Anime & Live-Action – Alle Kinostarts im Mai

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost.

Anime & Live-Action – Alle Kinostarts im Mai

Im Mai ist so einiges los in den deutschen, österreichischen und schweizer Kinos. Hier ein kleiner Überblick.

2. Mai: „Ash Is Purest White“ – Schweiz

Bereits im Februar wurde der Film in den deutschen Kinos gezeigt, nun ist die Schweiz an der Reihe. In welcher Fassung der Film wo und wann läuft ist auf der Homepage des Filmverleihers Filmcoopi Zürich einzusehen. Die DVD wird am 13. September in Deutschland erscheinen, eine Blu-ray Fassung ist auch geplant, bis dato aber noch nicht gelistet. Der Film hat eine Jugendfreigabe ab 16 Jahre.


  • "Asche
    © 2001–2005 Eastday.com Incorporated. All Rights Reserved.


Darum geht es in „As is Purest White“:
Qiao kommt aus einfachen Verhältnissen, doch sie liebt Bin, einen lokal sehr einflussreichen Gangster. Ihre Liebe zu ihm ist bedingungslos und gleichzeitig genießt sie den Respekt und die Vorteile, die der Frau eines Bandenführers zuteil werden. Eines Tages werden sie von einer rivalisierenden Bande angegriffen. Im letzten Moment greift Qiao zur Waffe. Sie rettet Bin das Leben und wird dafür verurteilt: 5 Jahre verbringt sie im Gefängnis, ohne den Namen Bins preiszugeben. Nach ihrer Entlassung begibt sie sich auf die Suche nach ihm, denn ihre Liebe und ihre Loyalität sind ungebrochen. Doch Bin bleibt verschwunden und das Land, das Qiao auf der Suche nach ihm durchquert, ist kaum wiederzuerkennen.“
Quelle: mm Filmpresse


2. Mai: „One Cut of the Dead“ – Deutschland


Koch Media spendiert dem Film noch eine Kinoveröffentlichung, knapp bevor die Discs erscheinen. Denn bereits am 23. Mai erscheint der Film nämlich auf Blu-ray, DVD und in zwei limitierten Varianten des Mediabook. Eine Kinoliste steht hier leider nicht zur Verfügung, haltet also die Augen offen. Der Film hat eine FSK Freigabe ab 16 Jahre.

  • "Asche
    © Enbu Seminar


Darum geht es in „One Cut of the Dead“:
„In Panik und mit einer Axt in den zitternden Händen versucht die junge Frau, sich ihren zombiefizierten Freund vom Leib zu halten. Leider vergebens. Da stürmt plötzlich Higurashi wutentbrannt heran: Schon wieder hat sein semi-talentierter Cast eine Szene versaut - im 42. Take! Der Nachwuchsregisseur will doch einfach nur einen blutigen Zombiefilm drehen. Als aus heiterem Himmel echte Zombies auf der Bildfläche erscheinen, sind Higurashis Probleme gelöst. Flugs schnappt er sich die Kamera und hält damit auf seine Crew und die Schauspieler, die endlich in echter Panik vor den realen Untoten Reißaus nehmen.“
Quelle: Koch Media



9. Mai: „Master Z: The Ip Man Legacy“ – Deutschland

Nachdem sich KSM bereits „Ip Man 3“ vor einiger Zeit veröffentlicht hat hat, bringen sie nun den neuesten Ableger des Franchise in die deutschen Kinos. Ein Erscheinungstermin für die Discs ist bisher unbekannt. Auch hier fehlt uns leider eine detaillierte Kinoliste. Der Film hat eine FSK Freigabe ab 16 Jahre.

  • "Asche
    © Mandarin Motion Pictures


Darum geht es in „Master Z: The Ip Man Legacy“:
„Nach seiner Niederlage gegen den legendären Ip Man entscheidet sich Cheung Tin Chi gegen den Kampfsport Wing Chun und lebt nun ein einfaches Leben mit seinem Sohn. Doch schon bald gerät Tin Chi in Schwierigkeiten mit der lokalen Triade, die auch noch sein Haus niederbrennen. Tin Chi flüchtet in die „Bar Street“ und schlüpft dort bei Chiu Kam Fu, dem Betreiber einer Bar und seiner Schwester Julia unter, die rasch zu seinen Freunden werden. Als Tin Chi jedoch damit konfrontiert wird, dass die Triade ihre Drogengeschäfte in der Bar Street ausweiten und Menschen aus seinem neuen Umfeld sterben, fühlt er sich verpflichtet einzugreifen. Drogenbaron Davidson nimmt grausam Rache und tötet Tin Chis Freunde. Für Tin Chi ist klar, dass es jetzt zu einem entscheidenden Showdown kommen muss!“
Quelle: KinoCheck


9. Mai: „Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“ – Deutschland, Österreich, Schweiz


Warner Bros. bringt die Videospieladaption weltweit zeitgleich in die Kinos. Bereits vor vier Monaten wurde bestätigt, dass man schon jetzt an einem Sequel arbeitet. Das Datum des Discrelease ist bis dato unbekannt. Der Film wird sicherlich in einem Kino in eurer Umgebung laufen. Der Film hat eine FSK Freigabe ab 6 Jahre.

  • "Asche
    © Warner Bros.


Darum geht es in „Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“:
„Die Story nimmt ihren Anfang, als der Top-Privatdetektiv Harry Goodman auf mysteriöse Art verschwindet, woraufhin sein 21 Jahre alter Sohn Tim sich aufmacht um herauszufinden, was geschah. Unterstützt wird er von Harrys früherem Pokémon-Partner Pikachu: einem wahnsinnig komischen, frotzelnden, liebenswerten Super-Spürhund, der sich selber nicht versteht. Als sie erkennen, dass sie auf eine einzigartige Art und Weise miteinander kommunizieren können, schließen sich Tim und Pikachu zusammen und begeben sich auf ein packendes Abenteuer, um die geheimnisvollen Machenschaften zu entwirren. Auf der Jagd nach Hinweisen in den neonbeleuchteten Straßen von Ryme City – einer wuchernden, modernen Metropole, in der Menschen und Pokémon Seite an Seite in einer hyperrealistischen Live-Action-Welt leben – treffen sie auf diverse Pokémon und decken eine schockierende Verschwörung auf, die die friedliche Koexistenz beenden könnte und das gesamte Pokémon-Universum in Gefahr bringt.“
Quelle: Warner Bros.


16. Mai: „Antiporno“ – Deutschland

One Filmverleih bringt den Film in lediglich 7 Kinos, ob ihr zu den Glücklichen gehört und in der Nähe wohnt, erfahrt ihr in dieser Kinoliste. Bisher gibt es noch keine Informationen zu einem Discrelease. Der Film hat eine FSK Freigabe ab 16 Jahre.

  • "Asche
    © Nikkatsu Corporation



Darum geht es in „Antiporno“:
Noriko ist die unterwürfige Assistentin des von Erfolg verwöhnten, jähzornigen Star-Models Kyôko, das Noriko mit ätzender Herablassung behandelt. Zwischen Entgleisungen jeder Art, sexueller Erniedrigung und Visionen von Kyôkos verblichener Schwester vergeht ein ausufernd dekadenter Tag im Atelier – bis der Regisseur „Cut!“ brüllt und die scheinbar klaren Verhältnisse unrettbar in sich zusammenfallen.“
Quelle: One Filmverleih



16.+19. Mai: „Maquia: Eine unsterbliche Liebesgeschichte“ – Deutschland, Österreich


Nähere Infos wird es demnächst durch eine gesonderte News auf unserer Seite geben.


19. Mai: „Miraculous: Geschichten von Ladybug und Cat Noir“ – Deutschland, Österreich


Der Disney Channel bringt fünf brandneue Folgen der Serie ins Kino, welche sicher auch demnächst im Free-TV zu sehen sein werden. Wenn ihr wissen wollt, wann Ladybug im Fernsehen ausgestrahlt wird, dann müsst ihr lediglich unsere TV-News im Auge behalten. Eine Kinoliste findet ihr hier. Die DVDs werden von Edel Germany veröffentlicht. Die Folgen haben eine FSK Freigabe ab 0 Jahre.

  • "Asche
    © ZAG – Method – All Rights Reserved.


Darum geht es in „Miraculous: Geschichten von Ladybug und Cat Noir“:

Marinette und Adrien sind zwei fast normale Pariser Schüler - wie ihre Klassenkameraden auch - nur gibt es einen klitzekleinen Unterschied. Wenn Paris bedroht wird, verwandeln die beiden sich in ihre Superhelden-Personas Lady Bug und Cat Noir. Ihre Mission: Die kleinen fiesen Akumas des mysteriösen Hawk Moth ausfindig machen und fangen, denn die Akumas haben es in sich. Sie verwandeln die Pariser in Super-Bösewichte!
Obwohl Lady Bug und Cat Noir ein Team bilden, wie es im Buche steht, wissen sie nichts von einander. Keiner kennt die Identität des anderen. Marinette weiß nicht, dass es sich bei Cat Noir um Adrien, ihren heimlichen Schwarm handelt; und Adrien, der für Lady Bug schwärmt, hat keine Ahnung, dass sich hinter der Heldin die zerstreute aber nette Klassenkameradin verbirgt.


23. Mai: „Ramen Shop“ – Deutschland

Bereits Ende letzten Jahres lief der Film in den schweizer Kinos, nun schafft er es dank Neue Visionen Filmverleih auch zu uns. Ob der Film hierzulande auf Disc erscheint ist noch unklar. Eine detaillierte Kinoliste ist bis jetzt noch nicht veröffentlicht worden. Der Film hat eine FSK Freigabe ab 0 Jahre.

  • "Asche



Darum geht es in „Ramen Shop:
„Der junge Masato beherrscht ein wunderbares Handwerk: er ist Koch in einer traditionellen japanischen Suppenküche. Die Ramen-Nudel-Suppe ist seine Spezialität. Der plötzliche Tod des Vaters versetzt Masato in seine Kindheit zurück. In einem Koffer voller Erinnerungen findet Masato nun Spuren der Liebesgeschichte seiner Eltern. Er beschließt, sich auf den Weg nach Singapur zu machen, ins Heimatland seiner Mutter, die starb als Masato 10 Jahre alt war. Für den jungen Koch beginnt eine kulinarische Reise in die Vergangenheit, denn die Geschichte seiner Familie ist eine Geschichte voller Sinnlichkeit und von großer Liebe. Masato probiert sich durch die kulinarischen Traditionen Singapurs, Japans und Chinas und lernt nicht nur die Kunst des Kochens ganz neu kennen, sondern auch die Kunst des Zusammenseins.“
—Quelle: Neue Visionen Filmverleih


28.+30. Mai: „Mirai: Das Mädchen aus der Zukunft“ – Deutschland, Österreich

Nähere Infos wird es demnächst durch eine gesonderte News auf unserer Seite geben.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (1)

  •  
Avatar: Quint#1
28.+30. Mai...
Braincell1: Jo, lass hingehen
Braincell2: Warte da sind Abiprüfungen
Braincell1: *goes Yandere
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
Offizielle Seiten der Filmverleiher
Keywords:
Anime, Film, Kino
Kommentare:
1

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.