Cross Cult startet eigenes Manga-Label

Schon seit 2001 veröffentlicht der Verlag Cross Cult zahlreiche Comics und Romane, doch nun möchte man den nächsten Schritt wagen und auch Mangas im deutschen Raum veröffentlichen.Unter dem neuen Label Manga-Cult startet der Verlag ab Oktober auch in der Manga-Branche und legt bei der Auswahl von Titeln seinen Fokus hauptsächlich auf Shounen-Titel, die viel Wert auf Action und Spannung legen. Auch besondere Sammlereditionen zu bereits in Deutschland erschienenen, aber längst vergriffenen Manga-Reihen stehen bei dem Publisher im Vordergrund.


© Manga Cult

Im ersten Programm des Verlags, warten vorerst keine neuen Titel auf, dafür stehen Neuauflagen auf dem Plan. Den Anfang machen ab dem 11. Oktober die beiden Manga-Reihen „Blame!“ von Tsutomu Nihei und „Basilisk“ von Futarou Yamada sowie Masaki Segawa. Beide Serie erscheinen in einer edlen Hardcover-Edition, wobei „Blame!“ in sechs und „Basilisk“ in zwei Bänden, zum Preis von je 28€ erscheinen wird.

Eine weitere Neuauflage gibt es ab dem 11. Oktober auch mit der „WarCraft: Legends“-Reihe, die zwischen 2008 und 2009 bereits bei Tokyopop erschien, mittlerweile aber ebenfalls nur noch schwer zu bekommen ist. Zum Preis von je 10€ pro Band erscheint die Reihe nun in einem schicken Softcover. Im Februar 2018 folgt zu dem ein weiterer Manga aus der Reihe, nämlich „StarCraft: Frontline“, welcher zum selben Preis und im gleichen Format veröffentlicht wird.

In Zukunft möchte der Verlag selbstverständlich weitere Programme vorstellen, die natürlich auch Mangas beinhalten sollen, welche noch nicht im deutschen Raum erschienen sind. Für entsprechende Wünsche und Fragen steht man gerne über Facebook oder dem eigenen Forum zur Verfügung.
    • ×4
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (18)

Avatar: Millhiore#1
Hmmm... Ich weiß nicht was ich von dieser Meldung halten soll.

Es gibt bereits Carlsen, Egmont, Kaze, Panini & Tokyopop, jetzt ist noch PYRAMOND im kommen und Delfinium Prints sowie Diverse andere Verlagsgruppen
sind ebenfalls noch vertreten. Wegen zu geringer Verkaufszahlen haben Heyne und Knaur (Comicstars) bereits aufgegeben und den Mangavertrieb eingestellt.
Dino wurde von Panini übernommen und FeestComics vom Egmont Verlag, es wird auf jeden Fall sehr schwer werden für Cross Cult (Manga-Cult) noch einen
Platz unter den Großen Verlagsgruppen zu bekommen.

Aber wenn dieser Verlag vielleicht auf die Leser hören würde und Serien lizenziert die kein anderer der großen hat, hätte man gegebenenfalls eine Chance.
Denn Neuauflagen sind auch bei den anderen Verlagsgruppen mittlerweile gang und gäbe und bringen nicht wirklich viel, aber Serien egal ob Manga oder
Light Novels die andere Verlagsgruppen nicht wollten bzw. nicht im Programm haben (Warum auch immer) wären möglicherweise eine Sinnvolle Erweiterung
auf dem deutschen Markt. Wobei es natürlich in allererster linie auf den Kaufwillen des Lesers ankommt sowie auf die Qualität des Verlages und die Preise.

Auf jeden Fall werde ich den Verlag mal im Auge behalten und sehen was so alles kommt, da es einige Serien gibt die mich wirklich reizen würden die aber
nach wie vor noch keine Deutsche lizenz haben.

@Vendel

Wäre das kein Werbepartner für aS ?
Fragen kostet nichts und einen Versuch ist es doch wert oder nicht.
Beitrag wurde zuletzt am 12.05.2017 um 23:55 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (3)

Zeige alle Kommentare
Avatar: stinkytoast#2
Wenn der Fokus auf Light Novels liegen würde, wäre das fein - aber so? Brauch ich nicht bzw. kommt das stark auf die Titel an.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: valoon#3
Beste Neuigkeit des tages! Blame wird sowas von gekauft! Und dann auch noch in einer geilen Hardcover Edition! <3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Fragmaster
Datenbank-Helfer
#4
Ich denke, dass sie hier mit edlen Hardcover-Ausgaben im Mangabreich absolut in Schwarze treffen werden, denn solche Ausgaben sind ziemlich selten im  Programm der anderen Publisher.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: SwordNinja#5

