Triage X (Manga)トリアージX

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypManga
  • Bände / Kapitel22+ / 46+
  • Veröffentlicht09. Apr 2009
  • HauptgenresAction
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Manga Informationen

  • Manga: Triage X
    • Japanisch Triage X
      トリアージX
      Status: Laufend
      Veröffentlicht: 09.04.2009 ‑ ?
      Bände / Kapitel: 22+ / 46+
      Publisher: Fujimi Shobou
      Webseite: carlsen.de
      Mangaka: Autor & Illustrator
    • Englisch Triage X
      Status: Laufend
      Veröffentlicht: 30.10.2012 ‑ ?
      Bände / Kapitel: 19+ / 46+
      Publisher: Yen Press
    • Deutsch Triage X
      Status: Laufend
      Veröffentlicht: 28.10.2011 ‑ ?
      Bände / Kapitel: 19+ / 46+
      Publisher: Carlsen Manga

Manga Beschreibung

Ein Geheimbund von Assassinen, genannt Black Label, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Abschaum der Gesellschaft zu vernichten. Arashi ist das neuste Mitglied dieser Organisation, indem jeder Rang und Deckname mit dem Betrieb eines Krankenhauses zu tun hat, da ihnen dieses zur Tarnung dient.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

Manga Charaktere

Manga Forum

Manga Rezensionen

Avatar: Rasparr#1
Ecchi:9
Zeichnungen:8
Action:7
Übersetzung:7
Humor:4
Als erster sowohl in Story als auch Zeichnungen von Shouji Sato selbst erarbeitete Manga, der in Deutschland erscheint, stieß Triage X schon im Vorfeld auf Negativkritik und Missfallen. Ob und inwiefern der Leser mit Triage X einen Klon von Highschool of the Dead in Händen hält, wo Triage etwas anders oder besser macht, sowie die Qualität der deutschen Übersetzung, das versuche ich im Folgenden zu beschreiben und aufzudecken. Zugegebenermaßen gestaltet sich das nach der Lektüre nur eines Bandes noch etwas kompliziert.

Die Story beschert uns eine Mischung aus Black Cat und X-Men. Vom Rollstuhl fahrenden Doktor Mochizuki instruiert macht die illegale Assasinengruppe Triage Jagd auf Schwerstkriminelle und das organisierte Verbrechen. Jedes Teammitglied kann sich dabei besonderer Kampfkünste bedienen. Mit der Sniper, dem Katana, mit Drahtschnüren oder auch den blanken Fäusten bekommen die bösen Buben von den imposant kostümierten Freizeithelden ordentlich was vor den Latz.

Womit wir schon beim Technischen wären. Wie von einem im Hentaigenre heimischen Zeichner kaum anders zu erwarten sind die meisten Charaktere a) weiblich, b) gut gebaut und c) prinzipiell freizügig bis gar nicht bekleidet. Wer Highschool of the Dead oder andere von Satos, unter seinem Pseudonym "Inazuma" veröffentlichte Arbeiten gelesen hat, der erkennt den Zeichenstil problemlos wieder. Kaum ein Gesicht, kaum eine Figur in Triage X hat man in HotD nicht schon einmal gesehen. Dabei steht außer Frage, dass Sato ein talentierter Zeichner ist. Sein Einsatz von Licht und Schatten und die Dramatik, mit denen er die Charaktere inszeniert, sind außergewöhnlich. Mach eine Seite habe ich buchstäblich minutenlang fasziniert angestarrt.

Aufgrund der bisher nicht allzu umfangreichen Länge von gerade einmal einem deutschen Band fällt es schwer, die Story zu beurteilen. Fest steht jedoch, dass Shouji Sato eine interessante Geschichte zu liefern versucht, was seinem Bruder Daisuke in HotD nur bedingt gelungen ist. Dramatisch sind beide, aber auf verschiedene Art und Weise. Während HotD von permanenter Anspannung und der Bedrohung durch hirnlose Fleischfresser sowie den emotionalen Konflikten der Protagonisten lebt, bezieht Triage seine Fesselwirkung aus dem Jagdcharakter und dem Krimi-Ansatz, der im ersten Band aber noch nicht wirklich aus den Kinderschuhen kommt. Anders als HotD, wo es letztlich um das Hier und Jetzt in der Handlung geht, scheint Triage ähnlich wie Black Cat auch die Hintergründe der Figuren erarbeiten zu wollen. Erste Anzeichen davon finden wir schon früh in Hauptcharakter Arashi.

Die deutsche Version von Carlsen kann sich absolut sehen lassen. Farbseiten und lässige Sprüche, wie man sie schon von HotD kennt, zeigen, dass dieser Manga mit großem Respekt behandelt wurde. Durch das "Ab 16"-Label können sich die Charaktere auch mal einer etwas weniger sterilen Sprache bedienen, und es fliegen Wörter, bei denen Nonnen in Flammen aufgehen würden. Einziges Manko, wenn auch nicht so tragisch wie in HotD, ist das Fehlen der Suffixe, was ich prinzipiell nicht gutheiße.

Fazit: Bedingt durch die charakteristischen Zeichnungen Shouji Satos macht Triage X optisch den Eindruck eines HotD-Klons. Unterstützt wird dies auch durch die Gestaltung der Kampfszenen und die Persönlichkeiten der Charaktere. Nichtsdestotrotz kann und muss Triage als völlig selbstständige Serie betrachtet werden, da es mit seinen Themen Verbrecherjagd und Konflikt mit dem Gesetz in eine völlig andere Scharte schlägt als das von Verfall und verzweifeltem Überlebenskampf dominierte HotD. Lediglich der Fanservice ist in beiden Werken gleichermaßen massiv.

Mit der en-bloc-Methode werden 7 von 10 Krebsgeschwüren der Menschheit vernichtet.
    • ×12
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1

Manga Kommentare

Avatar: Aminobenzol#1
Im deutschen Band 19 von Triage X, der in Japan im Jahre 2019 erschienen ist, werden passend zu Covid-19 folgende Zitate gebracht:

„Die gefühlte Wahrheit und die Fakten stimmen häufig nicht überein, da die Wahrnehmung jeder Person eine andere ist.“
„Der Impfstoff ist in der Entwicklungsphase … Aber wir werden noch lange nicht genügend bekommen. Selbst wenn, wissen wir nicht, wie wir ihn allen verabreichen sollen … Es sind einfach zu viele.“
„alle Bewohner zu beschützen … funktioniert nicht, selbst wenn der BP oder die Polizei uns helfen sollte …“
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Godzilla

Der erbarmungslose Krieg Mensch gegen Godzilla beginnt. Den ersten Film der Trilogie jetzt bei Anime Planet bestellen!

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „The Rising of the Shield Hero“
Gewinnspiel: „The Rising of the Shield Hero“

Bewertungen

  • 2
  • 8
  • 25
  • 64
  • 26
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.63 = 73%Rang#730

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat