You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Was lest ihr gerade?

Avatar: Noa

Freischalter

Themenstarter#1
Das Pendant zum Was hört ihr gerade Thread. Es wäre schön, wenn ihr Autor, Buchtitel und eventuell etwas über die Geschichte angeben könntet. Und natürlich auch, wie euch das Buch bisher gefällt!

Ich und die Menschen
Autor: Matt Haig

InhaltsangabeIn einer regnerischen Freitagnacht wird Andrew Martin, Professor für Mathematik in Cambridge, aufgegriffen, als er nackt eine Autobahn entlangwandert. Professor Martin ist nicht mehr er selbst. Ein Wesen mit überlegener Intelligenz und von einem weit entfernten Stern hat von ihm Besitz ergriffen. Dieser neue Andrew ist nicht begeistert von seiner neuen Existenz. Er hat eine denkbar negative Meinung von den Menschen. Jeder weiß schließlich, dass sie zu Egoismus, übermäßigem Ehrgeiz und Gewalttätigkeit neigen. Doch andererseits: Kann eine Lebensform, die Dinge wie Weißwein und Erdnussbutter erfunden hat, wirklich grundschlecht und böse sein? Und was sind das für seltsame Gefühle, die ihn überkommen, wenn er Debussy hört oder Isobel, der Frau des Professors, in die Augen blickt?

Das Buch ist wirklich urkomisch, zugleich aber auch tragisch. Es regt nicht nur zum nachdenken an, sondern besitzt auch ein sehr interessanten Blickwinkel über uns Menschen als Spezies, aus der Sicht eines hoch intelligenten Wesen, welches sich fortan als Andrew Martin ausgibt und selber erfahren muss, dass wir Menschen doch viel mehr sind als wir scheinen. Dieses Buch ist wirklich herzerwärmend und tiefgründig, dass ich es jedem uneingeschränkt empfehlen kann.
Avatar: 0ni

#2
american psycho (ziemlich "mitreißend", aber nichts für schwache nerven ^^)
Avatar: Fragmaster

Datenbank-Helfer

#3

Lord Jim - Joseph Conread
Der Tod des Teemeisters - Yasushi Inoue

David Copperfield - Charles Dickens

Wächter des Zwielichts - Sergej Lukianenko (3. Wächter Roman)

 

Kürzlich fertig geworden:

Der Mann, der lächeslte - Henning Mankell (4. Kurt Wallander Roman)

Die Dame von See - Andrzej Sapkowski (Abschlussband der Hexer Romanreihe)

Avatar: Roy O'Bannon

#4
Ich lese momentan 3 Bücher:

Das Flüstern der Nacht, der 2. Teil aus dem Dämonen Zyklus von Peter V. Brett

Hier mal die Beschreibung und das Cover des ersten Bands:

Beschreibung
…und in der Dunkelheit lauert die Gefahr. Das muss der junge Arlen auf bittere Weise selbst erfahren. Schon seit Jahrhunderten haben Dämonen, die sich des Nachts aus den Schatten erheben, die Menschheit zurückgedrängt. Das einzige Mittel, mit dem die Menschen ihre Angriffe abwehren können, sind die magischen Runenzeichen. Als Arlens Mutter bei solch einem Dämonenangriff umkommt, flieht er aus seinem Heimatdorf. Er will nach Menschen suchen, die den Mut noch nicht aufgegeben und das Geheimnis um die alten Kriegsrunen noch nicht vergessen haben.

Habe mit sehr hohen Erwartungen die Buchreihe angefangen und wurde bisher keineswegs enttäuscht.
 


A Midsummer Night's Dream / Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare

BeschreibungDie schöne Hermia ist dem Jüngling Demetrius versprochen, doch heimlich sind sie und Lysander ein Paar. Demetrius wiederum wird in leidenschaftlicher Liebe von Helena verfolgt, die ihn für sich gewinnen will. Und auch im Elfenreich geht es turbulent zu: Der Elfenkönig Oberon hat sich mit seiner Gemahlin Titania entzweit und sinnt schalkhaft auf Rache.

Habe das Buch auf Gerds Liste entdeckt und lese es seitdem ausschließlich in der S-Bahn oder im Regio. Die linke Seite ist bei der Ausgabe auf Englisch und die rechte auf Deutsch verfasst.
 


Die Musik der Stille von Patrick Rothfuss

Beschreibung
Die Universität von Imre ist weithin bekannt für ihre Gelehrsamkeit. Die besten Köpfe zieht sie an, die Rätsel der Wissenschaft, des Handwerks und der Alchemie zu entschlüsseln. Aber tief unter dem lebendigen Treiben in ihren Hallen erstreckt sich ein Netz verlassener Räume und alter Gänge. Im Herzen dieses höhlenartigen Labyrinths lebt das Mädchen Auri. Das »Unterding« ist ihr Zuhause. Die kalte, trügerische Rationalität der Menschen, die über ihr leben, hat sie hinter sich gelassen und sie dringt tief in das Geheimnis der Dinge ein.

