• TypTV-Serie
  • Episoden11 (~)
  • Veröffentlicht12. Jul 2019
  • HauptgenresLiebesdrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeWeiblich

Anime Informationen

  • Anime: Given
    • Japanisch Given
      ギヴン
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 12.07.2019 ‑ 20.09.2019
      Studio: Lerche
    • Englisch Given
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 11.07.2019 ‑ 19.09.2019
      Publisher: Crunchyroll
    • Deutsch Given
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 11.07.2019 ‑ 19.09.2019
      Publisher: Crunchyroll

Anime Beschreibung

Als Oberschüler Uenoyama zu seinem geheimen Lieblingsplatz in der Schule geht, um dort ungestört ein Nickerchen zu machen, findet er diesen bereits von seinem Mitschüler, den zurückhaltenden Mafuyu Satou aus seiner Parallelklasse, besetzt, der sich im Schlaf an eine Gitarre mit verrosteten Saiten klammert. Entnervt von deren verwahrlostem Zustand und Mafuyus apathischem Verhalten, nimmt er sich des Instrumentes an, wird von dem Moment an aber unaufhörlich von Mafuyu verfolgt, da er unbedingt von ihm Gitarrespielen lernen will. So sehr Uenoyama sich anfangs noch gegen ihn sträubt, gibt er dennoch irgendwann nach und nimmt ihn mit zu den Proben seiner Band.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: OPYoshi
Moderator
#1
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
  • Drama
Auch, wenn zur heutigen Zeit immer mehr Isekai-Serien den Markt überschwemmen, bekommen auch immer mehr Nebengenres ihre Zeit zu Glänzen. Gerade das BL/GL-Genre ist wieder stark im kommen.

Ritsuka Uenoyama macht in den Pausen am liebsten ein schönes Nickerchen. Sein Ritual wird auf einmal zerstört, als ein anderer Junge es sich an seinem Platz gemütlich hat. Was aber verwunderlicher ist: Er hält eine Gitarre fest umschlungen. Genervt nimmt er den Zustand erst einmal so hin. Kommen mit der Zeit ins Gespräch und lädt den jungen, Mafuyu Satou, in seine Band ein.

Mit Lerche hat sich ein Animationesstudio die Serie angenommen, welches für einerseits außergewöhnliche Arbeiten, wie in Game of LaPlace oder auch Assassination Classroom bekannt ist, aber auch mal mit nur mittelmäßigem Durchschnitt glänzt. Given tendiert zwar eher Richtung letzteren, bringt aber mit ihrem glatten Design, schönen Animationen und einen scharfen Hintergrund viel Leben in die Serie. Es wird ein gehobener Standard gehalten und wird nur selten gebrochen und eigentlich nur für die Slapstickszenen.

Aufgrund der geringen Anzahl der Folgen im Vergleich zu der noch laufenden Manga-Reihe mussten gerade der Cast federn lassen. Viele Beweggründe werden nur schwach erklärt oder direkt komplett weggelassen, was die Charaktere nur zweidimensional darstellt. Entwicklungen werden nur schwach dargestellt und zu langsam aufgebaut. Nur Mafuyu Satou bekommt einen größeren Rundumschlag. Zusammen mit einer Vergangenheit und klar ersichtlichen Entwicklung bildet er die Ausnahme.

Für eine Serie, wo unter anderem auch eine Band im Mittelpunkt steht, gibt es ja nichts passenderes, als die auch "auftreten" zu lassen. Während ein geringer Teil des OST und das Ending von der Band Givens beigesteuert wird, ist nur das Opening von centimilimental. Trotz des Charakters einer Band fehlt es an Stimmung und Charakter. Die Töne werden zu genau genommen und auch die Komposition wirkt aufgesetzt. Generell wird musikalisch das Thema Band viel zu selten und lückenhaft aufgegriffen.



Given zeigt, dass man mit ändernden Pacing eine ganz andere Stimmung erzeugen kann, als im Manga. Der eigentliche Fokus der Reihe soll ja auf der Romance liegen, verschiebt sich hier aber stärker in das Dramasegment und der Geschichte um Mafuyu Satou, aus der Sicht von Ritsuka Uenoyama. Stilistisch ist den Machern von Lerche das sehr gut gelungen, auch, wenn es optisch kein Meisterwerk ist. Immerhin ist die Serie durch und durch mit guten Animationen gesegnet worden.
Ich hätte mir selber gewünscht, dass man den Fokus auch weiter auf die Band lenkt, wenn man eh schon andere Zielsetzungen hat und das hätte dem Anime etwas mehr Dynamik und Potential gegeben.

Einige Aspekte wurden zwar ausgelassen, macht die Serie aber auch etwas symphatischer. Man könnte die Serie als passenden Gegenpart zu Yagate Kimi ni naru bezeichnen. Beide strahlen die gleichen Vibes aus und wirken von den Charakteren und Grundwerten die gleiche Basis. Die nicht zu starke Fokusierung auf die Romanze und der große Blick über den Tellerrand machen Given sehenswert.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
1× Empfehlungen erhalten

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Given“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Given“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Violet Evergarden und das Band der Freundschaft“
Gewinnspiel – „Violet Evergarden und das Band der Freundschaft“

Bewertungen

  • 3
  • 6
  • 21
  • 84
  • 81
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.98 = 80%Rang#279

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: NanakaNanaka
    Angefangen
  • Avatar: Karuta_Roro15Karuta_Roro15
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.