Funimation Global Group übernimmt Crunchyroll

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost.

Funimation Global Group übernimmt Crunchyroll

Die jeweiligen Eigentümer AT&T und Sony Pictures Entertainment haben eine Übereinkunft getroffen, dass die Funimation Global Group Crunchyroll für 1,175 Milliarden US-Dollar übernimmt.Entsprechend der US-Gesetzgebung steht diese Übereinkunft gegenwertig noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung. FUNimation ergänzte in seiner Pressemitteilung zudem, dass bis zum Abschluss des Geschäfts beide Firmen ihre Arbeit unabhängig voneinander im üblichen Umfang fortsetzen.
Die Funimation Global Group ist ein Joint Venture von Sony und Aniplex, zu der neben FUNimation auch die Streamingdienste Wakanim und AnimeLab (Australien) gehören.
Zu Crunchyroll gehören neben dem Streamingdienst unter anderem Kazé Deutschland und Frankreich.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (17)

Avatar: Otakubeast#1
Wo von ist der Verkaufspreis abhängig? Denn er kommt einem schon recht "niedrig" vor.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (2)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Fragmaster
Freischalter
#2
Yay, mehr Zensur für Deutschland
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×5
    • ×0
Avatar: Dragon D. Arrior#3
Wie kommst du darauf?
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Dr_Strategy#4
Hat CR nicht kürzlich erst AoD übernommen, oder verwechsele ich das?
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (2)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Ondrius#5
Ja genau und damit haben wir im deutschsprachigen Raum ein quasi Monopol beim Animestreaming. Zumindest bei Simulcasts.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: RocketsSnorlax
Freischalter
Themenstarter#6
Fragmaster

Weil Funimation manchmal sowohl Bild und Ton zensiert, wenn es mit ihren Pseudomoralvorstellungen nicht konform geht.

Eine bewusste Zensur gab es bei FUNimation bei Sankarea (in der zweiten Auflage korrigiert), Tsugumomo und Interspecies Reviewers. Bei Hybrid x Heart Magias Academy Ataraxia ist allerdings die Blu-ray schon seit 3 Jahren überfällig.
Bei Date a Live und Bikini Warriors ist die Ursache hingegen vermutlich bei der Materialanlieferung aus Japan zu suchen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: TheKizar
V.I.P.
#7
Bin mal gespannt, was sich da so für uns ändern wird.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Morkin5s#8
Ich bin ja gespannt, ob die Anime, die nach der letzten Kooperation mit FUNimation, von CR verschwunden sind, zurück in den Katalog kommen .
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: aniSearchler-9583#9
OtakubeastWo von ist der Verkaufspreis abhängig? Denn er kommt einem schon recht "niedrig" vor.
Den Wert, ergo den Preis bestimmt/regelt das Marktgleichgewicht: Angebot & Nachfrage

- umso größer das Angebot, desto geringer der Wert
- umso geringer das Angebot, desto größer der Wert
- umso größer die Nachfrage, desto größer der Wert
- umso geringer die Nachfrage, desto geringer der Wert

Angebot und Nachfrage zusammen bestimmen den Marktwert:
- geringes Angebot (Rarität) bei großer Nachfrage (populär) ergibt größtmöglichen Wert (z. B.: Speicherchips)
- großes Angebot (Massenproduktion) bei geringer Nachfrage (vereinzelte Interessenten) ergibt geringstmöglichen Wert

Das Spiel kann man in so weiterführen. "Rar" (Seltenheitswert: Edelsteine, Edelmetalle etc.) und "populär" sogleich beziehen sich beispielhaft auf Speicherchips: Das beobachten wir seit den letzten Jahren umso deutlicher, insbesondere seitdem durch die Massenproduktion von SSDs die Verknappung an Speicherchips zugenommen hat, worunter das Angebot an Speicherchips für Hauptspeicher und Grafikkarten gesunken ist, ergo deren Preise angewachsen sind.

