Manga »

TypMangaBände20Kapitel171Veröffentlicht01.01.1968HauptgenresActionHerkunftJapanAdaptiert vonOriginalwerkZielgruppeMännlich
Manga: Ashita no Joe
Der Waise Joe Yabuki ist aus einem Waisenhaus in Tokio ausgebrochen und begegnet in den Slums dem ehemaligen Box-Trainer Denpei Tange. Dieser sieht das große Potential von Yabuki und trainiert ihn, nachdem er sich mit mehreren Banden anlegt, werden die beiden schließlich festgenommen. Im Gefängnis begegnet er schließlich vielversprechenden Boxer Toru Rikiishi, der Yabuki bei einem Ausbruchsversuch mit nur einer Faust bezwingt. Langsam erkennt Joe sein eigenes Potential und beginnt so seine Boxerkarriere, um eines Tages Toru Rikiishi bezwingen zu können!

Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Relationen

Es sind Relationen zu anderen Bereichen vorhanden. Diese können im Reiter "Relationen" eingesehen werden.

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Kommentare

Avatar: SwordNinja

  • Melden
6 von 6 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Der offenbar sehr geringe Bekanntheitsgrad von Ashita no Joe in der heutigen Manga-Community ist leider alles andere als verdient. Dabei wissen viele wahrscheinlich nicht, dass sie sich hier einen packenden und stetig steigernden Manga entgehen lassen, der selbst einen vollkommen am Boxsport desinteressierten Menschen wie mich zutiefst beeindrucken konnte. Für ein zwanzig-bändiges Werk wird auch der Cast vergleichsweise gering gehalten, sodass jede Figur auf eine beliebige Art und Weise eine wichtige Rolle in der Geschichte einnimmt. Im Ausgleich dazu gibt es bei allen reichlich Details und nachvollziehbare Entwicklungen, die ich in diesem Ausmaß fast noch nie zu Gesicht bekommen habe.

...mehr
Avatar: Noa

Freischalter

  • Melden
11 von 11 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Es ist nicht von der Hand zu weisen, wie prägend und einflussreich Ashita no Joe für das Sport & Ganbatte Genre war und nach wie vor ist. Der Klassiker hat das Manga Genre auch nachhaltig geprägt und geniest vor allem in Japan bis heute eine sehr hohe Popularität. Das ist nicht nur der klassischen Shounen-Elemente geschuldet, damals als Pionier, sondern auch der forcierten Charakterentwicklung und das einbinden von diversen Themen außerhalb der Sportart. Der Manga entfachte eine kontroverse Debatte rund um Gewaltverherrlichung in den Medien. Dies spitze sich gar soweit, dass der Charakter Joe als Ikone diverser Studentenbewegungen wurde. Auch machte man den Manga für Aufstände und Demonstrationen gegen den Vietnam-Krieg verantwortlich.

...mehr

Neuerscheinungen

Es sind leider noch keine Artikel hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Empfehlungen

Es sind leider noch keine Empfehlungen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Titel

  • Japan Ashita no Joe
    あしたのジョー
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 01.01.1968 ‑ 13.05.1973
    Bände / Kapitel: 20 / 171
    Publisher: Kodansha Ltd.
  • xx Synonyme
    Tomorrow's Joe, Rocky Joe, Champion Joe

Bewertungen

  • 0
  • 0
  • 0
  • 2
  • 7
Rang#829Gesamtbewertung
Stimmen10Klarwert4.50

Mitgliederstatistik

Mangaka

Illustrator
Autor

Wallpaper

Es sind leider noch keine Wallpaper hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • Avatar: cure_potatocure_potato
    Abgeschlossen
  • Avatar: Sakuragi.Sakuragi.
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SwordNinjaSwordNinja
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.