„Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl“-Review: Blu-ray von peppermint anime

Hier findest Du Reviews zu Animes, Mangas, Filmen oder auch Spielen.

„Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl“-Review: Blu-ray von peppermint anime

Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl“ – Erneut veröffentlicht peppermint anime einen Titel mit rätselhaftem Namen, aber emotionaler Geschichte.

Worum geht es in „Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl“ überhaupt?

Der Film ist die direkte Fortsetzung der Anime-Serie „Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai“ und adaptiert den sechsten Band der Light-Novel-Reihe. Im Fokus steht dabei die mysteriöse Shouko-san, die schon in der TV-Serie mehrfach kurz zu sehen war und ebenfalls von einem Pubertäts-Syndrom betroffen ist. Denn Shouko ist schwer herzkrank und lebt, oder träumt, mit ihrem zweiten Ich eine Zukunft, die sie sich als Mittelschülerin gewünscht hat. Diese „erträumte“ Zukunft involviert auch Sakuta.

Während sich das Weihnachtsfest nähert, stellt sich für Sakuta die alles entscheidende Frage: Wie weit kann er gehen, um Shouko-san zu retten?

Die Höhepunkte des Films sind nochmals deutlich emotionaler als bei der Serie und die Handlung nimmt durchaus unerwartete Wendungen.

Aufmachung:

Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl Cover
Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl Innen
Schuber, Digipak und Disc

Für die Standardausgabe des Films hat sich peppermint anime für ein winterliches Motiv mit den beiden wichtigsten weiblichen Charakteren entschieden. Das Digipak selbst zeigt hingegen eine lächelnde Aufnahme von Shouko und orientiert sich damit näher an der TV-Serie, leider erneut mit aufgedrucktem FSK-Logo. Die Innenseite des Digipaks ist sehr schlicht gehalten.

Extras gibt es nur bei der Limited Edition: Dort liegen ein 32-seitiger Manga und ein 36-seitiges Booklet bei, die zusammen mit der Standardausgabe in einem Hardcover-Schuber ausgeliefert werden.

Bild und Ton:

Technische Daten


Blu-ray:
Länge:ca. 90 Min.
Anzahl Datenträger:1
Tonformat:

Deutsch: DTS-HD MA 2.0 (16bit, 48 kHz, 975 kbps)

Japanisch: DTS-HD MA 2.0 (16bit, 48 kHz, 969 kbps)

Bildformat:
1920 × 1080 (16:9), 23,976 fps
Videobitrate:
Ø 16.366 kbps
Verpackung:Digipak
Extras:(Trailer anderer Titel)
FSK:Ab 12 Jahren

Der Film erscheint, inhaltlich identisch auch auf DVD.
Die Limited Edition Blu-ray umfasst zusätzlich ein 36-seitiges Booklet und einen 32-seitigen, farbigen Manga


Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl“ entstand beim Studio Clover Works, das zuvor Teil von A-1 Pictures war. Auch in Sachen Regie, Charakterdesign und anderen entscheidenden Positionen hat man wieder auf das Team der TV-Serie gesetzt und das qualitativ hohe Niveau gehalten. Das gilt nicht nur für die Animationen selbst, sondern auch für die Hintergründe, die sich vor Fotovergleichen nicht verstecken müssen – und für die wunderschöne, winterliche Atmosphäre.

Die Bildqualität der Blu-ray von peppermint anime ist überwiegend zufriedenstellend, in einzelnen dunklen Szenen zeigen sich jedoch Probleme.

Krankenzimmer Bahnhof
Weihnachten Stringtheorie
© 2018 HAJIME KAMOSHIDA/KADOKAWA CORPORATION AMW/AOBUTA Project

Für die deutsche Vertonung kam in München erneut das Team der TV-Serie zusammen, das ein sehr überzeugendes Ergebnis abliefert, welches ich der ebenfalls enthaltenen Originalfassung uneingeschränkt vorziehen würde. Zwar ist die Verwendung von Suffixen wie „-chan“ oder „-san“ in deutschen Synchronisationen eher unüblich, hier aber durch die Story eine gute Wahl. Wie auch schon bei der Serie, liegt der Ton selbst in DTS-HD MA 2.0 vor, da die Produzenten in Japan keine Surround-Fassung erstellt haben.

Typisch für peppermint anime sind für die japanische Tonfassung weiße und gut lesbare Untertitel enthalten, unabhängig von der gewählten Sprache werden zudem für Schilder und andere Bildschirmtexte Übersetzungen mit eingeblendet.

Empfehlung und Fazit:

Im Grunde ist es nicht möglich, den Film unabhängig von der Serie zu bewerten, weil er nahtlos an diese anknüpft und ohne das Wissen und die emotionale Bindung an die Charaktere wohl kaum seine Wirkung entfalten kann. Das Gesamtpaket aus Serie und Film liefert aber eine gelungene Mischung aus Romantik und Drama, die bis auf einzelne Sticheleien im Dialog komplett auf Ecchi verzichtet und damit innerhalb des Genres hervorsticht. Wer also dem Mystery-Aspekt nicht komplett abgeneigt ist, darf sich „Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai“ und „Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl“ auf keinen Fall entgehen lassen!

Von peppermint anime ist der Film sowohl in einer Standardausgabe im üblichen Preissegment als auch in einer limitierten Ausgabe mit Booklet und farbigem Mini-Manga erhältlich, deren Preisempfehlung bei rund 60 € liegt.

Kaufen:


Wir bedanken uns bei peppermint anime für das Rezensionsexemplar.
    • ×1
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

  •  
Avatar: Yakiera#1
Habe den film ebent vor 2 min Zu ende geschaut und er ist Liebe Pur . Ein wundervoller Film und eine Würdige Fortsetzung zum Anime . Mein tipp zum Film Papiertaschentücher den er geht unter die haut und an die tränen drüse. <3
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Informationen

Thema:
Review
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Review, Rascal Does not Dream of Bunny Girl Senpai
Kommentare:
1

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.