Brave Witches (Anime)ブレイブウィッチーズ

  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht06. Okt 2016
  • HauptgenresActionkomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Brave Witches
© 島田フミカネ・KADOKAWA/第502統合戦闘航空団
Nachdem im September 1944 das 501. Joint Fighter Wing Geschwader Strike Witches die Bedrohung durch die Neuroi über Gallia neutralisiert und Westeuropa befreit hatte, begannen die alliierten Streitkräfte einen Gegenangriff in Zentral- und Osteuropa. Die Hoffnungen der Menschheit liegen nun auf dem 502. Joint Fighter Wing ‒ den Brave Witches. Von Petersburg im Orussischen Reich aus starten diese zehn Witches ihre Offensive unter dem kalten Himmel über Osteuropa.
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (57 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Man stelle sich ein  Strike Witches ohne Fanservice vor. Unglaublich? Aber wahr! Silver Link macht u.a. durch diesen Ansatz aus Brave Witches eine normalere Serie als es die Vorgänger waren. Das bringt zwar mit sich, dass man sich hier weniger fremdschämen muss, hat aber auch nicht nur Vorteile.

Strike Witches ist für mich ja ein wenig ein Kleinod des Trashs. Fast kompromisslos stopft man allerlei teils skurrile Fanfetische ins Setting, baut haufenweise Fanservice ein und schafft es trotzdem daraus noch eine ausreichend kurzweilige Serie zu machen. Bei Brave Witches schaltet man nun einen Gang zurück. Das grundlegende Setting – samt „Uniformen“ – bleibt gleich, der Inhalt gibt sich aber normaler. Weder erholen sich die Witches ständig unbekleidet (und nebelumwoben) in heißen Quellen, noch werden lauter Pseudo-Liebespaare angedeutet. Stattdessen präsentiert man eine an sich ziemlich geradlinige Geschichte über Hikari, die anstatt ihrer verletzten Schwester den Brave Witches beitritt, dort aber vor dem Problem steht, dass ihr magisches Talent sehr gering und sie daher eher nutzlos ist. Was folgt ist ziemlich klassisches Ganbatte mit der Botschaft, dass sich mit harter Arbeit so gut wie alles erreichen lässt. Leider steht Hikaris Werdegang dann aber für meinen Geschmack doch nicht stark genug im Fokus der Geschichte. Er ist über weite Strecken eingebettet in Charakterepisoden a la Witch-of-the-Day, mit denen man jedes Mal ein weiteres Mitglied der Brave Witches näher kennenlernt. Das hilft zwar dabei die anderen – durchwegs sympathischen – Witches charakterlich etwas aufzubauen, lässt die Handlung aber auch ein klein wenig belanglos erscheinen. Erst gegen Ende widmet man sich dann wieder der Rahmenhandlung und gibt den Schlachten gegen die Neuroi damit wieder etwas mehr Ziel. Die letzten Episoden sind daher auch merklich die besten der Serie.

Funktioniert Strike Witches also auch in seiner „normalisierten“ Form? Prinzipiell ja, allerdings geht für mich wohl schon auch etwas des „Besonderen“ der Marke verloren, eben der völlige Trashfaktor. Gleichzeitig ist es auch schon fast so, dass die fehlenden Hosen und die Tierohren etc. fast noch seltsamer wirken, wenn der sonstige Inhalt der Serie eher unauffällig ist in seiner Ausrichtung.  Unterm Strich kommt für mich dann so ziemlich die gleiche Wertung raus, wenn man Brave Witches vielleicht auch leichter weiterempfiehlt als Strike Witches. Hier muss man sich schließlich nicht ganz so große Sorgen darüber machen was die andere Person von einem denkt, wenn man ihm die Serie empfiehlt.
    • ×11
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Dreambird1973#2
Brave Witches ist eine indirekte Fortsetzung der Strike Witches Serie. Indirekt deshalb, weil die Geschehnisse aus Strike Witches zwar fortgeführt werden, hier aber eine ganz neue Truppe in Erscheinung tritt, nämlich die Brave Witches. Und natürlich geht es auch diesmal um einen Hauptcharacter der zu dieser Truppe dazustösst.
Diese neue Staffel des Franchises unterscheidet sich hauptsächlich in einem Punkt von der alten Strike Witches-Reihe. Nämlich in dem um 95% runtergeschraubten Grad an Ecchi. (Von Folge 1 mal abgesehen).