Das kann man beispielshaft auf die angestiegenen Preise von NVIDIA-Grafikkarten übertragen: Bevor also jemand wieder einmal auf NVIDIA einschlagen will, weil er sich seit der Iteration "Streaming Multiprocessor Pascal" über die überzogenen Preise beklagt, der solle sich das Beispiel von darüber anhand des Marktgleichgewichtes heranführen, um zu begreifen, wie Werte/Preise zustande kommen. In diesem Fall anhand von Kontingenten (Angebot von GDDR-SGRAM).
Beitrag wurde zuletzt am 10.12.2020 um 21:41 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: aniSearchler-9583#10
Du hast Recht. Die Investoren müssen einen Kontrakt nach anderen Aspekten abwägen; Wachstumsfähigkeit des Unternehmens (Angebot und Nachfrage an Gütern und Waren), Marktentwicklung (bspw. Inflationsrate), Diversifikation des eigenen Produktes (Umstrukturierungen des Unternehmens), Sicherheitenbewertung (Solvabilität, Liquidität, Bonität, Investitionsschutz) usw..
Beitrag wurde zuletzt am 11.12.2020 um 05:48 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Anime-Gamer#11
Sony supportet Anime-Games auf PlayStation ziemlich gut. Ich bin gespannt - im besten Falle hat man irgendwann einen richtig starken Anime-Streaminganbieter, weil Wakanim und Crunchyroll zusammengelegt werden könnten. Die Auswahl bei Crunchyroll ist jetzt schon erstklassig! Ich kaufe allerdings meine Lieblingsanime weiterhin auf Blu-ray, da ich diese für immer habe und mit der Anime-Qualität glücklich bin. Die Studios dahinter verdienen damit am Besten und das ist mir wichtig. Bei Wakanim gibt es aktuell Haikyuu Season 4 und Fire Force :)

PS: 2021 erscheint das hübsche Demon Slayer-Game für PS4/PS5, von CyberConnect2/Sony. Es soll grafisch beeindruckender als Naruto Ultimate Ninja Storm 4 werden, mehr Details haben und besondere Features bieten. Wird sicher interessant, mit dem neuen PlayStation 5-Dualsense das Game zu genießen :)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Ondrius#12
Meinst du mit Support die Spielentwickler zu zwingen den Fanservice ihrer Spiele auf der Playsi zu zensieren und damit auf ihre brüde Amiethik anzupassen? Ja bei Zensur macht Sony echt nen tollen Job und ist eine Bereicherung für die Welt.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Eisschweif#13
Ich weiß nicht wirklich was ich davon halten soll, zumal Crunchyroll ja auch erst kürzlich AoD gekauft hat und jetzt geht alles an funimation? Finde ich nicht so dolle glaub ich :/

Warten wir's mal ab..
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: aniSearchler-9583#14
RocketsSnorlaxUnter Anime-Games werden in der Regel Spiele verstanden, die auf Anime basieren.
Es müssen nicht nur Galge bzw. Eroge sein, es zählen auch die Adaptionen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Morkin5s#15
Ich frage mich ja, ob dann CR und Wakanim am Ende die selben Simulcasts anbieten. So wie es seit dieser Season mit CR und AoD der Fall ist. An sich würde es schon Sinn machen, da die Fans dadurch Geld sparen. Aber was wird aus den bisherigen Veröffentlichungen. CR holt sich zwar nach und nach Titel von Kazé ins Sortiment, aber wie läuft es mit den Titeln von Wakanim bzw. andersrum. Wer weiß vielleicht bekommen wir dadurch auch Zugriff auf FUNimation.

ich fände es ja gut wenn Wakanim, genauso wie CR, die unterschiedlichen Server zusammenlegt, dass man über eine App die Synchros sämtlicher Anime gleichzeitig abrufen kann, selbst wenn diese aktuell nicht von Deutschland aus abrufbar sind.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
Sony Pictures, Crunchyroll
Keywords:
Anime, Crunchyroll, Funimation
Kommentare:
17

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat