• TypOVA
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht26. Sep 2008
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Lucky Star OVA
Die OVA zu Lucky Star umfasst mehrere Kurzgeschichten. Die erste spielt in Minamis Haus und dreht sich vornehmlich um ihren Hund Cherry. In der zweiten Kurzgeschichte führt Konata Kagami und Tsukasa in die Welt eines MMORPGs ein, wobei vor allem typische Anfängerfehler von Spieleneulingen auf die Schippe genommen werden. Die anderen 3 Erzählungen umfassen den Ablauf eines Volleyballspiels, eine nächtliche Wanderung und einen Traum Kagamis, in dem sie von Konata, verkleidet als (gute) Fee, drangsaliert wird.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams (Trailer)

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (27 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Konata IZUMI
    Bleh! Sounds like a lot of work, I think I'll pass. I rather play, and I'll ask for help when I get stuck.
  • Konata IZUMI
    I don't know, but suddenly I'm thinkin' that a few of these cookies aren't as tasty as some of the other cookies are. Is this one of your cookies, Kagami?
  • Konata IZUMI
    What part of the choco-cornet is the 'head'
  • Konata IZUMI
    Kay, I'm here now, can I copy your homework now?
  • Konata IZUMI
    I've been lamenting my lack of a chest for a while but then this game said "A flat chest is a status symbol! A rarity!" Word for Word. And when you think about it, there is a demand, right? Which means I'm valuable!

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Lucky Star in 45 Minuten, nicht mehr und nicht weniger.


Weltbewegendes braucht man sich von der OVA nicht erwarten. Es gibt ein Wiedersehen mit einem Großteil der Charaktere, man bekommt wieder Slice-of-Life Comedy und Otaku Satire zu sehen und – was leider das Manko der OVA ist – es kommt auch wieder zu Szenen bei denen die Gags einfach nicht zünden wollen bzw. vielleicht auch nicht wirklich vorhanden sind. Lucky Star eben, sowohl die Stärken als auch die Schwächen.

Neben klassischen und teilweise ruhigen Szenarien, die mehr auf Situationskomik aufbauen und leider nicht immer gelungen sind, gibt es auch abgedrehtere. Eine Geschichte führt Konata & Co in in die Welt der MMORPGs, inklusive digitaler 3D-Modelle des Casts, und jeder der schon mal ein solches Spiel gespielt hat wird unweigerlich zu grinsen beginnen wenn man sich hier treffsicher über die Gepflogenheiten aber auch Anfängerfehler der Spieler lustig macht. Eine andere beschäftigt sich vor allem damit wie Konata Kagami als „gute“ Fee nervt und dem Zuschauer damit auch diverses Kagami Cosplay verschafft, während der Anime schlussendlich mit einer eher abstrakten Sequenz endet, die wie eine Mischung aus Lucky Star und Kafka wirkt.

Fazit:
Eigentlich hatte ich mir mehr erwartet und war von manchen der Sequenzen etwas enttäuscht. Entschädigt wird man dafür mit den gelungenen abgedrehteren Szenarien, wobei ich als bekennender Lucky Star Fan sowieso über alles Neue dieses tollen Animes dankbar bin. Für jeden dem die Serie gefallen hat also sicher zu empfehlen.
    • ×26
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: b-s-v#2
Nunja, tendenziell lebt die OVA von Lucky Star wohl hauptsächlich von der Brillanz der Hauptserie.


Noch abgehackter und unzusammenhängender sind die einzelnen Szenen, die Schlagfertigkeit der Gags erreicht meist bei weitem nicht die Qualität des Vorgängers und auch sonst hat die OVA nicht so viel Spaß gemacht wie die Hauptgeschichte. Als Fan muss man sie wohl allerdings gesehen haben, diese 45 Minuten Otaku-Blödelei, nur ist es halt ein wenig schade, dass es mal wieder inhaltlich so gar nichts gibt, woran man sich festhalten könnte. Ehrlich gesagt hatte ich mir da doch schon etwas mehr erhofft.

Auf technischer Seite bleibt natürlich alles beim Alten und so hat man es auch hier mit einer wirklich hervorragenden Optik zu tun und der Sound ist gewohnt albern. Mehr muss man dazu glaube ich nicht sagen. Etwas negativ fällt auf, dass der Abspann mit den Seiyuus von Akira und Minoru unheimlich lang und dabei alles andere als lustig ist. Auch das beste Opening aller Zeiten hat man hier weg gelassen, was für mich zu weiteren Punktabzügen führt.