Kommen wir also gleich zu diesem Thema. Der kaum noch vorhandene Ecchianteil der Serie ist weder positiv noch negativ zu betrachten. Beziehungsweise gleichen sich positives und negatives wieder aus. Natürlich hat der enorme Ecchianteil der Strike Witches Reihe einen guten Teil seines Charmes ausgemacht, auf der anderen Seite aber gerade dadurch auch den Comedyanteil erhöht, der bei den Brave Witches meiner Ansicht nach ebenfalls etwas heruntergefahren wurde. So kann kam schlussendlich sagen, dass Brave Witches im Grunde der zumindest etwas ernstere Anime ist im Vergleich zur alten Reihe.

Ansonsten glänzt auch Brave Witches, genauso wie Strike Witches durch durchaus vorhandene Characterarchetypen, aber auch durch die selben coolen Luftkämpfe und einen ähnlichen Anteil an zwischenmenschlichem wie die alte Reihe. Dennoch hatte ich das Gefühl das in Punkto Characterbeleuchtung und zwischenmenschlichem Drama Strike Witches noch einen kleinen Happen mehr zu bieten haate. Das mag aber, muss man gerechterweise sagen, auch daran gelegen haben, dass es hier (bisher) nur eine Staffel gibt, wohingegen die Strike Witches mit 2 Staffeln + Film + OVA's deutlich mehr Zeit für solche Dinge hatten.

Nochmals auf die Charactere zurückkommend, muss ich sagen, dass sie ähnlich gut waren wie die alten, dass mir aber der Hauptcharacter nochmal besser gefallen hat als der von Strike Witches, auch wenn sie sich relativ ähnlich waren im Aufbau. Was die anderen Charactere anging wurden nicht alle näher beleuchtet und es gab präsentere und unpräsentere, aber bei 12 Folgen durchaus völlig normal.

Aber zumindest in dieser Staffel gab es niemanden der mehr herausstechen konnte als der Hauptcharacter, was bei den Strike Witches auch anders war. Würde ich aber jetzt nicht gross negativ werten wollen. Auf jeden Fall hat auch Brave Witches eine Fortsetzung verdient, die ich mir auch sehr wünschen würde. Das Witches-Universum ist auf jeden Fall ein Setting in dem ich immer wieder gerne Serien sehen würde. Es ist zwar storytechnisch gesehen nichts besonderes, aber mich faziniert es dennoch sehr.

Nichts desto weniger trotz bleibt mir am Ende nur zu sagen, dass ich Brave Witches weder eine höhere, aber auch keine niedrigere Wertung geben kann, als den Strike Witches. Jedem der kein Ecchi mag würde ich aber natürlich eher diese Serie empfehlen, auch wenn sie nur leichte, aber dennoch sehr gute Unterhaltung ist.

Lieblingscharacter:
Hikari
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Keiichi Katō#1
Stimmt die deutschen Subs waren echt gut, besser als bei SW fand ich, die trugen viel dazu bei, dass die Charaktere gut rüber kamen.  Nun Hikari ist jedenfalls ein guter Protagonist gewesen, auch wenn sie Yoshika einfach nicht das Wasser reichen kann.
Und Krupinski war auch lustig besonders, auch wenn sie wie alle BW Defiziente hatte, war sie doch eindeutig der Comic Relief.
Aber Kanno? Gut ihre Aggressivität machte sie irgendwie unterhaltsam aber sie ging mir eigentlich mit ihrer Tsundere-Art am meisten auf die Nerven.^^

Meine Lieblinge waren Hikari, Roßmann und Nipa.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Feidl
Moderator
#2
Meine Wertung war auf die 10. Folge bezogen, wo ich auch noch nicht die letzten beiden Folgen gesehen hatte, die wirklich witches typisch waren. Allerdings mit weniger Drama, was sehr angenehm war.

Zum Fazit zur Serie,
Mit der Moral von Hikari hätte Japan den Krieg gewonnen. Das sie schwach war am Anfang und mit viel Mühen und ihrem starken Willen es dann doch geschafft hat, um im 502. zu bleiben, war gerade in der ersten Hälfte nett anzusehen.
Neben Hikari sind vor allem Kanno und Krupinski zu meinen Lieblingen geworden. Kanno ist schön badass mit ihrer dauer aggressiven Art und immer bereit den nächsten Alien zu fisten. Das gefällt mir und in den deutschen Subs kam das noch besonders gut rüber.
Krupinski mir ihrer lockeren Art und ihrer lesbischen Neigung ist natürlich klasse und die Folgen, wo sie häufig auftrat, waren echt unterhaltsam.
So Episoden 7-10 waren die besten.

