• Alter20, Männlich
  • BeziehungsstatusWaifu / Husbando
  • Wohnort?
  • RangKekssucher
  • Keksdose2.316
  • Anmeldung08. Apr 2017

Beschreibung

Hallo, wer auch immer da ist und warum auch immer du auf dieses Profil gekommen bist.
Vielleicht weil ich in letzter Zeit im Forum etwas aktiver war und ich etwas zu einer Serie geschrieben habe die du auch gern magst. Zu anderen schreibe ich ja eig. nichts, weil ich mir denke warum sollte ich dafür Zeit aufwenden.


Naja zu mir gibt es nicht sonderlich viel zu schreiben. Ich bin ein ganz normaler Schüler, der auf sein Abitur hinarbeitet und dessen großes Hobby Anime und Manga sind. Außerdem lese ich auch Lightnovels.

Mein Bewertungssystem:
5/5: Meisterwerk
Kommt noch
4,5/5: Hervorragend

4/5: Sehr gut

3,5/5: Gut

3/5: Durchschnittlich

2,5/5: Ausreichend

1,5-2/5: Schlecht

0,5-1/5: Sehr schlecht


Meine Geschichte als Otaku:
Meine erste Begegnung mit Anime und Manga war über Fairy Tail. Gerade deswegen ist die Serie eine meiner absoluten Lieblinge, auch wenn ich sie nach allem was ich gesehen habe nicht mehr allzu gut finde und es verzeihen kann, wenn jemand die Serie angreift. Damals war das etwas vollkommen anderes und ich kann es nicht genug dafür lieben, das mit Fairy Tail die Türe in die wunderbare Welt der Anime geöffnet hat. Ich war damals eine echte Leseratte und dann gingen mir die Bücher aus und ich bin schnell mal ins Zimmer meines Bruders und habe dort einen Band von Fairy Tail gefunden. Ich weiß die Nummer nicht mehr, aber es war der mit dem Kampf zwischen Erza und Azuma. Dann wollte ich mehr und habe mir den Anime gestreamt und habe alles geschaut.

Auf der Streamingplattform wurden auch noch Naruto, One Piece, Dragonball und Hunter x Hunter angeboten und letzterer hatte das Glück zu meinem zweiten Anime zu werden um das Loch zu schließen, das Fairy Tail hinterlassen hatte, als ich den Anime bis zur aktuellsten Folge geschaut hatte. Oder sollte ich eher sagen, ich hatte das Glück diesen Anime als zweites zu sehen, denn heute würde ich diesen Anime wahrscheinlich ziehen lassen, weil der erste Arc her schwach war. Alle die das lesen und den Anime noch nicht gesehen haben tut euch unbedingt den Gefallen. Im Gegensatz zu Fairy Tail kann ich diesen Anime nicht genug empfehlen, es ist einer der besten Actionanime die ich je gesehen habe (auf Platz 2 hinter Fate). Gerade der Chimera-Ameisen-Arc und vor allem der Phantomtruppe-Arc sind zwei der besten Shounenarcs überhaupt. Der zweite geht auch um einen meiner Lieblingscharaktere aller Zeiten Kurapika.

Danach kam für mich erst mal nichts mehr, ich habe nur noch Fairy Tail wöchentlich geschaut und gelesen, sonst mich aber wieder mit Romanen beschäftigt, wie auch zuvor. Dann gingen mir wieder die Bücher aus und ich habe nochmal einen Manga in die Hand genommen. Diesmal Future Dairy ode auch Mirai Nikki davon standen die ersten 6 Bände rum, den Rest habe ich wieder gestreamt. Anders als Fairy Tail und Hunter x Hunter kann ich mit dem Anime überhaupt nichts mehr anfangen, den Manga habe ich seit dem hin und wieder mal gelesen. Was ich Mirai Nikki allerdings zu verdanken habe ist, das es mich nochmal näher zu Anime gebracht hat. In der Schule bin ich dann mit anderen ins Gespräch gekommen und das hat zu meinem ersten großen Binge geführt.

One Piece. Eineinhalb Monate. Von Mitte Juni bis Ende Juli und den Manga dann noch in den ersten Tagen des Augusts. Seitdem habe ich so was nie wieder gemacht. One Piece ist da ein Phänomen. Als mein 4. Anime hat er es endlich geschafft nich zum konstanten Anime schauen zu bringen. Ich habe jede freie Minute mit Anime schauen verbracht. August also in den Sommerferien hatte ich reichlich Zeit verschiedenste Anime zu schauen und ich habe das voll ausgenutzt und Shows wie "Attack on Titan", "Fate" oder "D. Gray-Man" geschaut. One Piece ist für mich dann aber leider etwas abgeflacht, ich finde as Pacing zu langsam um es wöchentlich zu schauen, was für dn Manga und für den Anime gilt. One Piece ist eine Serie, die zum bingen geschaffen wurde und die ich schauen werden, wenn der Anime mal beendet wird. Oder wenn ich kurz vor dem sterben bin.

Als meine Familie bemerkt hat das ich das alles illegal schaue hat man dem einen Riegel vorgeschoben und so hab ich nach einer Alternative gesucht und bin dann bei legalen Streamingseiten angekommen. Und das war echt Glück. Es gab kein ewiges gesuche nach einen Stream mit ausreichender Qualität, was für mich bis heute der größte Punkt ist, der mich wegzieht, wenn ich einen nicht lizenzierten Anime schauen will. Mein erstes Abo war bei Anime on Demand, dem Streamingportal von Kazé.

Dort gab es auch ein paar Simulcasts und so hab ich, ein halbes Jahr nachdem ich angefangen habe öfter Anime zuschauen auch schon begonnen saisonal zu schauen. Etwas früh vielleicht, wenn man bedenkt, das ich seitdem kaum mehr ältere Anime geschaut habe, was ich inzwischen jetzt ändere und immer mal wieder Anime schaue, die schon komplett ausgestrahlt wurden und vor 2017 gelaufen sind, dem Jahr in dem ich damit angefangen habe.

So mit Anime ist das ja gut und schön, aber ich habe da oben ganz klar Anime und Manga geschrieben, weshalb ich jetzt noch etwas über Manga schreibe, welche mich ja eigendlich zum Anime schauen gebracht haben. Um zu erklären wie ich zu Manga gekommen bin, bzw. was mich dazu gebracht hat muss ich noch mal zum Regal meines Bruders zurück den Fairy Tail und Future Dairy waren nicht die einzigen Manga die dort standen. Es gab noch ein paar Zeldamanga und Solanin. Der Manga von inio Asano, meinem Lieblingsautorhat mich persönlich berührt, wie kaum ein Werk vorher und auch kaum ein Werk danach. Ich wollte mehr und das nicht nur von Animes, deren weitere Story ich lesen wollte, sondern vor allem auch von Werken, die ich bisher gar nicht kannte. Das hat dann zu einer Sammlung geführt, die momentan 215 Manga und 7 Lightnovels stark ist. Ich sammle seit Juni 2017, also schon 10 Monate lang und freue mich immer wenn noch mehr dazu kommt. Ich lese meine Manga übrigens immer als Buch, außer ich mach mal einen Binge über die letzten paar "One Piece"-Kapitel.

Meine Anime Samlung kann sich auch sehen lassen mit 171 Episoden auf 12 Serien verteilt. Darunter special und limeted Editions, wie EVA, A Silent Voice und Garden of Sinners.

Und was als nächstes? Ich gehe jetzt auf Events, wie Kinovorführungen oder das Akibapassfestival. Zudem werde ich dieses Jahr auf die 20. Animagic gehen. Zudem lerne ich gerade noch japanisch und will nach dem Abi nach Japan reisen. Toll Pläne für die Zukunft zu haben.

Mein zuletzt hinzugefügter Merchandise

Es sind bisher noch keine Einträge vorhanden oder diese sind nicht öffentlich einsehbar.

Zuletzt bewertet: Anime

  • Anime507
  • Mittelwert3,4 von 5
  • Rewatched47
  • 💬 Rezensionen3
Mein Leben mit Anime: 4 Monate, 2 Tage, 6 Stunden = 7.389 Episoden

Zuletzt bewertet: Manga

  • Manga122
  • Mittelwert3,7 von 5
  • Rewatched12
  • 💬 Rezensionen0
Mein Leben mit Manga: 1 Monat, 2 Tage, 1 Stunde = 1.286 Kapitel und 498 Bände

Zuletzt bewertet: Filme

  • Film2
  • Mittelwert2,5 von 5
  • Rewatched0
  • 💬 Rezensionen0

Favoriten: Charaktere

Letzter Gästebucheintrag

Es sind bisher noch keine Einträge vorhanden.

Über mich

Avatar: SimSim
Sprache:
Deutsch
Land:
de Deutschland

Achievements

  • Unterbereiche: Level 2GrunddatenStufe 3 in 575 Keksen
  • Hauptbereiche: Level 4AnimeStufe 5 in 658 Keksen
  • Unterbereiche: Level 3StreamsStufe 4 in 100 Keksen
  • Unterbereiche: Level 5GenresStufe 6 in 215 Keksen
  • Hauptbereiche: Level 1MangaStufe 2 in 54 Keksen

Veranstaltungen

Forum

Themen162Beiträge344
Neuigkeiten1Reviews0

Freunde

Clubs

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.