Details zur „Expelled From Paradise“-Kinovorführung

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost

Details zur „Expelled From Paradise“-Kinovorführung

Wie KSM bereits vor einigen Monaten bekanntgab, wird der Film Expelled From Paradise in ausgewählten Kinos in Deutschland gezeigt. Nun hat der Publisher erste Infos verkündet.

Demnach wird der Film am 3. November 2015 in 14 deutschen CinemaxX Kinos vorgeführt. Karten für die jeweiligen Vorstellungen können bereits auf der Homepage des Kinos sowie an den jeweiligen Kinokassen vorbestellt werden.

Liste der teilnehmenden Kinos:
CinemaxX Berlin
CinemaxX Bremen
CinemaxX Dresden
CinemaxX Essen
CinemaxX Freiburg
CinemaxX Göttingen
CinemaxX Halle a. d. Saale
CinemaxX Hamburg-Dammtor
CinemaxX Hannover
CinemaxX Heilbronn
CinemaxX Krefeld
CinemaxX München
CinemaxX Offenbach
CinemaxX Stuttgart

Rakuen Tsuihou: Expelled From Paradise, so der originale Titel des Animes, lief im vergangenen November in den japanischen Kinos und ist ein Originalwerk von Toei Animation, welches in Zusammenarbeit mit Nitroplus produziert wurde. 


Beschreibung
Man schreibt das Jahr 2700. Nachdem die Erde zu einer kargen, lebensfeindlichen Landschaft wurde, existiert die Menschheit bis auf letzte kleine, verbliebene Reste rein virtuell in den digitalen Welten der Raumstation Deva. Als diese von der Erde aus immer wieder aus unbekannten Gründen vom mysteriösen „Frontier Setter“ gehackt wird, schickt man die Sicherheitsagentin Angela Balzac in einem aus ihren Ursprungszellen geklonten Körper auf die Erde. Dort soll sie gemeinsam mit dem Erdenbewohner Dingo den Hacker finden und seine Angriffe beenden.

Quelle: KSM
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (9)

  •  
Avatar: Kingdom-Judge#1
Es ist ja wirklich lobenswert, dass KSM (wie auch Kazé) Animefilme im Kino vorführen lässt. Jedoch muss ich erneut sagen, dass es für mich absolut unverständlich ist, dass ich in einer Landeshauptstadt wohne und nicht einmal dort die Möglichkeit habe, diese Filme im Kino zu sehen. Und knapp 200 km fahre ich nicht, um einen Kinofilm anzuschauen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Millhiore#2
Und wieder die A....Karte gezogen

Ich stimme meinem Vorredner zu, das ist zwar lobenswert aber auch unverständlich. Ich wohne im Dreiländereck Aachen (Deutschland, Holland, Belgien), wo die Besucherzahlen bei einen Anime-Film wohl
hoch (Holland und Belgien sind weniger als 10 Km entfernt) genug sein dürften. Es gibt mit Sicherheit auch
einige Anime-Fans in Holland und Belgien, die Gerne nach Aachen ins Kino kommen würden.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: BLUEANGEL X#3
Hi ich Muss Euch Zustimmen.
Stadt Mann Den Film Überall in Kino Seigt Wird Es Nur in Bestimmt Kinos Geseigt.
Und Das Finde ich Eine Totale Abzocke Dann Seigt Mann Den Film Bestimmt in O.Ton Mit Untertiteln.
Und Was ist Wenn Mir Der Film Mir Nicht Gefählt Dann Habe Bestimmt Über 30 Euro Ausgegeben.
Dann Wachte ich Lieber Bis Zur DVD Veröffenlichung Und Leihe ich in Der Videotheke Dann Kann ich Mich Enscheiden Wie ich Den Film Kucken Will.
Und Wenn Mir Der Film Nicht Gefählt Habe ich Nur 2 Euro Ausgegeben Und ich Bin Seit 2005 Nicht Mehr ins Kino Gewessen Weil Viele Filme im Kino Geschnitten Sind Und Diese Abzocke Mache ich Nicht Mit.
GRUSS BLUEANGEL X
Beitrag wurde zuletzt am 07.10.2015 um 19:13 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: valoon#4
Wieso kann man es nicht wie bei Universum machen?
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: thorthespy#5
yay Bremen ist dabei :D vielleicht wird der geguckt ^^
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Sephi-
Freischalter
#6
Seid doch froh, dass überhaupt etwas passiert und Animes in größeren Kinos gezeigt werden.
KSM hat diese Aktion nun einmal mit CinemaxX gestartet und in Aachen und Erfurt gibt es halt keine CinemaxX Kinos (mehr). Ich empfinde es als unverständlich, KSM nun einen Vorwurf machen zu wollen oder mit dem Finger auf andere Publisher zu zeigen und zu quengeln, „guck mal, bei denen ging es doch aber auch!“ Klar ist es ärgerlich, wenn man sich darauf freut und den Film dann doch nur auf Umwegen sehen kann, aber ‒ so denke ich zumindest ‒ es geht etwas weit, die Partnerwahl von KSM dann als „absolut unverständlich“ oder gar „Abzocke“ zu bezeichnen.

Ich jedenfalls begrüße die Aktion und vielleicht werde ich auch einen Kinobesuch dafür einplanen, aber erst mal ist The Martian dran.
    • ×0
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (2)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Feidl
Moderator
#7
Kann die ganzen Beschwerden nicht verstehen. Für solche Events braucht man nun mal als Partner ein Kinounternehmen, und die müssen erstmal überzeugt werden, dass sich es lohnt.
Und wer weiß, Kaze konnte nach den UCI Kinos ja auch noch einige Cinestars bekommen. Vielleicht schafft KSM es auch noch, weiter Kinos zu überzeugen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: nano#8
Ich wäre ja durchaus bereit, bis zu 2h zum Kino zu fahren, aber der 3.11. ist doch ein Dienstag?? Das ist genauso sinnlos wie die Montags-Vorstellung von Kaze ...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Chaosgod of Animes#9
Verflucht seist Du, sterbliche Brutstätte mit Namen Offenbach!

Vllt. überlege ich mir den Kinobesuch.
Geld habe ich eh keins.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Anime
Kommentare:
9

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.