Promos zu neuen ufotable Anime

Neue Videos zu den drei Anime Bunko OVAs Gyo, Minori Scramble! und Yuri Seijin Naoko-san (2012).



Auf der offiziellen Webseite der OVA Gyo gibt es seit gestern ein erstes Promotion Video zum Anime. Die am 15. Februar erscheinende OVA ist eine Umsetzung des gleichnamigen Horror-Manga von Junji Itou und wird vom Studio ufotable animiert. Zum weiteren Staff gehören die Produktionsfirma Aniplex, Regisseur Takayuki Hirao (The Garden of Sinners: Paradoxe Helix) sowie Charakterdesigner Takuro Takahashi (Abenobashi: Magical Shopping Arcade).


KurzbeschreibungIrgendetwas stinkt in Okinawa: Schnell stellen Tadashi und dessen Freundin Kaori fest, dass dieser Gestank von toten Fischen kommt, die aus dem Meer herauskommen. Die Fische sind mit Metallbeinen veschmolzen, weswegen sie laufen können, zudem sind sie von einer Krankheit befallen, die von der japanischen Regierung als Waffe eingesetzt werden wollte. Da diese Krankheit ansteckend ist, zog sich auch Kaori diese Krankheit zu, weswegen sich Tadashi aufmacht, um ein Heilmittel für diese Krankheit zu finden, wenn es denn überhaupt ein Heilmittel gibt.




Ein neues Video gibt es zur OVA Minori Scramble!. Der Bereits 2010 angekündigte Anime setzt den unter gleichem Namen bekannten Manga von Mikage Chihaya um und wird ebenfalls am 15. Februar veröffentlicht. Neben ufotable (Animation) und Aniplex (Produktion) gehören Regisseur Takuya Nonaka (The Garden of Sinners: Mordverdacht (Teil 1)) und Charakterdesigner Takayuki Mogi zum Staff.


Kurzbeschreibungamaki ist Grundschulschülerin und hat es nicht leicht. Ihr Vater Dr. Yagiyama liebt Pinguine über alles, wobei seine exzessiven Vorträge über diese dazu geführt haben, dass Tamaki sie hasst. Um ihr den Hass gegen sie wieder auszutreiben, konstruiert ihr Vater einen Pinguin-Androiden namens Minori. Gemeinsam mit Minori ist Tamaki nun damit beschäftigt in der Nachbarschaft die verschiedenen Probleme zu lösen, die durch ihren Vater verursacht werden.



Abschließend gibt es noch ein erstes Video zur neuen Yuri Seijin Naoko-san OVA. Basierend auf dem gleichnamigen Manga von Kashmir entsteht der Anime unter Regie von Tetsuya Takeuchi, welcher auch für das Charakterdesign verantwortlich ist. Wie bei den anderen beiden OVAs gehören auch hier ufotable und Aniplex zum Staff.

Der gleiche Staff war bereits für die 2010 erschienene OVA verantwortlich. Die neue OVA wird ebenfalls am 15. Februar erscheinen.


KurzbeschreibungDie ruhige, schüchterne Misuzu erwartet schon sehnsüchtig die Rückkehr ihrer älteren Schwester Naoko, die von ihrem Auslandsstudium nach Japan zurückkehrt. Als sie nun nachhause eilt, trifft sie statt auf ihre Schwester auf Naoko-san, eine schräge Außerirdische von Yuri-sei (Yuri Planet), die auf Erotik, Yuri und Mädchen steht.

Neben den Promos zum jeweiligen Anime findet sich auf den Webseiten zudem auch ein zweites Video, welches für für alle drei OVAs der "Anime Bunko" Reihe gilt.

Quelle: ANN
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (14)

  •  
Avatar: Kadi#1
@Gyo


WTF

ich dachte es würde um umwelt und so weiter gehen aber daraus wird wohl nix mit der Gesellschaftskrtik XD Fische mit beinen ...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: TenshiSayux3#2
Gyo: Hätte mir auch nen Umwelt Anime gewünscht. Das da klingt ja eher...seltam. Naja mal abwarten ._~
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Pyro#3
Gyo erfindet eine ganz neue Art von Biowaffe
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Lebbo
V.I.P.
#4
Diese Bunko-Reihe sieht ganz nett aus. Leider sind das nur kurze OVAs, aber ich werde mir Minori Scramble auf jeden Fall angucken, das sieht so niedlich aus Bei den anderen beiden gucke ich evtl mal rein...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: animaniac#5
Gyo und UMWELT? Habt ihr mal den Manga gelesen??
Das wird reinster Ekel-Horror!
Da das Verlinken von Scan illegal wäre, verweise ich dazu einfach mal auf die Google-Bildersuche...