Negativ waren vor allem die schlechten CG-Effekte. Da gabs bei SW schon deutlich besseres.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Keiichi Katō#3
Also da ich den SW-Film mit der englischen Synchro gesehen habe, wobei ich sagen muss, dass ich die Synchro an einigen Stellen besser fand als den O-Ton aber an einigen Stellen war sie auch deutlich schlechter als das Original, aber das nur am Rande. Durch dieses erneute Sehen des Films hatte ich also wieder richtig Bock auf das World-Witches-Universum und hab mir BW bis zum Ende reingezogen.
Und was soll ich sagen: Die von mir erwartete Voll-Katastrophe blieb aus aber der große Wurf war es nicht im Vergleich zur Original-Serie. Ich kann Feidl nicht so ganz zustimmen, ich fand den Verlauf zu jederzeit vorhersehbar und das bis zum Schluss der Serie. Das Ende war geradezu Strike-Witch-typisch, was aber grundsätzlich nichts negatives ist. 

Kommen wir zum Namen des 502 JFW: Brave Witches. Im Deutschen bedeutet ja "brave" so viel wie "mutig" und als mutig bezeichnen wir Handlungen und Entscheidungen die risikoreich, unbesonnen  ja in der entsprechenden Situation geradezu dumm oder unvernünftig erscheinen und das passt zu den BW:
Ich habe mich bei einigen gefragt wie sie es überhaupt schaffen konnten ins Militär zu kommen bzw. es geschafft haben nicht abgeschossen zu werden (z.B. Kanno, die charakterlich eine Misung aus Perrine und Barkhorn darstellt, oder Nipa oder Georgette Lemare  oder Shimohara Sadako man kann diese Liste bis zum Schluss weiterführen.) Aber vor allem Major Rall ist mir aufgefallen: Sie entscheidet sich für die schnellere Witch, statt für diejenige die das Ziel präziser ausmachen konnte, das war dumm aber als Plotpunkt unvermeidlich.

Highlights für mich waren die Gastauftritte von Sanya und Eila.

Was hat mir gefallen: Die Action war gut und das Strike-Witch-Feeling war vorhanden.
Was hat mir nicht gefallen: Entgegen den Namen waren die Macher, vor allem was das Charakterdesign betrifft nicht sehr mutig, die meisten BW waren vom Charakter her einfach eine Mischung aus den Chars von SW in einer Figur vereint. Und Plot sowie Storytelling waren phasenweise sehr dümmlich. 

Brave Witches ist ein solider Anime, den man sich als Fan der Originalserie durch aus ansehen kann, stinkt jedoch meiner Meinung nach im Vergleich mit ihr ordentlich ab.
Es ist jedoch eine eine Frage des persönliches Geschmacks, ob man die Serien für gleichwertig hält, Brave Witches sogar besser als Strike Witches findet, oder wie ich Strike Witches gegenüber Brave Witches für überlegen hält. 

Mein Wunsch jedoch wäre, dass das nächste aus dem SW-Universum ein zweiter Film wäre, der die Handlung des ersten fortsetzt oder eine vollwertige dritte Staffel von SW. 
Beitrag wurde zuletzt am 30.12.2016 um 16:55 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Keiichi Katō#4
Opertation Victory Arrow war nicht wirklich eine "Fortsetzung"...sondern mehr Prequel bzw. spielen die OVAS ja zwischen Staffel 2 und Film. ;) 
Ich meine eine richtige Fortsetzung des Geschehens.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 10 × 1 Monat Wakanim-VIP
Gewinnspiel – 10 × 1 Monat Wakanim-VIP

Titel

  • Japanisch Brave Witches
    ブレイブウィッチーズ
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 06.10.2016 ‑ 29.12.2016
    Studio: SILVER LINK.
  • Englisch Brave Witches
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 05.10.2016 ‑ 28.12.2016
  • Deutsch Brave Witches
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 05.10.2016 ‑ 28.12.2016
    Publisher: Crunchyroll

Bewertungen

  • 3
  • 19
  • 65
  • 88
  • 24
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.36 = 67%Rang#1714

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: JannySparrowJannySparrow
    Lesezeichen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • Avatar: avluisavluis
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.