Eine Nebenerzählung von meiner Lieblingsbuchreihe: Die Königsmörder-Chronik. Hier werden ein paar Tage aus der Sicht von Auri, einem geheimnisvollen Mädchen aus der Hauptreihe, erzählt. Das Buch ist sehr eigen und man sollte es nur lesen, wenn man bereits die anderen Bücher gelesen hat, ansonsten wird man leicht verwirrt.
Beitrag wurde zuletzt am 08.06.2015 um 13:37 geändert.

Kommentare (2)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: stinkytoast

V.I.P.

#6

Bin immer mal wieder am Antichristen sowie Also sprach Zarathustra von Nietzsche dran. So 1, 2 Seiten reichen dann aber auch.

 

Ansonsten habe ich mir von Andrzej Sapkowski Das Erbe der Elfen bestellt. Freu mich drauf :)

Avatar: serenity

#7
For Whom the Bells Tolls- Ernest Hemingway

InhaltsangabeHigh in the pine forests of the Spanish Sierra, a guerrilla band prepares to blow up a vital bridge. Robert Jordan, a young American volunteer, has been sent to handle the dyamiting. There, in the mountains, he finds the dangers and the intense comradeship of war. And there he discovers Maria, a young woman who has escaped from Franco's rebels.

Ich bin relativ am Anfang und kann daher noch nicht soviel sagen. Alles in allem ist man relativ schnell im Geschehen, und bereits zu Beginn merkt man, dass der Auftrag Jordan's sowie die bishereige Charakterkonstellation nur für unheil sorgen kann. Dieses Unheil schleicht, obwohl das Pacing nicht langsam ist, was ein recht interessantes Leseerlebnis bisher gibt.  Ich habe gelesen, dass dieser kurz und knackige Stil typisch für Hemingway sei- was ich noch nicht beurteilen kann, da es mein ertes Buch von ihm ist. Sollte man sich wohl aber auf die Leseliste setzen.
 
Beitrag wurde zuletzt am 08.06.2015 um 22:16 geändert.
Avatar: Shishiza

#8
Ich habe jetzt mal wieder ein Buch durchgelesen:
Der mechanische Prinz von Andreas Steinhöfel
Inhalt:
Als Max eines Morgens von einem einarmigen Bettler ein goldenes U-Bahn-Ticket geschenkt bekommt, ist das der Beginn einer Reise, die sein Leben verändern wird. Denn mit diesem Ticket gelangt er an Orte, die sonst nur Auserwählten offen stehen: Die Refugien. Dort muss er sich seiner Traurigkeit und seiner Wut stellen, um so vielleicht sein Herz zu retten. Aber Max wird schon erwartet: vom mechanischen Prinzen, dem Herrscher über alle Refugien ...


Sehr schönes Buch, leicht zu lesen und ich habe es fast in einem Rutsch durch gelesen. Kann es sehr wohl empfehlen und würde es sicher bald mal wieder lesen ...^^
Avatar: Tachikyouma

#9
Seit dem blutigen Überfall auf Cintra ist Ciri, die Thronerbin des Reiches, verschollen. Doch es gehen Gerüchte um, dass sie nicht tot ist, sondern von Geralt, dem Hexer, entführt und an einen geheimen Ort gebracht wurde. Und Geralt sieht sich mit heiklen Fragen konfrontiert. Hat Ciri wirklich magisches Potential? Oder ist sie nur das Medium einer bösen Macht? Der halbverfallene Stammsitz der Hexer wird zum Schauplatz einer großen Prüfung ...



Das erste Buch der Hexer-Reihe, auf dem die bekannte polnische Spieltrilogie "The Witcher" basiert. Hexer sind magisch mutierte Monsterjäger, die durch die Lande ziehen und die Unwesen gegen ein paar Münzen der geplagten Bevölkerung aus dem Weg räumen. Die Story entspinnt sich um den Hexer Geralt und seine Ziehtochter Ciri, die allerdings auch noch andere Probleme als ein paar Ghoule und Basilisken haben - Ciri scheint besondere Fähigkeiten zu haben. Als wäre das noch nicht genug, nehmen politische Spannungen zwischen den Königreichen zu - und ganz nebenbei erheben sich die  gebeutelten Elfen und Zwerge gegen die Menschen...

