Beschreibung

Manga: Godeath: Megami no Ketsumyaku
Wir schreiben das 18. Jahrhundert in Neapel, Italien. Ein Mädchen namens Maria lebt friedlich in der Stadt, doch sie ist mehr als man auf den ersten Blick erkennt. Sie ist wie eine Todesgöttin mit einem Schwert, das alles durchtrennt. Doch was ist sie wirklich, woher kommt sie und welches grausame Schicksal erwartet sie?
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Charaktere

Es sind leider noch keine Charaktere hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Relationen

Es sind leider noch keine Relationen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt eine hinzufügen?

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuerscheinungen

Es sind leider noch keine Artikel hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Kommentare (Zufallsauswahl)

Es sind leider noch keine Kommentare/Reviews hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt einen hinzufügen?

Empfehlungen

Es sind leider noch keine Empfehlungen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Titel

  • Japanisch Godeath: Megami no Ketsumyaku
    Godeath ~女神の血脈~
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 19.10.2009 ‑ 20.05.2013
    Bände / Kapitel: 3 / 30

Bewertungen

  • 1
  • 0
  • 2
  • 0
  • 0
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen5Klarwert2.17
RangFavoriten0

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor & Illustrator

Wallpaper

Es sind leider noch keine Wallpaper hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Neuigkeiten

Es sind leider noch keine News hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt eine hinzufügen?

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: selisa1333selisa1333
    Angefangen
  • Avatar: Zashiki WarashiZashiki Warashi
    Abgebrochen
  • Avatar: XyanideXyanide
    Abgeschlossen
  • Avatar: TripleBTripleB
    Angefangen

Top Eintrager

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.