Egmont Manga: Monatsübersicht September + Nachdrucke

Neuigkeiten rund um Comicbücher im Manga-Stil.

Egmont Manga: Monatsübersicht September + Nachdrucke

Die Neuheiten im September 2019 bei Egmont Manga:Neuerscheinungen Manga:
5 Seconds to Death - Band 8
Ballad Opera - Band 4
Card Captor Sakura: Clear Card Arc - Band 6
Detektiv Conan - Band 96
Gleipnir - Band 6
Graineliers - Band 3
Horimiya - Band 13
Kuroneko: Auf heißen Pfoten! - Band 2Abschlussband
Marry Grave - Band 4
Namaiki Zakari: Frech verliebt - Band 11
NEU No Love in this Business - Einzelband
re:member - Band 16
Tanya the Evil - Band 9
Tokyo Girls: Was wäre wenn …? - Band 3
True Kisses - Band 6
UQ Holder! - Band 18


Neuerscheinungen E-Manga:

5 Seconds to Death - Band 8
Ballad Opera - Band 4
Card Captor Sakura: Clear Card Arc - Band 6
Detektiv Conan - Band 96 / Kapitel 1041
Gleipnir - Band 6
Kuroneko: Auf heißen Pfoten! - Band 2Abschlussband
Marry Grave - Band 4
Namaiki Zakari: Frech verliebt - Band 11
NEU No Love in this Business - Einzelband
re:member - Band 16
Say “I Love You”! - Band 14
Tanya the Evil - Band 9
Tokyo Girls: Was wäre wenn …? - Band 3
True Kisses - Band 6


Nachdrucke:
Detektiv Conan: Special Romance Edition - Einzelband
Es beginnt um Mitternacht - Einzelband
Given - Band 1 / Band 2 / Band 3 / Band 4
Jealousy - Band 1
Kurokoi - Einzelband
Limit Honey - Einzelband
Merry Grave - Band 2
Mirai Nikki - Band 2 / Band 7 / Band 9
Noragami - Band 2 / Band 10 / Band 14 / Band 18
Pretty Guardian Sailor Moon - Band 2 / Band 9 / Band 12
Tanya the Evil - Band 3
The right way to write Love - Einzelband
To Your Eternity - Band 1 / Band 2
Waiting for Spring - Band 4
your name. - Band 1 / Band 2 / Band 3


Alle Bände erscheinen am 5. September, mit Ausnahme der Einzelkapitel von Detektiv Conan.

Wer über die hinterlegten Links kauft, unterstützt aniSearch, ohne dass es mehr kostet.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (5)

  •  
Avatar: Millhiore#1
Eine 20 Jahre alte Serie wird ohne ende Nachgedruckt, bei einer 5 Jahre alten Serie wo mittlerweile die Bände 9,10,11,14,17,18 vergriffen sind und
Gebrauchte Exemplare zu Wucherpreisen angeboten werden wird nichts Nachgedruckt, kein Wunder das Egmont so einen Schlechten Ruf hat.

Übrigens kaufe ich im Moment von Egmont genauso wenig wie von Panini... Nämlich nichts.

Edit: Hab Egmont soeben wieder mal eine EMail wegen des Nachdrucks geschickt, mal sehen was Egmont dieses mal antwortet.
Beitrag wurde zuletzt am 07.09.2019 um 22:14 geändert.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (3)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Janin#2
@Millhiore

Die Serie mag zwar so alt sein, die Ausgabe ist es aber nun mal nicht. ;)
Außerdem wird manches der neuen wohl auch nur so oft nachgedruckt, weil sie einfach immer zu kleine Auflagen zu machen scheinen...

Außerdem ist es auch nichts neues dass Serien die gut laufen alle Verlage nachdrucken, da sind andere auch nicht viel besser...und bekanntlich hat Egmont da eh weniger als andere Verlage, da kann man also eher froh sein dass sie überhaupt welche haben. (Finanziert manches anderes ja mit...wobei ja trotzdem manche Problemkinder nicht schneller und ohne ständige übertriebene Preiserhöhungen kommen, wodurch man das Problem ja immer weiter verschlimmert und es trotzdem nicht kapiert + den Stiefel weiter so falsch weitermacht...)

