FilmConfect lizenziert den „Clannad“-Kinofilm

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost.

FilmConfect lizenziert den „Clannad“-Kinofilm

Nachdem FilmConfect vor längerer Zeit bereits die Serie „Clannad“ und die Fortsetzung „Clannad: After Story“ veröffentlicht hat, hat der Publisher nun auch die Lizenz für den „Clannad“-Kinofilm erworben.Dieser entstand ebenfalls im Jahr 2007, jedoch anders als die Serie nicht bei KyoAni sondern bei Toei Animation.
FilmConfect plant eine Veröffentlichung Anfang des Jahres 2020 auf DVD und – als Weltpremiere – auch auf Blu-ray.



Die Serie ist ein Meisterwerk unter den Anime und sollte in keiner Sammlung fehlen:
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (3)

  •  
Avatar: ZackPlay
V.I.P.
#1
Huch. Wusste nichtmal, dass es einen Film gibt. Kauf ich!
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Thor87#2
Da ich aus den Kommentaren und Rezessionen nicht ganz schlau werde, probiere ich es hier mal. Weiß jemand, ob der Film ein Remake der Serie ist oder nicht?

So weit ich rauslesen konnte, ist der Film eine Art Neuerzählung der Nagisa-Arc, der aber doch eine andere Geschichte erzählt? Wie genau muss ich mir das vorstellen?

Und was genau soll die Nagisa-Arc überhaupt sein? Die halbe erste Serie geht um Nagisa und 3/4 der zweiten Staffel. Was genau behandelt der Film? ich will mir den nämlich nicht holen, wenn der nur den ganzen Schulplot nochmal erzählt.
Beitrag wurde zuletzt am 31.10.2019 um 08:21 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: RocketsSnorlax
Freischalter
Themenstarter#3
Thor87Weiß jemand, ob der Film ein Remake der Serie ist oder nicht?
Es ist naturgemäß kein Remake, da der Film - wenn auch nur wenige Wochen - vor der Serie veröffentlicht wurde.
Der Film deckt inhaltlich sowohl die erste Staffel, als auch wesentliche Teile von After Story ab - soweit sich halt rund 40 Episoden in 93 Minuten Film unterbringen lassen. Deshalb kommen auch nicht alle Charaktere darin vor, und andere unterscheiden sich z.t. erheblich von der Serie. Das Ende wird hingegen vielfach als realistischer und trauriger als in After Story beschrieben.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
Facebook
Keywords:
Anime
Kommentare:
3

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.