Slam Dunk (Manga)スラムダンク

  • TypManga
  • Bände / Kapitel31 / 276
  • Veröffentlicht18. Sep 1990
  • HauptgenresGanbatte
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeMännlich

Manga Beschreibung

Manga: Slam Dunk
© 1991 Takehiko Inoue, Shuueisha Inc.
Hanamichi Sakuragi ist ein Straftäter, der nie Glück mit Mädchen hatte. Jedoch, als er Haruko Akagi trifft, ist er überzeugt, dass sie diejenige für ihn ist. Haruko ist ein großer Basketball-Anhänger und er bemerkt sein Potenzial als ein Basketball-Spieler. Er hofft, ihr Herz zu gewinnen, indem Hanamichi ernsthaft für die Basketball-Mannschaft probt. Kann der totale Anfänger es schaffen, sich der Mannschaft anzuschließen?
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Manga Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Manga Charaktere

Manga Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Manga Rezensionen

Avatar: Leoknight#1
Ich habe schon viele, sehr viele Sportmanga in meinem Leben gelesen. Und es ist natürlich immer recht schwer bei einem Genre, welches oft so eng definiert ist und auch noch stereotypischen Richtlinien folgt, genau zu zeigen, warum der eine Manga gefällt und der andere nicht. Noch schwieriger ist es die Unterschiede zwischen zwei hervorragenden Sportmanga zu verdeutlichen. Slam Dunk indes vereinfacht mir diese Aufgabe enorm.

Die Geschichte eines überheblichen „Rookies“, der ohne jegliches Vorwissen, aber mit einer Menge Talent gesegnet ist, kennt man. Normalerweise sieht man, wie der Held in dem Wettkampf aufgeht, sobald er seine erste große Herausforderung überstanden hat. Doch was ist, wenn unseren Helden nicht so das Spiel antreibt, wie der Grund dafür, dass er es spielt? Sakuragi kann man natürlich unterstellen, er würde es für seine große Liebe machen, aber es geht ihm doch eigentlich mehr um den Wettstreit mit sich selbst. Inoue Takehiko schafft eine Handlung, die dem aggressiven Protagonisten die Grenzen seiner bis dahin beinahe grenzenlosen Kämpferfähigkeiten aufzeigt und stellt ihm zugleich einen Counterpart in Rukawa entgegen, der nicht weniger Kampfgeist hat und zunächst sogar als beinahe vollkommener Basketballer erscheint. Dabei gelingt es Inoue eine Spannung darzubieten, die von dem inneren Konflikt, der durch den Sport beeinflussten Selbstfindung der Charaktere und ihrem Bewusstsein um ihre Stellung in der Mannschaft lebt.

Parallel dazu erhält man nicht nur herausragende Zeichnungen, die in diesem Genre bisher unerreicht sind, sondern ebenso eine akribische und trotzdem interessante Erklärung des Sports. Als Basketballfan bin ich Slam Dunk zu großem Dank verpflichtet, denn er erläutert nicht nur die Taktiken, die Spielweisen, Aufstellungen, Aufgaben und Regeln, sondern zeigt ebenso eine durchaus realistische Präsentation des Ganzen. Doch das bedeutet nicht, dass man dieses Niveau im japanischen Schulsport findet, ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass nicht einmal die NCAA, die amerikanische Collegeliga, gewöhnlich auf diesem Level spielt. Doch wenn ich es mit Kuroko no Baske vergleiche, dann ist das hier purer Realismus.

Und die Mischung aus realistischeren Fähigkeiten der Spieler, dem inneren Kampf der Charaktere und der natürliche Spielfluss lässt den Manga noch um einiges besser erscheinen. Denn Inoue hat verstanden, dass Basketball ein „Game of Runs“ ist, in dem ein Team immer wieder temporär die eigenen Möglichkeiten übersteigt. Geparrt mit den einmalig wunderschönen Zeichnungen schafft dies die Situation, dass man die Seiten geradezu mit aller Macht durchblättern will, aber es nicht kann, weil die Illustrationen einen fesseln. Ein wirklich fantastischer Manga, der Inoue dann erlaubt seine Fähigkeiten in Vagabond endgültig offenzulegen.
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Manga Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Manga „Slam Dunk“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Slam Dunk“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?

Titel

  • Japanisch Slam Dunk
    スラムダンク
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 18.09.1990 ‑ 04.06.1996
    Bände / Kapitel: 31 / 276
    Publisher: Shuueisha Inc.
  • Englisch Slam Dunk
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 02.09.2008 ‑ 03.12.2013
    Bände / Kapitel: 31 / 276
    Publisher: VIZ Media, LLC
  • Deutsch Slam Dunk
    Status: Abgebrochen
    Veröffentlicht: 04.1999 ‑ 07.2002
    Bände / Kapitel: 8 / 71

Bewertungen

  • 0
  • 1
  • 4
  • 22
  • 23
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen61Klarwert4.09
Rang#190Favoriten0

Mitgliederstatistik

Mangaka

Autor & Illustrator

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: uid-59891uid-59891
    Lesezeichen
  • Avatar: MonoKumagawaMonoKumagawa
    Lesezeichen
  • Avatar: DefectiveProductDefectiveProduct
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Manga teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Manga oder informierst gern über Manga? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Manga-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Manga und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.