Ich hab mich auch schon bei mind. einer Serie geärgert die anfangs gut bei ihnen lief + da regelmässig nachgedruckt wurde und ich pausiert hatte, was man halt bei den Mengen immer mal muss. Sie hatte halt irgendwann längere Abstände auch durch Japan u.a. (kommt ja gerne mal vor), weswegen sie dann nicht mehr so gut lief und anders aufeinaml nie nachgedruckt wurde; hab ich das frühere Geld zum Fester rausgeschmissen weil an späteres dann nicht mehr rankomme...(und die wo erst noch zu kaufen waren oder kamen sah ich dann auch nicht ein noch weiter zusätzlich zu kaufen)
Warum mans dann nie auf die Reihe kriegt die minimal teurer dann nachzudrucken (was deutlich besser wäre als garnicht) bleibt auf ewig ein Rätsel der Verlage...einfach nur dumm hoch 3.

Sowas merkt man sich natürlich jedes mal bei den Herausgebern und dann hat man weniger Lust was neues anzufangen, oder holt wenn weniger und möglichst das meiste gleich ....da brauchen sie sich dann nicht wundern.

Allgemein macht es halt mehr Sinn strenger auszuwählen und nicht ständig neues anzufangen nur weil es kommt (kommt eh genug gleiches und manche Wünsche werden gekonnt ignoriert), und dafür lieber die jeweiligen Serien möglichst regelmässig zu kaufen und die dann wenigstens ganz zu haben.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Millhiore#3
@Janin

Das Original ist seit 2000 (Also knapp 20 Jahre beendet) da ist es egal wieviele Neuausgaben/Neuauflagen von der Serie kommen, es wird immer wieder Nachgedruckt.
Das Kind hat ganz einfach immer wieder einen Neuen Namen bekommen, der Inhalt ist immer der gleiche.

1998 - 2000 Sailer Moon
2011 - 2012 Pretty Guardian Sailor Moon (Rerelease)
2015 - 2015 Pretty Guardian Sailor Moon - Collector's Box
2019 - 20?? Pretty Guardian Sailor Moon: Eternal Edition

Und wenn ich das recht sehe, war jede Ausgabe Teurer als die vorherige wobei die Eternal Edition alle Rekorde bricht.
Mir kommt es bei Egmont und Panini oft so vor als wolle man Testen wieviel Geld man noch aus den Lesern Pressen kann.

Was Egmont auch gut kann sind Extras ohne eine Ankündigung oder Hinweis einzustellen, in diesem Fall bei "Taboo Tattoo" nach Band 9 die Charakter Cards.
Obwohl es zum Start der Serie klar hiess das die Charakter Cards jedem Band beiligen würden (Band 1-13), als ich nachgfragt habe sagte man das die Karten zu
Teuer wären und deswegen eingestellt wurden. Jau für die letzten 4 Bände waren die Karten zu Teuer, aber bei Band 13 den Preis direkt um 1,-€ zu erhöhen war
kein Problem für Egmont, obwohl man die Charakter Cards bereits eingestellt hatte... Ich nenne sowas einfach verarsche am Kunden, und nichts anderes!

Vor allem das Argument das die Nachfrage für Nachdrucke bei gewissen Serien zu gering sei ist einfach lachhaft. Wenn von 18 Bänden 6 (Ein Drittel) bereits
vegriffen sind, dann doch nur weil diese Bände auch gekauft wurden, ich glaube kaum das Egmont die verschenkt hat.

Aber naja, was rege ich mich eigentlich auf, als Leser/Kunde ist man sowieso im Endeffekt der Dumme :-(
Beitrag wurde zuletzt am 07.09.2019 um 22:53 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Janin#4
@Millhiore

Bei Sailor Moon kann man das nicht gleichstellen weil es in Japan auch verschiedene Ausgaben gab und man sich schon daran orientierte (anders als wenn gewisse andere Verlage extra selbe andere anfertigen um die Fans abzuzocken wie die Massiv-Bände von Carlsen von den üblichen Verdächtigen, die einfach nur unnötig sind...). Zumal die erste Ausgabe noch gespiegelt hier kam und auch so einiges verwestlicht wurde. Der Name war auch im Original immer so nur hatte mans eben bei uns nur verkürzt gemacht. Die 2. Version hatte zudem dann noch die 2 Extrabände u.a.
Die Boxedition ist keine andere Version (weswegen man sie auch nicht so zählen kann) man packte nur die 2. Ausgabe rein um manchen nochmal das gleiche anzudrehen oder neue Käufer zu finden, deswegen war das auch limitiert und kam nicht einzeln...also genauso wie es schon TP gerne abzog. Angeblich ging es ja von der Mangaka her nicht anders. (Aber man bringt immer gerne sowas als Ausrede...man muss sie dann ja nicht bringen...)