Die CGI's machen mir etwas Sorgen, da sie ziemlich billig aussehn. Das Charakterdesign schaut hingegen gut getroffen aus.
Also mal abwarten...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Revan Ibn-La'Ahad#6
Das wird reinster Ekel-Horror!

Irgendwie hatte ich beim Trailer genau dieses Gefühl und damit fliegt der Kram ins Aus.
Minori Scramble liegt mir da schon viel eher.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Aodhan
V.I.P.
#7
Japanischer Horror, das heißt immer (unfreiwillige) Comedy. Wenn es dann sogar noch Ekelhorror sein soll, wird es bestimmt besonders lustig. Und schlecht ...

Das war Yuri Seijin Naoko-san übrigens auch und bei Minori Scramble! kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen, dass das so interessant wird.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Venetus#8
Also ich bin sehr gespannt auf Gyo.
Ich fand den Manga damals und heute, sehr genial.
Junji Itou ist für mich das japanische pendant zu Steven King.
Das ist noch echter Horror ohne splatter!

Ekelig finde ich ihn nicht, aber es gibt szenen die eklig wirken können das will ich nicht bestreiten.
Aber als "...reinster Ekel-Horror" würde ich das nicht bezeichnen.

Normaler weise hätte ich auch große Sorge dass dieser Manga zu einem Guro-Horror-Anime verkommt, aber Ufotable hat schon oft genug bewiesen, das sie Gewalt immer stilvoll einsetzen.
Wenn ich mich recht entsinne, kriegt man im Manga-Original auch überhaupt kein Blut zu Gesicht.

Sehr gespannt bin auch auf den Soundtrack. Der kann der OVA noch einen heftigen batzen Atmosphäre mehr hinzufügen als er eh schon hat.
Verzweiflung und tragik könnten einen dann richtig erdrücken...

Achja, ich hoffe das Werk bekommt mindestens 3 x 20min oder 2 x 30min. Jedenfalls min. 1Std insgesamt, alles andere wäre arg gepresst.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: animaniac#9
OK, "reinster" Ekel-Horror war vll. etwas übertrieben, aber im Vergleich zu z.B. Uzumaki ist es doch eine ganze Ecke härter - nicht nur Szenenweise! Setzte er vorher mehr auf den Gruselfaktor ist es bei Gyo (zumindest ab dem 2. Band) nur noch ekelig.
Wenn ich mir überlege wie die Maschinen ihren Opfern reihenweise die Rohre anal und oral einführen oder die Leichen aufblähen und sich ihrer Gase entledigen...das soll nicht EKLIG gewesen sein?

Das wird aber auch sehr stark vom Animationsstil und der restlichen Atmosphäre abhängen, damit es nicht (wie Kelven schon so schön gesagt hat) unfreiwillig komisch wird. Wobei...stellenweise wird es das sogar absichtlich. (der fliegende Onkel )

Dass man an die Story keine überzogenen Ansprüche stellen darf versteht sich von selbst - ich finde die Werke von Junji Ito trotzdem sehr unterhaltend. Eben mal was ganz anderes und nicht für jeden Geschmack geeignet.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: -FROM-HELL-#10
falls ihr euch jemals gewundert habt woher folgende Bilder stammen<click>,<click>...öh moment..<click>
die sind alle aus Gyo...ja das ist Gyo...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: AG1M#11
Gyo -> Das sieht nach Trash vom feinsten aus, werde mal reinsehen, sicher sehr lustig
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Shii#12
Yuri Seijin geht also eher gegen Pseudo Yuri Comedy ? Schade, mir fehlt mal wieder ein neuer Yuri mit Stil. Sowas wie Sasameki Koto wäre fein
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: PhryneMandelbrot#13
Das ich das nochmal erleben darf, ein Junji Ito Manga erhält eine Anime-Adaption. Ich schätze mal, dass ufotable ordentlich zensieren wird, denn die wirklich schlimmen Darstellungen waren im Trailer noch nicht enthalten.
Ob ein Anime den Horror der Originalvorlage einzufangen vermag, bezweifle ich jedoch heftigst. Gyo gehört zu den Mangaserien die man besser nicht animieren sollte. Vielleicht bin ich einfach nur voreingenommen. Naja, das Ergebnis wird es zeigen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Rowan#14
Gyo vom Regisseur von Paradox Spiral? Das wird ein Fest
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Anime
Kommentare:
14

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat