Startdatum für „Tales of Zestiria: The Cross“-Anime bekannt

Neuigkeiten rund um Animationsfilme und -serien aus Fernost.

Startdatum für „Tales of Zestiria: The Cross“-Anime bekannt

Wie die offizielle Website des TV-Animes „Tales of Zestiria: The Cross“ am Mittwoch verkündete, wird die Serie am 3. Juli auf dem Sender Tokyo MX sowie am 5. Juli auf den Sendern Sun TV, KBS Kyoto, TV Taichi und BS11 ihre Premiere feiern.

Die Serie basiert auf dem „Tales of“-Franchise, einer RPG-Reihe, welche von Bandai Namco produziert wurde und entsteht beim Animationsstudio ufotableHaruo Sotozaki wird die Regie übernehmen, während das Drehbuch bei ufotable selbst entsteht. Akira Matsushima adaptiert die Charaktere für den Anime, deren Originalvorlagen von Mutsumi Inomata, Kousuke Fujishima, Daigo Okumura und Minoru Iwamoto stammen. Den Soundtrack komponieren Motoi Sakuraba und Gou Shiina. Das Opening wird von der japanischen Band FLOW und der Endingsong von fhàna performt. 

Der Cast des Animes besteht aus:

Ryouhei Kimura als Sorey
Ryouta Ohsaka als Mikleo
Ai Kayano als Alisha
Mikako Komatsu als Rose
Misato Fukuen als Edna
Noriko Shitaya als Lailah
Daisuke Ono als Dezel
Kenjiro Tsuda als Zaveid

Außerhalb Japans soll, laut Website, der Anime auch weltweit verfügbar sein. Wie vor einer Weile schon bekannt wurde, wird der Anime im deutschen Raum ab Juli von dem Streaming-Portal Daisuki als Simulcast gezeigt.

Beschreibung
Sorey ist als Mensch unter den Seraphim aufgewachsen ‒ spirituelle Wesen, die für Menschen eigentlich nicht sichtbar sind. Sein Ziel ist es, die Welt zu einem Ort zu machen, wo Menschen und Seraphim zusammenleben können, so wie es die alten Legenden besagen.

Als er eines Tages das erste Mal die Hauptstadt der Menschen betritt, wird er in einen Zwischenfall verwickelt, bei dem er das Heilige Schwert aus einem Felsen zieht und somit zum sagenumwobenen Bezwinger des Unheils, dem Hirten, wird. Mit der Zeit beginnt er, die Tragweite dieses Titels zu verstehen, wodurch sein Traum unerreichbar scheint.
    • ×0
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (3)

  •  
Avatar: OPYoshi
Moderator
#1
Auf die Umsetzung bin ich ja mal gespannt. Bin ein großer Fan des Franchises und hoffe mal, dass das gut geht. Symphonia haben die damals auch ziemlich zusammengestutzt...
Auch etwas schade, dass Flow das Opening singt und nicht Superfly wie beim Spiel. Die Frau hat einfach eine Hamnerstimme.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Kanada-kun#2
hoffentlich wird der anime ein besseres ende haben als das spiel. Ich bin noch sehr verwirrt wie es endete und hoffe deswegen, ein ende zu bekommen, das etwas besser erklärt was geshieht.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: SwordNinja#3
Zestiria war mein liebster Teil der Reihe, aber ich gebe Kanada-kun Recht, das Ende war nicht gut. Freue mich trotzdem auf den Anime als großer Tales of-Fan!

Hätte aber eine Frage zu dieser Daisuki Website. Als ich vorhin auf den Link der Website geklickt hab wurde die Seite nicht gefunden. Gibt es dafür einen Grund?
Und kann dass dann jeder einfach so streamen oder muss man da was abonnieren? Kenn mich damit nicht aus
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (3)

Zeige alle Kommentare
  •  

Informationen

Thema:
Anime
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
Offizielle Website, MoCa NewsANN
Keywords:
Anime, Tales of Zestiria: The Cross
Kommentare:
3

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.