Bei der neusten Version wurde zudem so auch von der Mangaka nochmal manches zeichnerisch überarbeitet. (Soweit ich mich dunkel erinnere soll da auch elektronishes bewarbeitet worden sein bzw aktueller gemacht worden, das machte man in der neuen Animefassung auch schon...wie aus einer Diskette wurde eine CD etc.)

Zwecks weiterer Bände allgemein; leider ist es so dass die Verlage bei denen nicht durchgehend die gleiche hohe Auflage machen, sprich wenn sie merken das von einem Band einer Serie zuviel ihrer Meinung nach in einer Zeit übrig bleibt dann kommt bei dem nächsten Band einfach eine niedriger Auflage, ist die dann doch schneller weg wieder wird es beim nächsten mal wieder erhöt etc...so ist es dann kein Wunder wenn manche Bände auch trotz der Problematik dann vergrifen sind und irgendwann immer weniger für die Käufer die da sind reichen (kauft ja eh nicht jeder Fan immer gleich), oder spätere Einsteiger natürlich. (Die dann auch schon Fans die früher dabei waren am Ende die wenigeren Bände weggkaufen.)
Daran kann man also garnicht eine Nachfrage wirklich gut erkennen...
Wenn dann nie nachgedruckt wird weil das Erfassen dazu alt wie nochmal was ist (leider bei allen Verlagen) machts das ganze dann auch nicht besser. Gerade wenn man eh weniger das vorhat sollte man lieber die Auflage gleich höher machen, aber da will man natürlich sich die Lagerkosten einsparen und hat Schiss darauf zu lange drauf hocken zu bleiben. Obwohl es letztendlich einfach nur Dummheit ist die die Probleme immer schlimmer machen.
Aber man vergisst halt wirklich schon viele erwähnte Faktoren:
-nicht jeder kann immer gleich kaufen, manche pausieren auch mal zwischendrin
-es kommen immer mal spätere Einsteiger dazu
-es gibt auch Käufer die etwas erst holen wollen wenn ein Titel beendet ist (was dann oft garnicht mehr geht heutzutage)
...

*
Streichungen von angekündigten Extras sind bei Egmont auch lange nichts neues...bei Graineliers 3 meinten sie eigentlich auch mal das da mit ein Posterumschlag kommt, wie bei den ersten beiden Bänden. Und das ist sogar eine Serie die im Moment noch gut bei ihnen läuft, weil auch bekannte Mangaka... muss also nicht nur schlecht laufen um etwas nicht zu bringen.
Gab auch schon andere Titel früher die gut liefen und wo sie dann die originalen Farbseiten selbst in der 1. Auflage usw. strichen und so dafür sorgten dass die Serien daraufhin schlechter liefen....sie haben das nie wieder geändert um diese zu retten bzw ihren Fehler einzusehen, sondern trotzdem den Preis hoch u.a. und auch dann längere Abstände...

Hab allgemein den Eindruck als wenn die Extraflut bei ihnen etwas nachgelasssen hat...

Ja du hast schon Recht zuviel aufregen bringt nichts, ändert aber ja trotzdem nichts daran dass mans zu einen gewissen Grad tut...
Beitrag wurde zuletzt am 07.09.2019 um 23:31 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (5)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Fragmaster
Freischalter
Themenstarter#5
Bei your name. müssten sie jetzt bei der 5. Auflage sein (wenn ich jetzt keinen Nachdruck übersehen habe). Also beim 1. Band des Manga, also im Schnitt jedes halbe Jahr ne Neuauflage, wobei am Anfang sie der Erfolg überrascht hat und es ziemlich zügig mehrere Neuauflagen gab.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (3)

Zeige alle Kommentare
  •  

Informationen

Thema:
Manga
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
Monatsübersicht, Newsletter
Keywords:
Manga, Egmont Manga
Kommentare:
5

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.