Kurz:
Für Fans schon sehenswert und ich hatte auch gleich ein fettes Grinsen im Gesicht, als ich Konata und Kagami in gewohnter Manier über den Bildschirm springen sah. Man hätte aber imho doch etwas mehr Wert darauf legen sollen, die Lachmuskeln der Zuschauer zu malträtieren, als den Fanboy zu schröpfen. Außerdem kommt Akira wie üblich viel zu kurz *schnüff*.
    • ×23
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Canti#3
Nachdem die von LS fanboys (mich eingeschlossen ^^) heiß erwartete OVA nun endlich erschienen ist, bin ich nach der Komplettlektüre nun doch zu sehr ernüchtert, ein bisschen sogar enttäuscht.
Ausser ein paar wirklich sehr lustige szenen und ein Wiedersehen mit unseren allseitsgeliebten LS Cast bekommt man am sonsten nicht wirklich Weltbewegendes zu sehen.
Das größte Manko wäre der "Abschluss" von dieser OVA: Man hat nicht wirklich das Gefühl gehabt, dass man diese OVA vermissen wird.
Anders als in LS tv Ende: Das war ein episches zufriedenstellendes Ende, wo man mit einem Seufzer von unseren Lieblinge (womöglich für immer) verabschieden musste.
Es fehlt nun mal das gewisse Etwas.
Ausserdem bekommt es noch Abzüge von mir weil
1.) das omfgeniale Opening fehlt :(
und
2.) Akira nicht mit von der Partie ist (Minoru fehlt mir auch ^^)
Nichtsdestrotrotz: Ein Muss für alle Lucky Star fans! Man darf nur nicht zu viel erwarten.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: GoGoOtaku#4
Lucky Star die OVA stellt meiner Meinung genau das dar was ich mir vorgestellt hatte.
Während die TV Serie ein möglichst breites Publikum ansprechen sollte, legt die OVA mehr wert darauf den Fans der Serie zu Befriedigen
Das war so gesehen abzusehen da nur Fans eine OVA kaufen und somit nur ökonomische Prinzipien verfolgt wurden (hat jetzt aber nicht direkt was mit dem Inhalt zu tun, oder?).
Die OVA setzt sich eigentlich aus acht einzelnen Szenen zusammen:
Welche da währen:

1 - Cherrys Tag
2 - RPG (Rollenspiel Parodie - oder eher Rollenspielspieler Parodie)
3 - Kagamirella (Cindarella Parodie)
4 - Tsukasa Superstar (Attack No.1 Parodie)
5 - Verlaufen
6 - Horror Pet Shop (Kerero (AKA SGT Frog) Parodie)
7 - Noch eine RPG Szene
8 - Lucky Channel - Live Action Special
(Szenen - Namen sind von mir frei erfunden um das ganze lustiger zu gestalten *hust*)

In diesen Szenen wird hauptsächlich wert darauf gelegt zu Parodieren und Fanservice (wie zum Beispiel Kagami als Miku Hatsune) zu geben. Normale Gags sind nur selten, aber wenn dann meist richtig. Dabei sind von Slapstick bis zu peinlichen Wörtern alles vertreten.
Der Lucky Channel ist auch wieder dabei: Diesmal mit Konno Hiromi (Akiras Seiyuu) und Shiraishi Minoru in ECHT, anders gesagt: Live Action Lucky Channel!


Animation

Die Animation ist qualitativ der der Hauptserie nur gering besser. Allerdings wurden CGI Abschnitte (Ingame ^^) hinzugefügt.


Sound

Vom Klang unterscheidet sich der OST, der übrigens mit der DVD beiliegt, nicht von der TV Serie. Jedoch ist ein kleiner Gag in der OVA nur zu merken wenn man sich die CD anhört: Für circa 10 Sekunden wird das Titellied von Attack No. 1, das Japanische - ein komplett anderes Lied als das deutsche, von Kaori Fukahara (Tsukasa) interpretiert eingespielt. Schade das es nur so Kurz ist da es ein sehr schönes Lied ist.
Aber noch eine Sound Parodie findet sich: Das OVA Main Theme (die ist aber nicht der DVD beigelegt) in Form von Einer Konno + Minoru interpretation des Fist of The North Star Oppenings: Ai wo Torimodose!!. Synchronisationstechnisch verweise ich auf mein Kommentar zur TV Serie.


Fazit

Wer die Parodien der TV Serie genial fand wird hier auch wieder seinen Spaß haben. Leute die eher den Allgemeinen Humor schätzten werden etwas Kurz, wenn nicht sogar zu kurz, kommen. Anschauen lohnt sich trotzdem!

Vorsicht: Diese OVA könnte sie mit dem Kerero-Virus infizieren! Syntome sind das sie aus heiterem Himmel Giiiirogirogiro und Taaamatamatama laut ausrufen. In Japan sollen an Patienten im Endstadium Froschkostüme auf der Haut entdeckt wurden.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Lucky Star OVA“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Lucky Star OVA“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?

Titel

Bewertungen

  • 5
  • 47
  • 163
  • 503
  • 280
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.126Klarwert3.76
Rang#472Favoriten3

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: GarmaGarma
    Abgeschlossen
  • Avatar: RS_AkenoRS_Akeno
    Lesezeichen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • Avatar: IxsIxs
    Abgeschlossen
  • Avatar: カオナシカオナシ
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.