Bin ziemlich im Hype auf die Titel, die rausgebracht werden

    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Marv-Kun#6
Klingt gut. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft, und an "Blame!" habe ich schon länger Interesse.
Ich hoffe natürlich auf viele coole Neu-Lizenzen. Oder wie wäre es mal mit einer Hardcover-Edition von "Battle Royale"? Tokyopop hat die Rechte davon nicht mehr, das hat mir ein Mitarbeiter auf der letzten AnimagiC gesagt.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Noa
V.I.P.
#7
Der Verlag den man hier unbedingt gebraucht hat. Im Comicforum haben sie auch bereits bestätigt, dass in ihren nächsten umfangreichen Programm neue Manga kommen. Sie wollen sich an Nische heran wagen und auch Sachen heraus bringen, an die sich kein anderer Verlag getraut hat. Light Novels sind für die Zukunft geplant, genaueres hatte man noch nicht bekannt gegeben.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Rayumara#8
Das ist tatsächlich ziemlich geil. Dass da jetzt keine neuen Titel bei sind stört mich gar nicht. Ich wäre tatsächlich mehr daran interessiert, welche alten Reihen sie noch so neu aufleben lassen.
Wenn sie dann noch Titel rausbringen wollen, die man vom Stil her im deutschen Raum oft nicht lizenziert sieht, ist das natürlich auch schön.
Bleibt nur die Frage, ob sie damit nicht auf die Fresse fliegen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Feidl
Moderator
#9
Vor ein oder zwei Jahren hatte noch Joachim Kaps (Tokyopop) gesagt, dass es im Vergleich zu Comics recht wenig Mangaverlage in Deutschland gibt, gerade eher kleine fehlten.
Daher denke ich schon, dass Manga-Cult gute Chancen hat, sich zu etablieren. Wenn sie es tatsächlich damit machen, Mangas rauszubringen, die sich kein anderer traut, dann würde das mich sehr freuen. Die aktuell angekündigten Neuauflagen sagen mir aber eher nicht so zu.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Janin#10
@Noa

Keine Ahnung woher die Fehlinfo kommt...aber sie haben ganz klar im Forum gesagt, das sie keine Novels planen und so erst mal schauen müssen wie sie im Mangabereich klarkommen. Klar haben sie und andere Dinge nicht für Zukunft ganz ausgeschlossen...aber es ist definitv eine falsche Aussage, das sie sicher welche planen würden.
Beitrag wurde zuletzt am 14.05.2017 um 09:47 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Janin#11
@Fragmaster

Ich glaube eher das sind mehr nur Hardcorefans die dann so die Preise und alles toll finden, ganz sicher nicht der größere Teil der Mangafans. ;)

Komisch meine Antworten wollen einfach nicht zu den jeweiligen Posts direkt drunter erscheinen. xd
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Janin#12
@Millhiore

aber genau das mache ich doch, klappte früher auch immer...(evtl liegts daran das gerade nen andere Browser benutze...xd sonst würde mir kein Unterschied einfallen...)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Oinari
Freischalter
#13
Janin Ich glaube eher das sind mehr nur Hardcorefans die dann so die Preise und alles toll finden, ganz sicher nicht der größere Teil der Mangafans. ;)
Man muss halt bedenken, dass solche großformatigen Hardcover-Ausgaben schon allein aufgrund der höheren Produktionskosten zwangsläufig teurer sein werden, als es sonst im Mangabereich üblich ist, und somit generell weniger massentauglich. Man möchte sich damit seitens des Verlags wohl gleich an ein Zielgruppe mit ausreichender Kaufkraft wenden; es sind halt "Sammlereditionen" vergriffener Reihen. Auf ihrer Seite werben sie ja sogar mit dem Slogan: "Wir sind MANGA CULT, das Label für Hardcore-Fans, Sammler und alle, die vom Mainstream gelangweilt sind". Ob das Ganze dann am Ende finanziell ein Erfolg wird, lässt sich schwer abschätzen und wird sich zeigen müssen.
Und die Preispolitik für evtl. nicht so hochpreisig ausgestattete Veröffentlichungen, die in späteren Programmen folgen könnten, kann man daraus ja auch noch nicht wirklich ablesen.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: stinkytoast#14
Die "zu teuer" Schreier sind doch wieder nur die Leute, die sich einbilden sie wären die Zielgruppe. Wenn es zu teuer ist, sind sie es eben nicht, ganz einfach. Interesse allein macht einen nicht zur Zielgruppe.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Janin#15
@Millhiore

sonst nutzt ich eher FF und jetzt gerade Chrome...xd


@Oinari

naja es kommen aber wahrscheinlich halt nicht nur Sammlereditionen für vergriffenes...auch anders neues wird ja etwas teurer sein. Nur die spezielleren Editionen werden wohl schon eher ältere Sachen sein, oder halt dann später zu andere der neuen Lizenzen evtl kommen. Aber das ist ja dan wieder was anderes.
Klar mit solchen Editionen erreicht man auch immer mit teilweise Comicfans, wie man schon auch bei anderen Verlage mitbekam, genauso gibts aber halt auch eine Vielzahl von Mangafans die dann halt wegen so mancher Preise aussetzen. Wieviel das letztendlich immer ausmachen kann kann an so halt nie absehen (und wird man wohl auch nie erfahren)...bzw wird eh je nach Titel schwanken.

Und auch wenn sie den Werbespruch so machten, wissen sie trotzdem sehr gut, dass es ohne Mainstream auch nicht gehen wird (fallen ja nicht wenige gerade Shonen darunter) und darum haben sie schon klar gemacht, dass da sicher auch was mit kommen wird, nur halt nicht in der großen Menge. (Und wahrscheinlich halt auch nicht unbedingt gleich....)
Außerdem muss ja etwas garnicht vorher bekannt sein, wenns danach bekannter wird, wirds ja genauso zum Mainstream...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Informationen

Thema:
Manga
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
Manga Cult, Facebook: @mangacultde
Keywords:
Manga, Cross Cult
Kommentare:
18

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.