„Okko und ihre Geisterfreunde“-Review: Blu-ray von Kazé

Hier findest Du Reviews zu Animes, Mangas, Filmen oder auch Spielen.

„Okko und ihre Geisterfreunde“-Review: Blu-ray von Kazé

Hat Euch auch die Reiselust gepackt? Wie wäre es dann mit einem Besuch im Harunoya? Okko begrüßt Euch als ihren Gast.

Aufmachung:

Für „Okko und ihre Geisterfreunde“ hat sich Kazé für eine einfache Verpackung entschieden: eine normale Blu-ray-Hülle mit Wendecover, sonst nichts.

Okko Cover Okko Innen

Worum geht es in „Okko und ihre Geisterfreunde“?

Bei einem Autounfall verlor die Grundschülerin Oriko, von allen „Okko“ genannt, ihre Eltern. Sie selbst überlebte wie durch ein Wunder unverletzt. Da sie keine anderen Verwandten hat, kommt sie bei ihrer Großmutter unter, die eine Herberge betreibt. In ihrem Zimmer bemerkt sie Uri-Bo, den Geist eines Jungen, der seit Jahrzehnten in der Herberge haust und den nur sie sehen und hören kann – weil sie dem Tod von der Schippe gesprungen ist. Bei einem Gespräch mit der Großmutter mischt sich der Geist ein und bringt Okko unfreiwillig dazu, sich als Nachfolgerin anzubieten und neben ihren Pflichten als Grundschülerin auch in der Herberge mitzuhelfen. In der Schule trifft sie auf Matsuki, die ehrgeizige Tochter des Betreibers einer Luxusherberge im selben Ort, die eher abfällig auf sie und das Inn ihrer Großmutter hinabblickt. In der Schule lernt Okko zudem ein Geistermädchen kennen, das sich später als verstorbene Schwester Matsukis herausstellt.

Im Laufe der Zeit wird Okko vom Ehrgeiz gepackt und versucht bei ihrer Arbeit das Beste zu geben. Sie trifft auf die verschiedensten Gäste, die auch den weiteren Verlauf der Handlung beeinflussen und für einiges an Abwechslung sorgen. Zugleich schafft Okko es aber, nicht nur ihren Gästen, sondern auch dem Zuschauer ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

Bild und Ton:

Technische Daten


Blu-ray:
Länge:94 Min.
Tonformat:

Deutsch: DTS-HD MA 5.1

Japanisch: DTS-HD MA 5.1

Bildformat:
1920 × 1080 (16:9), 23,976 fps
Bitrate:
ø 33.456 kbps
Verpackung:Amaray
Extras:keine
FSK:Ab 6 Jahren

Der Film erscheint auch – inhaltlich identisch – auf DVD.


Okko und ihre Geisterfreunde“ ist eine Gemeinschaftsproduktion vom renommierten Anime-Studio Madhouse und dem zuvor fast nur für Flash-Animationen bekannten Studio DLE. Umso mehr erstaunt das Ergebnis: Das etwas ungewöhnliche Charakterdesign unterstreicht den kindlichen Charme, ohne billig zu wirken. Zusätzlich bietet die traditionelle Architektur inmitten einer bezaubernden Landschaft eine willkommene Abwechslung zum Großstadtleben. So manches erinnert auch an die Familienfilme Studio Ghiblis, wohl auch weil der Regisseur Kousaka Kitarou dort lange Zeit tätig war.

Die Bildqualität der Kazé-Blu-ray lässt keine Wünsche offen.

Geister Schule
Okko Untertitel Okko Farbenfroh
© 2018 Hiroko Reijo, Asami, KODANSHA / WAKAOKAMI Project

Die deutsche Synchronfassung entstand bei der Hamburger Synchron GmbH unter der Regie von Arlette Stanchus und setzt vielfach auf junge und im Anime-Bereich unbekannte Sprecher, was sich jedoch keineswegs negativ auf die Qualität der Vertonung auswirkt. Stimmen und Dialogbuch unterstreichen den freundlichen Charakter des Films.


Wie üblich ist auch die japanische Synchronfassung enthalten, ebenfalls in verlustfreiem DTS-HD-MA-5.1-Surround. Gut lesbare weiße Untertitel gibt es übrigens nicht nur für die Dialoge, sondern auch für die mitreißende Musik.

Empfehlung und Fazit:

Okko und ihre Geisterfreunde“ ist ein gelungener Familienfilm, der hierzulande leider viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat. Dabei sind es gerade solche Filme, die einen leichten Einstieg in die japanische Kultur und die Welt der Anime ermöglichen. Technisch ist an der Blu-ray von Kazé nichts auszusetzen, ein wenig schade für Sammler ist allenfalls, dass auf Extras verzichtet wurde.

Kaufen:


Wir bedanken uns bei Kazé Deutschland für das kostenlose Muster.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (1)

  •  
Avatar: Anime-Gamer#1
Gefiel mir überraschend gut :) Ein toller Familienfilm mit schönen Natur-Szenen, einer gelungenen deutschen Synchro und liebevollen Charakteren😊 Hab ihn bisher 2x gesehen.
Mich hat die Geschichte rund um Okko und ihre Geisterfreunde emotional berührt.

Kann ebenfalls die Blu-Ray empfehlen =)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Informationen

Thema:
Review
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Review
Kommentare:
1

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.