Kickers (Anime)Ganbare! Kickers / がんばれ!キッカーズ

  • TypTV-Serie
  • Episoden23 (~)
  • Veröffentlicht15. Okt 1986
  • HauptgenresGanbatte
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Kickers
© ながいのりあき/小学館・ぴえろ 1986
Es geht um Gregor, ein sehr talentierter Junge, der nur Fußball im Kopf hat. Nachdem er seine Heimat gewechselt hat, sucht er den Verein der neuen Stadt auf. Er trifft auf den Verein: "Die Kickers". Oder wie sie in der Umgebung hießen: "Die nie gewinner Kickers" und will bei ihnen eintreten, um mit ihnen Fußball zu spielen. Doch bei den Kickers ist der Glaube an erfolgreichem Fußball schon lang verflogen, denn sie verlieren jedes Spiel und bekommen nicht mal mehr Gegner.

Doch Gregor ist da anderer Meinung und organisiert schon ein Treffen mit der besten Mannschaft im Umkreis, indem es um eine Wette ging. Wenn er nur ein mal vom Elfmeterpunkt treffe und das gegen den besten Torwart in der Region, der gleichzeitig Kapitän der Mannschaft ist, dann würden die Kickers ein Spiel gegen sie haben.

So kommt es, wie es kommen muss, er trifft einen und es gibt das Spiel und seitdem haben sie auch wieder Spiele und Erfolg sowie auf jeden Fall Spaß am Fußball spielen. Sie trainieren hart an sich und werden mit ihrem wilden Spieler Gregor erfolgreich.
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (46 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Hikaru UESUGI
    Das Ergebnis kann nur lauten 40:0! Das heißt jede Minute ein Tor!

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: FireDevil#1
Kickers

Man kann echt sagen was man will, aber Kickers ist einfach ein Klassiker mit Herz.


Handlung
Der Junge Fußball Fanatiker Gregor ist neu in die Stadt gezogen, und möchte auch prompt bei den Kickers einsteigen. Zu diesem Zeitpunkt hat er aber noch keine Ahnung das diese nicht gerade den besten Ruf haben. Die nie Gewinn Kickers werden sie genannt, weil sie des öfteren zweistellig vom Platz geschossen wurden. Doch mit Gregor kommt neue Wind ins Team, und zum ersten mal nehmen die Kickers ihre Sache wirklich ernst. Dabei haben sie aber nicht nur zu lernen wie man richtig Fußball spielt, sondern auch was das Wort Teamgeist bedeutet.

Teamgeist ist das A und O!

Zugegeben die Handlung ist eigentlich so alt wie
Sport Animes selbst. Ein Newcomer kommt, verblüfft alle und steigt dann mit seinem Team immer weiter auf. Was an Kicker aber so unverwechselbar ist, ist die Tatsache das dass Team als ganzen im Fokus der Serie liegt. Es wird auf fast jeden Charakter eingegangen, sei es jetzt auf dem Spielfeld oder einfach nur in ihrem Alltag. Das ist auch ein vorteil gegenüber von "Tsubasa" wo eigentlich die meisten nur austauschbare Statisten waren, die halt ab und zu durchs Bild laufen. Auch finde ich es gut das man auch sehr viel neben dem eigentlichen Fußballspielen zu sehen bekommt. In Punkto Realismus hält sich die Waage ziemlich auf dem Level von "Tsubasa". Bei Kickers sind es halt Leute die scheinbar 100 Saltos in der Luft schlagen können, und bei Tsubasa dafür unhaltbare Super Schüsse.

Stil,Animation,Musik
Der Stil ist eigentlich unverwechselbar und genau auf die Serie zugeschnitten. Es wirkt alles ein bisschen niedlich, was die Sympathie für die Charaktere aber nur steigert. Die Animationen sind für damalige Verhältnisse sicherlich obere Liga, 22 Jahre Später gibt es aber natürlich deutlich besseres. Man muss aber auch klar sagen das sich Kickers auch heute nicht zu verstecken braucht, denn schlecht ist es keinesfalls. Was die Musik angeht so bekommt man nicht nur ein Super Intro was perfekt zu Serie passt, und auch des öfteren in der Serie eingespielt wird. Nein man bekommt auch ein paar sehr gute "Melodien" die die Dramatik der Fußballspiele sehr gut Unterstützen.

Charaktere
Wenn etwas die Serie trägt dann sind es die Charaktere, Wie weiter oben schon einmal erwähnt haben alle ein richtiges Profil . Ob das jetzt der immer gut gelaunte Gregor,der leicht reizbare Sascha, oder der leicht pessimistische Philipp ist. Jeder trägt auf seine art etwas zur Serie bei und ist unverwechselbar.

Fazit
Kicker man kann es nicht anders sagen, muss man einfach gesehen haben. Und das sage Ich...der Fußball eigentlich gar nicht mal so wirklich mag.
    • ×26
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: Saradianagent#2
Uns're Kickers die schaffen es .....vor.

Nun zugegeben, das Titellied ist wirklich ein wahrer Ohrwurm. Und die dazugehörige Serie ist einfach Kult. Wer erinnert sich nicht an die Zeiten als sie auf unseren Bildschirmen flimmerte wenn wir aus der Schule heimkamen und dann selbst noch ein Fußballspiel vor uns hatten.

Da ich selbst ein Fußball Begeisterter bin muss ich sagen, dass mir an dem Anime wenn ich ihn heutzutage sehe unglaublich viele Schwächen und große Mankos feststelle, damals war ich eben doch noch ein leicht zu beeindruckendes Kind. Also zur Serie:

Die Positiven Seiten wären schonmal die für ihre Zeit hervorragenden Animationen. Das Spielfeld und allgemein die Umgebungen wurden mit viel Liebe zum Detail geschaffen, die Charaktere sind schön gezeichnet und der allgemeine Animationsstil hat etwas für sich.
Die Musik und insbesondere das Titellied sind grandios und Motivieren einen richtig, sie gibt auch genau die richtige Stimmung für die Serie.
Die Deutsche Synchro mag einigen sicher komisch vorkommen, ich finde allerdings dass sie sehr gelungen ist, zumal sich alle Sprecherinnen und Sprecher viel mühe geben und in der richtigen Laune sind, richtig motiviert sind sie (vielleicht durch das Titellied??).

Tja, das Contra an der Serie wäre einfach der (Nicht) Realismus, natürlich kann man einen Anime über Sport nicht realistisch machen, aber das hier gezeigte ist schon sehr lächerlich: Das Spielfeld ist halb so groß wie die Bundesrepublik, und Springen/in der Luft bleiben können die wohl so lange wie ein Super Sayajin.
Ein weiterer Aspekt ist, dass es quasi keinen Roten Faden in der eh schon dünnen Handlung gibt. Okay, nur weils ein Sport Anime ist hätte es schon etwas mehr Handlung sein dürfen als das übliche "Wir wollen besser werden".
Die man kann sagen, dass 20 Episoden reine Filler sind die man sich in einer X-Beliebigen Reihenfolge anschauen kann. (Aber Langweillig sind diese Trotzdem nicht).

Nun, da in der Serie viel Zeit außerhalb des Spielfeldes angelegt wird können wenigstens die Charaktere zur Geltung kommen. Und diese sind wirklich sehr gut gelungen, Die Mannschaft der Kickers, Die Teufel und auch das ganz normale Schulvolk. Alle passen gut in die Serie. Sogar um ein Paar Lovestories haben die Entwickler sich bemüht (Schade nur, dass man darüber dann doch etwas wenig erfährt).

Das Fazit am ende: Kickers lebt nicht nur von seinem Kultstatus sondern auch von seinen Liebevollen Animationen, seinen (trotz des Unrealismus) spannenden Wettkämpfen gegen andere Mannschaften, seiner tollen Musik und den guten Sprechern sowie auch von den Sympatischen Charakteren die auch für den einen oder anderen Lacher gut sind.

Die Serie ist definitiv nicht nur für Kinder und kann ruhig auch im Erwachsenenalter gesehen werden, allerdings fällt einfach auch auf, dass sehr viel Potential verschenkt wurde. Potential welches die Kickers vielleicht auf den ersten Platz der Sportanimes gebracht hätte.

Ich lege die Serie jedem ans Herz, der die Serie noch aus Kindheitstagen in Erinnerrung hat. Kommt Leute, seht sie euch wieder an, gebt euch die Dosis Nostalgie.
Abraten würde ich definitiv zumal Menschen die mit Sportanimes im allgemeinen nichts anfangen können und Menschen denen es wichtiger ist ein realistisch gezeichnetes Spielfeld mit realen Mannschaftsverhältnissen zu sehen und kein David gegen Goliath.
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Animation is Art#3
Kickers ist einfach Kult.
Wie ich die Serie früher geliebt habe und wie sie mich geprägt hat.
Dies hat ganz einfache Gründe:
1. Es geht um Fußball und 2. ist Gregor jemand, der nie aufgibt, jemand, der andere mitreißt.
Der Bekanntheitsgrad ist leider nicht sehr hoch.

Die Story ist recht schnell erzählt:
Gregor zieht um in eine andere Stadt und möchte bei den Kickers spielen. Die Kickers stehen aber kurz vor dem Aus, weil sie jedes Spiel hoch verlieren. Sie finden also keine Gegner mehr.
Es liegt jetzt an Gregor einen Gegner für die Kickers zu finden.


Der Anime ist so aufgebaut, dass auf jeden Charakter eingegangen wird. Es kommt zu alltäglichen Problemen, die auch abseits vom Fußballplatz stattfinden. Humor kommt in diesem Anime nicht zu kurz, dieser ist aber eher leicht und nicht aufdringlich im Mittelpunkt.
Die Grafische Darstellung ist klasse, man bedenke, dass der Anime von 1986 ist.
Das Titellied ist ein echter Ohrwurm und auch die anderen Lieder passen sehr gut. Die Musik trägt wie die Grafische Darstellung zu einem gewissen Nostalgiewert bei. Dies gibt einem ein warmes unbeschwerliches Gefühl.

Fazit:
Ich kann Kickers wirklich empfehlen, nicht nur für Fußball Fans. Wer hier nämlich einen realistischen Fußball Anime sucht, findet ihn nicht. Der Anime hat einen hohen Nostalgiewert, weil er einfach älter ist.
Klar, die grafische Darstellung wirkt nicht neu, die Themen sind dennoh aktuell.
Außerdem werden Werte wie Freundschaft, Liebe, Teamgeist, Zusammenhalt und Hoffnung vermittelt.
Ich finde Kickers ist einer der besten Animes, andere finden es vielleicht nicht. Aber einer der besten im Sport, Fußball, beziehungsweise Ganbatte Genre ist er bestimmt.
    • ×7
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Rubinlady#1
Das der arme Mario immer vor seinen 3 Fans flüchten musste war lustig.
Beitrag wurde zuletzt am 27.06.2018 um 14:53 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: RETROBOTER#2
Als Alter Kickers Fan der 90er Jahre, habe ich mir vor kurzem die DVD Sammlung gekauft und sie gleich am Stück verschlungen. Der Anime ist trotz seines Alters von knapp 30 Jahren für mich noch immer einer der besten im Fußball Genre. Es macht einfach Spaß zu sehen, wie sich das Team von den  "nie gewinn Kickers" zu einem starken, disziplinierten Fußball Team entwickeln.

Die schön gezeichneten, liebenswürdigen Charaktere heben den Anime (und das 80er Jahre Feeling) hervor. Die Serie vermittelt Fairness, Sportsgeist, Alltagsprobleme und wie man wieder auf die Beine kommt, einfach Klasse. Das Intro passt gut, was noch besser passt ist der Soundtrack wie die Faust aufs Auge, der Situationsbedingt mit schnellen gute Laune bringenden Melodien glänzt, oder auch traurige Lieder, die sehr schön zum anhören sind.

Fazit: Die 26 Folgen umfassende Serie ist für alle die Fußball mögen, sich nicht an einem eher Kindlich gehaltenen Zeichenstyle stören ein sehr ansehenswerter Anime. Mich hat die Serie vor knapp 20 Jahren berührt und zum kicken angetrieben, man kann sie heute noch ohne zu zögern seinen eigenen Kinder zeigen und zusammen die  vermittelnden Werte genießen!
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Tamaki Onizaki#3
Anspruch:wenig
Action:viel
Humor:viel
Spannung:mittel
Empfehlung:10
Den Anime hab ich damals richtig gesuchtet.:-) Einfach perfekt..und nichtnur für Jungs!!:D
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×6
Avatar: LorenorZorro#4
Anspruch:mittel
Action:viel
Humor:viel
Spannung:sehr viel
Erotik:nichts
Wenn ich das Wort Kickers höre oder lese, muss ich sofort an das Intro von Kickers denken. Das Intro ist ein echter Ohrwurm. Der Anime ist einer der besten, die ich je gesehen habe. Er ist zwar nicht so anspruchsvoll, dennoch finde ich ihn sehr gelungen. Der Anime zeigt, das man durch intensives Training und wahre Freundschaft alles schaffen kann. Man sollte sich durch Rückschläge oder scheinbar aussichtslose Situationen nicht entmutigen lassen. Man muss immer weitermachen.
Die Animes Super Kickers 2006 oder Die tollen Fußballstars kann man mit Kickers gar nicht vergleichen. Es geht zwar in allen dreien um Fußball,
aber die Dimensionen sind viel größer. Da wird gleich über die Nationalmannschaft, oder Fußballer in anderen Ländern nachgedacht. Die Spielzeit der einzelnen Spiele ist auch sehr in die Länge gezogen. Bei Kickers ist das knapper gehalten. Außerdem steht bei Kickers Fußball zwar im Vordergrund, aber auch andere Sachen spielen eine wichtige Rolle.
    • ×10
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: ShinSetsura#5
Kult anime ,als kind oft 0geschaut, heutzutage gibs bessere ,darum kult^^
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×5
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: Eure Stimmen für den Anime des Jahres, Ms. aniSearch & Mr. aniSearch 2018
Eure Stimmen für den Anime des Jahres, Ms. aniSearch & Mr. aniSearch 2018

Titel

Bewertungen

  • 105
  • 386
  • 511
  • 316
  • 142
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen1.638Klarwert2.76
Rang#3814Favoriten22

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: DrFruehlingDrFruehling
    Abgeschlossen
  • Avatar: MoJamalMoJamal
    Abgeschlossen
  • Avatar: AshitaNoJonasAshitaNoJonas
    Lesezeichen
  • Avatar: NidausNidaus
    Abgeschlossen
  • Avatar: Rick WestRick West
    Abgebrochen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.