Vier neue Promo-Videos

Videos zu den drei Anime Bunko OVAs und zum Film Niji-Iro Hotaru: Eien no Natsu Yasumi.

Die Dengeki Online Webseite von ASCII Media Works hat drei je ca. vier minütige Videos zu den am 15. Februar erscheinenden OVAs der Anime Bunko Reihe veröffentlicht.


Die 70 Minütige OVA Gyo ist eine Umsetzung des gleichnamigen Horror-Manga von Junji Itou und wird vom Studio ufotable animiert. Zum weiteren Staff gehören die Produktionsfirma Aniplex, Regisseur Takayuki Hirao The Garden of Sinners: Paradoxe Helix) sowie Charakterdesigner Takuro Takahashi (Abenobashi: Magical Shopping Arcade).

KurzbeschreibungIrgendetwas stinkt in Okinawa: Schnell stellen Tadashi und dessen Freundin Kaori fest, dass dieser Gestank von toten Fischen kommt, die aus dem Meer herauskommen. Die Fische sind mit Metallbeinen veschmolzen, weswegen sie laufen können, zudem sind sie von einer Krankheit befallen, die von der japanischen Regierung als Waffe eingesetzt werden wollte. Da diese Krankheit ansteckend ist, zog sich auch Kaori diese Krankheit zu, weswegen sich Tadashi aufmacht, um ein Heilmittel für diese Krankheit zu finden, wenn es denn überhaupt ein Heilmittel gibt.



Minori Scramble! setzt den unter gleichem Namen bekannten Manga von Mikage Chihaya um und hat eine Länge von 40 Minuten. Neben ufotable (Animation) und Aniplex (Produktion) gehören Regisseur Takuya Nonaka (The Garden of Sinners: Mordverdacht (Teil 1)) und Charakterdesigner Takayuki Mogi zum Staff.

KurzbeschreibungTamaki ist Grundschulschülerin und hat es nicht leicht. Ihr Vater Dr. Yagiyama liebt Pinguine über alles, wobei seine exzessiven Vorträge über diese dazu geführt haben, dass Tamaki sie hasst. Um ihr den Hass gegen sie wieder auszutreiben, konstruiert ihr Vater einen Pinguin-Androiden namens Minori. Gemeinsam mit Minori ist Tamaki nun damit beschäftigt in der Nachbarschaft die verschiedenen Probleme zu lösen, die durch ihren Vater verursacht werden.



Basierend auf dem gleichnamigen Manga von Kashmir entsteht Yuri Seijin Naoko-san unter Regie von Tetsuya Takeuchi, welcher auch für das Charakterdesign verantwortlich ist. Wie bei den anderen beiden OVAs gehören auch hier ufotable und Aniplex zum Staff.

Der gleiche Staff war bereits für die 2010 erschienene OVA verantwortlich. Die neue OVA hat eine Länge von 30 Minuten.

KurzbeschreibungDie ruhige, schüchterne Misuzu erwartet schon sehnsüchtig die Rückkehr ihrer älteren Schwester Naoko, die von ihrem Auslandsstudium nach Japan zurückkehrt. Als sie nun nachhause eilt, trifft sie statt auf ihre Schwester auf Naoko-san, eine schräge Außerirdische von Yuri-sei (Yuri Planet), die auf Erotik, Yuri und Mädchen steht.

Im YouTube Kanal von Cinema Today gibt es ein erstes Video zum Film Niji-Iro Hotaru: Eien no Natsu Yasumi zu sehen.

Der Anime zum 2007 erschienenen Roman von Masayuki Kawaguchi wird am 19. Mai in die Japanischen Kinos kommen. Zum Staff gehören u.a. Regisseur Kônosuke Uda (Galaxy Express 999: Eternal Fantasy) sowie Charakterdesigner Hisashi Mori (Samurai 7). Für die Animation ist das Studio Toei Animation verantwortlich.

KurzbeschreibungEin Jahr nachdem sein Vater bei einem Autounfall gestorben ist, nutzt der Sechstklässler Yuta seine Sommerferien, um den alten Staudamm in den Bergen zu besuchen. Zu Lebzeiten hatten er und sein Vater dort oft nach Nashornkäfern gesucht. Doch eines Tages gerät der Junge in einen Gewittersturm, stürzt und wird ohnmächtig. Als er wieder zu sich kommt, erblickt er ein kleines Mädchen und ein Dorf - das Dorf, das eigentlich vom Stauwasser des Damms bedeckt sein müsste.
Jedoch ist der Damm nirgendwo zu sehen. Yuta muss feststellen, dass er sich 30 Jahre in der Vergangenheit befindet und sieht darin eine Chance, das wiederzuerlangen, was eigentlich schon längst verloren war.

Quellen: ANN, ANN
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (3)

  •  
Avatar: animaniac#1
Hmm...so auf den ersten Blick wurde da bei Gyo einiges dazu gedichtet. Ich hoffe nur, dass im Gegenzug nichts weggelassen wurde. Wehe ich muss auf den bekloppten Onkel von Tadashi und Ms Yoshiyama verzichten!
Zumindest vermittelt es optisch einen besseren Eindruck als die erste PV.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Venetus#2
Also die Stimmung von Gyo passt schon mal.
Aber auch ich mache mir sorgen um den Plot.
Der eigentloch Protagonist aus dem Manga ist hier (wenn es denn diese Person ist)
nur kurz im Trailer zu sehen.
Auch die Absperrung der Stadt ist mir neu...

Also ich fände es wie animaniac (auch was den Onkel und seine Asistentin betrifft) sehr schade wenn die Manga-Story nicht oder nur rudimentär verwendet wird.
Gerade für das geniale Ende vom Manga, braucht es Tadashi und Kaori.

Naja, noch ist alles offen, war ja nur ein Trailer.
Die fertige OVA wird's zeigen...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Shion82#3
Gyo wird schon mal geguckt,acuh wenn naja,es ist halt wie es ist so...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Anime
Kommentare:
3

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat