstil. Obwohl ich ja schlicht gezeichnete Animes wie bei älteren Animes liebe, muss ich sagen, dass mir die Charaktere optisch nicht wirklich gefallen.
Musik? Ausser einem wirklich schönen Ending, ist keine Musik vorhanden, die die Szenen untermalt haben. Schade.

Die erste Folge und das Ende haben mir echt gut gefallen. Lediglich der Schluss der ersten Folge und was in dem Geräteschuppen passiert ist, hat mich echt vom Hocken gehauen. Aber ganz ehrlich, ich könnte es sogar verstehen, wenn einige Leute darüber hinwegsehen könnten und den Anime hart feiern.
Zum Schluss kann ich sagen, dass dieser Anime, meiner Meinung nach, durchschnittlich gut ist (2 1/2 Sterne) und ich finde man muss ihn als Yuri-Fan mal gesehen haben.
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×3
Avatar: Ixs
Redakteur
#2
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
  • Erotik
Kuttsukiboshi hat eine zumutbare Geschichte. Girl A hat nach einer fast tödlichen Gehirnerschütterung (Anime-Logik) psychische Kräfte und Girl B möchte Girl A helfen, sie zu meistern. Am Ende verlieben sie sich. Doch am Schluss von Episode 1 … passiert etwas. Diese eine Minute veränderte alles. Okay, nicht wirklich, aber Episode 1 machte definitiv einen sehr kontroversen Eindruck. Dann bekam man eine unbefriedigende Antwort auf die man fast zwei Jahren gewartet hat ... Wie auch immer, das OVA endet so, wie es von einem solchen OVA zu erwarten war, indem man wieder Anime-Logik bemühte. Innerhalb von Minuten, nachdem ich Episode 1 gesehen hatte, änderte sich mein Gesichtsausdruck von amüsiert zu wütend. Episode 2 wurde ausgestrahlt und ich war gleichzeitig zufriedener und verwirrt.
Die Animation der ersten Episode ist in Ordnung und die zweite Episode verbesserte sich. Das Studio verbessert die Grafiken. Dies bedeutet nicht viel, aber die Änderungen sind da und werden von mir geschätzt. Die Musik ist eine Kombination aus „Yuri + Klassik“. Ob es gefällt oder nicht, dies beides geht Hand in Hand.
Meine Gedanken über die Beziehung von Kiiko und Aya selbst. Vergleichen wir sie mit einem anderen Paar, dessen erstes OVA zur gleichen Zeit veröffentlicht wurde, Sono Hanabiras Mai und Reo … sie bekommen von mir mehr Applaus. Kurz gesagt, die Liebe von Kii-chan und Aya ist nicht so emotional wie ihr körperlicher Flirt. Wir haben die brünett-violett haarfarbige Kiiko, die meiner Meinung nach als liebeskrank auffällt und die einen stärkeren Standpunkt einnehmen muss. Nein warte ... sie tut es irgendwie, aber irgendwie fühlte es sich nicht danach an. Was Aya angeht ... Worte können nicht ausdrücken, wie sehr ihre Aktionen mich verblüfft haben. Ja, sie ist offensichtlich die aggressivere der beiden, aber es ist einfach seltsam ... ich meine ... was ... kann man sagen, was ihr durch den Kopf geht, nur aufgrund ihrer Handlungen.

Insgesamt schätze ich ist der Hauptgrund warum ich dieses OVA als ein Muss für alle Yuri-Fans bezeichne, dass es definitiv einen Eindruck bei denen hinterlässt die davon zeugen. Zuerst war ich verblüfft, aber später lachte ich einfach darüber. 40 Minuten kann man sich ruhig zu Gemüte führen und bis auf das Ende von Episode 1 ist der Anime gar nicht mal so schlecht.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Luxa-kun#1
Ein Anime, der aus zwei Episoden zu je 20minuten besteht, in denen zwei süße Schulmädchen sich ihre Liebe gestehen und VIEL sex haben. Das klingt nach einem Hentai. Fakt ist, Kuttsukiboshi ist keiner. Und das ist auch schon das größte Problem der Serie, denn für einen Hentai hätte die dünne, unlogische Handlung durchaus gereicht. Für einen ernst gemeinten Anime nicht. Immerhin ist die Serie sehr kurz, man verschwendet also kaum wertvolle Lebenszeit damit.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: S-Z#2
Anspruch:wenig
Action:wenig
Humor:nichts
Spannung:viel
Erotik:mittel
Einer der Anime, die mich wieder an die Welt glauben lassen...Herzergreifend und der erotische Aspekt steht nicht im Vordergrund. Diese Psychokräfte-Sache ist zwar komplett überflüssig, stört aber nicht weiter.Also Empfelenswert!
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×11
Avatar: Juka#3
Anspruch:5
Action:nichts
Humor:wenig
Spannung:mittel
Erotik:mittel
Kuttsukiboshi ist nur eine kurze Ova und zeigt die Entstehung einer Romanze zwischen zwei Mädchen.
Die Stimmung war recht realistisch, an Humor wurde nicht viel gezeigt.
Das Ende ist jedoch überraschend.

Ich persönlich hätte es besser gefunden, wenn die Geschichte etwas ausgereifter gewesen wäre, ich denke, daraus hätte man etwas mehr machen können als eine kurze OVA.

Ich würde es empfehlen, sich diese kleine Kurzgeschichte anzusehen, schaden tut es nicht :)
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×14
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 2 × 2 Kinokarten für „Ride Your Wave“
Gewinnspiel – 2 × 2 Kinokarten für „Ride Your Wave“

Bewertungen

  • 20
  • 90
  • 111
  • 56
  • 22
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.68 = 54%Rang#4857

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: RushRush
    Abgeschlossen
  • Avatar: SFBSFB
    Abgeschlossen
  • Avatar: CyberMiiCyberMii
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.