Sehr lesenwert, wenn man die Spiele mochte, und auch für alle anderen Fantasyfans eine gute Wahl. Ich bin gerade in etwa auf der Mitte.
Avatar: Sephi-

Freischalter

#10
Heute bei Oma auf dem Dachboden gefunden. Morgen werde ich mich wohl damit beschäftigen, die Dinger zu reinigen und anschließend mal einen Blick reinwerfen. (Der zweite Band sieht ziemlich mitgenommen aus, ob ich den sauber bekomme, weiß ich noch nicht.)




Aktuell lese ich Richard Dawkins' Buch The God Delusion, in dem er der Religion und jeder Argumentation für die Existenz eines Gottes, die er zwischen die Fittiche bekommen hat, den Garaus macht. Ein sehr interessantes Werk und auch, wenn man die eine oder andere Passage mit einer Prise Salz genießen muss, ist es doch eine sehr gute und schlüssige Argumentation sowie eine ausführliche Aufschlüsselung der vielen Widersprüchlichkeiten in den großen Weltreligionen.

"The God Delusion" caused a sensation when it was published in 2006. Within weeks it became the most hotly debated topic, with Dawkins himself branded as either saint or sinner for presenting his hard-hitting, impassioned rebuttal of religion of all types. His argument could hardly be more topical. While Europe is becoming increasingly secularized, the rise of religious fundamentalism, whether in the Middle East or Middle America, is dramatically and dangerously dividing opinion around the world. In America, and elsewhere, a vigorous dispute between 'intelligent design' and Darwinism is seriously undermining and restricting the teaching of science. In many countries religious dogma from medieval times still serves to abuse basic human rights such as women's and gay rights. And all from a belief in a God whose existence lacks evidence of any kind. Dawkins attacks God in all his forms. He eviscerates the major arguments for religion and demonstrates the supreme improbability of a supreme being. He shows how religion fuels war, foments bigotry and abuses children.

"The God Delusion" is a brilliantly argued, fascinating polemic that will be required reading for anyone interested in this most emotional and important subject.
Avatar: ballet de la nuit

#11
@Sephi: Klingt sehr interessant, was du so liest. Marx hatte ich mir auch immer schon mal vorgenommen.

Meine letzte Lektüre:


Hubertus Günther, Was ist Renaissance? (Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt)

In dem Buch wird die Baukunst der Renaissance mit Schwerpunkt Italien behandelt, in den geistigen und künstlerischen Kontext der Zeit eingebettet. Es werden Arbeitsweisen, Statik, Architekturideale, Proportion und weiteres behandelt, geht jedoch nicht allzu tief ins Detail und kann daher als Einführung für interessierte Laien behandelt werden. Vorkenntnisse werden jedoch vorausgesetzt. Besonders interessant fand ich die Ausführungen über Andrea Palladio.

Das Buch habe ich für 14 Euronen im Buchantiquariat ergattert und es nicht bereut.
     
Avatar: coffeeshop

#12
Bei ist es im Moment der letzte Band von Shades of Grey müsst ihr auch lesen,sehr prickelnd geschrieben
Avatar: HueHang

#13
Hab' gerade Steppenwolf von H. Hesse gekauft, wird heute Abend verschlungen.
Avatar: thorthespy

#15
Zuletzt habe ich EVE: Templer Eins gelesen, der dritte Band der EVE Reihe. Ein sehr spannender Science Fiction Roman. Man sollte vorher allerdings die beiden Bände EVE: Revolution der Imperien und EVE: Das Brennende Leben gelesen haben, sind die beiden Vorgänger.

InhaltDas System New Eden ist der Schauplatz eines verheerenden Krieges, der bereits unzählige Leben gefordert hat. Schon lange befindet sich dieser epische Konflikt in einer unauflösbar scheinenden Pattsituation. Doch ein mächtiges Imperium steht kurz davor, den Krieg zu beenden und seine Herrschaft über die Menschheit zu sichern. Denn gut verborgen in einem abgelegenen Gefangenenlager läuft ein Programm, das gefährliche Geheimnisse aus New Edens Vergangenheit zutage fördern wird. Alles beginnt mit dem Insassen 497980-A: Templer Eins.

EVE ist eine wirkliche tolle Reihe. Sie spielt im EVE Universum, einem sehr bekannten Science-Fiction MMORPG aus dem Haus CCP. Die Bücher selbst haben nichts mit dem Spiel zu tun, sondern erzählen jeweil eine eigene Geschichte, meistens mehrere Parallel, die dann später zusammenlaufen oder auch nicht. Ich kann dieses Buch wirklich jedem Science-Fiction Fan Empfehlen.
Beitrag wurde zuletzt am 18.09.2015 um 00:57 geändert.
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.