You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Frage des Tages! (Hinweis im Startpost beachten)

Avatar: Mou-Chan

#2671
Mein Chef hat jedem einen geschenkt. Einen Pralinenadventskalender, hinter jedem Türchen steckt dann eine andere Pralinensorte. Noch nicht getestet, aber eine nette Geste. Wenn ich keinen geschenkt bekommen hätte, hätte ich mir von selbst wohl keinen besorgt.
Avatar: ~Ake~

#2675

habe einen Lindt adventskalender :3

Allerdings erst am 4.12 gekauft (höhö. 50% rabatt)

Avatar: ZackPlay

Moderator

#2676
Neue Frage:

Was war euer Anime, Manga und Games Highlight des Jahres? Ich meine damit nicht "X des Jahres". Der jeweilige Titel muss nicht 2017 erschienen sein, aber ihr müsst ihn 2017 gesehen, gelesen oder gespielt haben. Vielleicht könnt ihr noch einen kurzen Satz mit Begründung dazu schreiben.

Anime: Attack on Titan. Mein Bruder hat sich die Blu-Rays gekauft und mich "gezwungen" ihn endlich anzuschauen. Ist zwar totaler Mainstream aber ich muss sagen er hat mich auch gepackt. Die deutsche Synchro ist auch super.
Manga(Manhwa): The Breaker. Ein richtig guter Genremix mit coolen Charakteren und einer spannenden Story.
Game: Horizon Zero Dawn und Battlefield 1. Horizon spielerisch nahezu Perfekt und Battlefield 1 hab ich zu Anfang des Jahres absolut gesuchtet.
Avatar: Nova-Lunaris

#2677
Also mein Gamehighlight 2017 war Tales of Beseria, hat sich sofort zu meinen Lieblingsgame gemausert.

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: conaly

Moderator

#2678
Anime:
Kimi no Na wa. – war ein sehr guter Film, Punkt!
Manga:
keinen gelesen
Games:
The Witcher 3 – eins der besten Games, die ich je gezockt hab. Klasse Grafik, klasse Gameplay, klasse Story und die DLCs sind tatsächlich Erweiterungen, die ihr Geld wert sind.
Xenoblade Chronicles 2 – war vom ersten Xenoblade schon mega begeistert, das zweite ist bisher auch ziemlich nice, allerdings bin ich noch nicht allzu weit.

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare zum Beitrag
Avatar: Light-chan

#2680
Anime: Ashita no Joe, war für mich einfach echt packend, zudem hat mich die Serie wirklich beeindruckt und durchaus emotional bewegt.
Manga: Gute Nacht, Pupun, das war teils doch heftiger Stoff.
Film: Matrix (bekommt 4.5 Sterne), ein Klassiker den ich schon lange mal nachholen musste. Teils 2 und 3 waren für mich aber auch ganz gut als Action Finale, aber Teil 1 hat halt schon alles rausgehauen.
Games: Schwierig, da ich inzwischen wieder viel mehr zocke. Metroid Fusion (für mich nach Prime das zweit beste Metroid, Super Metroid ist auf Platz 3), We Love Katamari (selten so viel Spaß gehabt in einem Spiel und dieser Soundtrack.), Zone of the Enders 2nd Runner (Richtig schwer, simples aber doch anspruchsvolles Gameplay und eine brauchbare Story. In manchen Missionen fühlte ich mich wie ein Fighting-Shounen Held xD), Metal Gear Solid 4 (Die Story war wirklich gut als Auflösung. Aber irgendwie ziemlich einfach, imgegensatz zu den Vorgängern), Dark Souls (nun es war echt schwer, atmosphärisch und hat super Gameplay. Tiel zwei hatte leider keine guten Bosse und wurde versucht schwerer zu machen, scheiterte aber kläglich und wirkt zu aufgesetzt.), Super Mario Odyssey darf natürlich nicht fehlen. Und Devil May Cry war für mich das "Horror Spiel" des Jahres .
Ob es Xenoblade Chronicles 2 jetzt noch drauf schafft, weiß ich noch nicht ganz, da ich erst 5 Spielstunden habe.
Avatar: Ronsterwars

V.I.P.

#2681
Anime:
A Silent Voice | Wirklich schöner Anime mit toller Animation mitreisendem Soundtrack und einem interessanten ,,unverbrauchtem" Story-Setting.
(Ich hab Kimi no Na wa noch nicht gesehen :D )

Manga:
A Silent Voice :D

Game:
The Witcher 3
The Legend of Zelda Breath of the Wild
Beitrag wurde zuletzt am 13.12.2017 um 16:01 geändert.
Avatar: cloud1

#2682
Anime:
Vier Anime, die ich dieses Jahr gesehen habe sind in meine Favoriten gekommen. My Hero Academia 2 ist dabei auf Platz 12 gelandet und somit mein Lieblingsanime des Jahres.

Manga:
Hat mich dieses Jahr nichts wirklich umgehauen. Obwohl ich den Titel schon 2016 angefangen habe, habe ich den Großteil dieses Jahr gelesen und somit wäre A Silent Voice mein Manga 2017.

Games:
Hab dieses Jahr nichts neues gespiel und generell keine Übersicht. Spontan erinnere ich mich an ne geile Zeit mit Tales of the Abyss und Tales of Graces f.
Avatar: Lightless

#2683
Anime: Sangatsu no Lion - Adaption hat nicht enttäuscht.

Manga: The World is Mine - Verdient deutlich mehr Aufmerksamkeit. Kann ich vor allem jedem Punpun-Fan auch ans Herz legen.

Light Novel: Zaregoto - Die "Auszeichnung" sagt an sich nichts aus, weil ich nur ein paar LNs gelesen habe, aber Zaregoto ist in meine Favoritenliste gerutscht.

Edit: Merke gerade, dass eigentlich drei Kategorien fest vorgeschrieben wurden.
Game: Democracy 3 - Nichts Anderes gespielt.
Beitrag wurde zuletzt am 13.12.2017 um 15:38 geändert.
Avatar: Zashiki Warashi

Freischalter

#2685
Anime: Omoide no Marnie hat mich sehr bewegt, ansonsten hab ich aber auch kaum etwas Nennenswertes dieses Jahr geschaut.
Manga: Les Misérables, schon lange keine mehr so gute Manga-Adaption eines "Klassikers" gelesen. Bester Webtoon dieses Jahr ist für mich I Love Yoo, der so ziemlich genau meinen Humor trifft.
Game: Gwent. Ich liebe Kartenspiele und TW3, da konnte ich ja um ein CCG im Witcher-Universum keinen Bogen machen.
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.