„Domestic Girlfriend“-Review: Blu-ray von Kazé

Hier findest Du Reviews zu Animes, Mangas, Filmen oder auch Spielen.

„Domestic Girlfriend“-Review: Blu-ray von Kazé

Liebe ist … kompliziert. Im Winter 2019 zeigte Anime on DemandDomestic Girlfriend“ im Simulcast – knapp zwei Jahre später brachte Kazé den Anime auf Disc in den Handel.

Aufmachung:

Kazé veröffentlicht die 12-teilige Serie in zwei Volumes. Beide werden in einer Standard-Blu-ray-Hülle ausgeliefert, die zusätzlich in einem Pappschuber (O-Card) mit Hochglanzdruck stecken.

Domestic Girlfriend Slipcover
Für die O-Cards hat Kazé dabei die beiden im Vorfeld der japanischen Veröffentlichung gezeigten Key Visuals entschieden, die die drei wichtigsten Protagonisten zeigen.

Domestic Girlfriend Cover
Für die eigentlichen Amarays hat sich der Publisher hingegen für ein Wendecover (mit und ohne FSK-Logo) mit Artworks entschieden, die die beiden weiblichen Hauptfiguren nur mit einem Handtuch bedeckt zeigen.
Extras liegen nicht bei.

Worum geht es in „Domestic Girlfriend“?

Eigentlich schwärmt Natsuo Fujii schon lange für seine Lehrerin Hina Tachibana, doch die hat ihm schon mehrfach klargemacht, dass sie reifere Männer bevorzugt. Und so kam es, dass er sich auf ein Gruppendate einlässt und dort auf Rui trifft, die ihn mit nach Hause nimmt um endlich ihr „erstes Mal“ hinter sich zu bringen. Damit könnte der Anime schon zu Ende sein, doch das Schicksal meinte es anders:
Natsuo’s alleinstehender Vater stellt ihm plötzlich seine geliebte und zukünftige Frau samt ihrer (fast) erwachsenen Kinder vor: Rui und Hina. Um ihr Geheimnis zu wahren lassen sich Natsuo und Rui nichts anmerken – und mit der Zeit lernen sich die Stiefgeschwister besser kennen. Aber es wäre kein Liebesdrama, würden unter dem gemeinsamen Dach nicht zwei heimliche Beziehungen zwischen den Stiefgeschwistern entstehen, die nicht ohne Folgen bleiben.

Die (heimliche) Liebe zwischen nicht blutsverwandten Geschwistern ist kein neues Thema in der Anime-Welt. Was jedoch „Domestic Girlfriend“ von anderen Titeln maßgeblich unterscheidet, ist das Alter und verhältnismäßig reife Verhalten der Protagonisten. Dabei verzichtet der Anime auf die sonst üblichen Slapstick-Einlagen und arbeitet stattdessen die Probleme der Charaktere heraus, die sich mit der Zeit entwickeln.

Bild und Ton:

Technische Daten


Blu-ray:
Länge:147 bzw. 144 Min.
Tonformat:

Deutsch: Dolby Digital 2.0 (448 kbit/s)

Japanisch: Dolby Digital 2.0 (448 kbit/s)

Bildformat:
1920 × 1080 (16:9), 23,976 fps
Bitrate:
ø 14,5 bis 20,9 Mbps (je nach Episode)
Verpackung:Amaray mit Slipcover
Extras:Clean Opening und Ending
FSK:Ab 16 Jahren

Die Serie erscheint auch – inhaltlich identisch – auf DVD.


Verantwortlich für die im Winter 2019 ausgestrahlte Anime-Umsetzung war das Studio diomedéa, dass bislang vor allem für Komödien bekannt war. Die Regie übernahm dabei Shouta Ibata, der für das Studio schon die Regie bei „Girlish Number“ übernommen hat und aktuell für „The Saint’s Magic Power is Omnipotent“ tätig ist. Technisch und stilistisch eher unauffällig orientiert sich „Domestic Girlfriend“ am Quasi-Standard anderer Serien, die den Alltag der Protagonisten als Schwerpunkt haben und setzt auf eine recht realistische Umgebung und relevante Details.
Während die ursprünglich im Simulcast gezeigte TV-Fassung sich mit nackter Haut an einigen Stellen dezent zurückgehalten hat, bietet die Blu-ray dem Fan mehr: In gleich drei Episoden wurden zusätzliche Szenen „im Bett“ eingefügt und auch sonst gab es vereinzelte Anpassungen um mehr zu zeigen. Beispielsweise etwas klareres Badewasser oder eine weiter geöffnete Bluse. Um allerdings keine falschen Illusionen zu machen: Auch im Bett bleibt es (noch) im Rahmen des bei FSK 16 zulässigen.

Mit einer Videobitrate von zumeist unter 20 Mbit/s setzt die Blu-ray von Kazé keine qualitativen Maßstäbe, und in einzelnen Szenen werden auch Probleme sichtbar. Der Gesamteindruck schmälert dies jedoch kaum, zumal auch die japanische Disc nicht ganz problemfrei ist.


Emotionen Geständnis
Stadtszenerie Familientreffen
© Keii Sasuga,KODANSHA/ Domestic Girlfriend Production Committee.

Die deutsche Synchronfassung entstand bei Violetmedia in München und setzt auf mehrere Sprecher, die bislang eher selten in Anime zu hören waren. Sprachlich überzeugt die Synchro, auch wenn die ältere Schwester Hina in der deutschen Fassung einen etwas jüngeren Eindruck auf mich macht als ihre japanische Vorlage.

Auf der technischen Seite hat sich Kazé für einen Kompromiss entschieden: Es gibt „nur“ Dolby Digital mit 448 kbit/s, was dem technisch zulässigen Maximalwerten von DVDs entspräche. Auch wenn Blu-rays prinzipiell höhere Werte ermöglichen, wäre auf meiner Hardware wohl kein Unterschied feststellbar.
Für die japanische Originalfassung sind wie üblich deutsche Untertitel auf den Discs enthalten. Sie sind gut lesbar und verfügen über einen leichten Schatteneffekt.

Empfehlung und Fazit:

Domestic Girlfriend setzt auf ein einfaches, wie auch beliebtes Szenario: Der Protagonist lebt plötzlich unter einem Dach mit zwei bildhübschen jungen Frauen. Dabei gelingt es dem Anime, sich von ähnlichen Titeln durch den Verzicht auf Ecchi-Klischees deutlich abzuheben, gleichzeitig gelingt es durch einzelne ansprechend umgesetzte Erotikszenen auch diese Erwartungen zu erfüllen.

In Deutschland hat der Anime eine Altersfreigabe ab 16 Jahren erhalten.

Kaufen:


Wir bedanken uns bei Kazé für die kostenlosen Muster.
    • ×5
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (0)

  •  

Promare

Bestelle dir jetzt die Burnish Platinum Edition von PROMARE bei Anime Planet vor – Die größte & umfangreichste Edition, die es je gab.

Informationen

Thema:
Review
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Review, Anime, Kazé
Kommentare:
0

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat