• TypAllgemein
  • ZugangÖffentlich
  • Mitglieder119/∞
  • Beiträge1136
  • Clubgründung03.03.2016
  • Clubleiteranimus, Vendel

[Regelwerk] Filme – Grunddaten und Cover

  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: Beleggrodion
ClubsupportFreischalter
Themenstarter#1
Inhaltsverzeichnis
Generelle Regelungen
  • Es werden nur Filme und Serien bei uns eingetragen, die in einem asiatischen Land (Beispiele: Japan, China, Südkorea, usw.) produziert wurden. Die komplette Liste der Länder ist durch die Optionen im Abschnitt “Herkunft” begrenzt.
  • Internationale Co-Produktionen können eingetragen werden, sofern eine der beteiligten Firmen (Damit sind Produktionsfirmen gemeint und nicht z.B FX-Studios) den Firmensitz in einem asiatischen Land hat und eine Veröffentlichung in diesem Land stattgefunden hat.
  • Eine Ausnahme sind Realfilme oder Serien die auf einem Werk (Anime, Manga, Light-Novel) aus dem asiatischen Raum basieren. (z.b Old Boy, Edge of Tomorrow)
  • Wenn für TV-Serien vor Start der Veröffentlichung noch keine offizielle Episodenanzahl existiert (ist in 80% der Fälle so), dann wird hier wenn möglich eine Schätzungszahl angegeben. Wenn es vorhergegangene Staffeln gibt, bei denen die Episodenanzahl immer gleich war (z.B. 24), dann wird auch hier wieder die gleiche Anzahl (also im Beispiel 24) angegeben. Wenn dies nicht der Fall ist, und es sich um z.B eine komplett neue Serie handelt, also keine neue Staffel, dann wird die Anzahl Leer gelassen, da es im Gegensatz zu den Animes, hier sehr starke Schwankungen und Unterschiede gibt.
Aufteilung von Einträgen
  • Serien: Es gibt immer wieder Diskussionen, ob Einträge nun zusammen gehören oder lieber einzelne Einträge bekommen. Oft handelt es sich um verschiedene Staffeln, z.B. Staffel 1 und 2. Wichtig für die Entscheidung ist hier, ob zwischen dem Enddatum der vorangegangenen Staffel (hier die 1. Staffel) und dem Startdatum der nächsten Staffel (hier die 2. Staffel) ein Zeitsprung liegt, oder nicht. Wenn nein, also wenn die erste Episode der 2. Staffel eine Woche nach der 1. Staffel veröffentlicht wurde, dann kann man die beiden Staffeln zu einem Eintrag zusammenfassen. Wenn jedoch ein größerer Sprung, von sagen wir mal 8 Monaten dazwischen liegt, wird in der Regel (es gibt überall Ausnahmen) jeweils ein Extra Eintrag für beide Staffeln angelegt.
  • Filme: Es gibt auch Film-Reihen, die aus mehreren Filmen bestehen aber dennoch nur einen gemeinsamen Eintrag haben. (Beispiel: Red Cliff) Auch hier existiert wieder die Diskussion, ob man die einzelnen Filme zusammen zu einem Eintrag packt oder eben aufteilt. Hier ist es ganz wichtig, die Handlung der Filme zu beleuchten.
Titel
  • Normale Groß- und Kleinschreibung verwenden auch wenn der Titel auf Covern in Großbuchstaben geschrieben wird (Wenn also in den Kanji von einer externen Quelle "THE MOVIE" verwendet wird, schreiben wir das bei uns "The Movie").
  • Anderssprachige Versionen englischer Wörter werden nach deren Aussprache, also, wie sie gemeint sind, geschrieben. Anstelle von z.B. Desu Noto schreiben wir Death Note. Eine Transkription der Lautschrift ist nicht erwünscht.
  • Die Makron im Titel müssen, im Gegensatz zu Anime und Manga, bei Realfilmen und TV-Serien so gut wie immer anhand der Kanji kontrolliert werden. Viele Webseiten beachten diese Thematik nicht (z.B AsiaWiki macht das gerne falsch). Daher ist eine Überprüfung per Google Übersetzer oder den Kanji Converter ratsam.
    Makron in Titeln:
    • ā wird zu aa
    • ē wird zu ee
    • ī wird zu ii
    • ō wird zu ou (in manchen Ausnahmefällen auch oo)
    • ū wird zu uu
  • 1. Feld [Titel]: Hier kommt der westlich geschriebene Original-Titel hinein. Hier kommt der Titel hin. Geschrieben im lateinischen Alphabet. Titel und Untertitel werden getrennt. Titel (Doppelpunkt) Untertitel 1 (Bindestrich) Untertitel 2, usw. Keine Schriftzeichen wie Kanji oder dergleichen. Keine Sonderzeichen wie ☆, Sonderzeichen wie "/" oder "*" sind erlaubt. Bei Chinesischen Produktionen werden die Anfangsbuchstaben im Titel jeweils gross geschrieben.
  • 2. Feld [Kanji]: Wie der Name schon sagt, kommen hier die Kanji des Original-Titels hinein. Dieser kann aber auch mal Kana enthalten oder gar in Japan nur als Alternativtitel bekannt sein (Beispiel: Death Note, Alternativtitel デスノート), wird bei uns aber dennoch in dieses Feld geschrieben, da der in Japan bekannte Originaltitel (Death Note) ja in das 1. Feld kommt. Für das 2. Feld [Kanji] kommen bei koreanischen, chinesischen oder sonstigen asiatischen Filmen oder Serien natürlich die Schriftzeichen der jeweiligen Sprache hinein. Sonderzeichen sind erlaubt. Nicht erlaubt sind japanische Versionen westlicher Zeichen. Also bitte ~ statt ~ und ! statt ! benutzen. Weitere Zeichen: nicht/ sondern / , nicht( ) sondern ( ) , nicht Ⅱ sondern II, Ausnahmen: 「」 sowie 。 (bleiben wie sie sind)
  • 3. Feld [Titel, Englisch]: Hier kommt der offizielle englische Titel, unter dem der Film oder die Serie veröffentlicht wurde, hinein. Wenn der Film oder die Serie noch nicht auf Englisch veröffentlicht wurde, dann wird dieses Feld freigelassen. Der Titel kann gegebenfalls unter 5. Feld [Synonyme] eingetragen werden.
  • 4. Feld [Titel, Ausgewählte Sprache]: Hier variiert die Sprache, je nachdem welche Spracheinstellung man für aniSearch eingestellt hat. Hier gilt jedoch das gleiche wie beim 3. Feld [Titel, Englisch] → Hier wird nur der offizielle Titel, unter dem der Film oder die Serie in der jeweiligen Sprache veröffentlicht wurde, hinein. Wenn der Film oder die Serie noch nicht in dieser Sprache veröffentlicht wurde, dann wird dieses Feld freigelassen. Der Titel kann gegebenfalls unter 5. Feld [Synonyme] eingetragen werden.
  • 5. Feld [Synonyme]: Hier kommen alle Synonyme für den Film oder die Serie rein. Generell gilt: Da die Anzahl auf 5 begrenzt ist, wird abgeschätzt, welche Synonyme wichtiger als andere sind, falls es zum Ausschlussverfahren zwischen zwei oder mehr Synonymen kommen sollte. Bevorzugt werden englische Synonyme. Bei China oder Hong Kong Produktionen kann es vorkommen das ein Titel in den selben chinesischen Schriftzeichen geschrieben wird, jedoch es Pinyin zwei Schreibweisen gibt. Einmal die Mandarin sowie die Kantonesische Variante. Wurde der Film für China produziert, gehört der Titel in Mandarin in das 1. Feld [Titel], sowie der Kantonesische unter die Synonyme. Bei Hong Kong Produktionen ist es genau umgekehrt. Episodentitel von Serien werde nicht als Synonym eingetragen. Alternative Romaji Schreibweisen sind nicht erlaubt. Da viele Webseiten diese Varianten durcheinander bringen sollte hier durch z.b den Konverter von Kaw.net das ganze nochmal überprüft werden.
Grunddaten
  • Herkunft: Es dürfen Produktionen eingetragen werden die im asiatischen Markt produziert wurden. Bei Co-Produktionen mit anderen Ländern muss darauf geachtet werden, das auch eine Veröffentlichung in einem asiatischen Land vorgesehen ist, oder bereits dort erschienen ist. Ausnahmen sind Filme die auf einem asiatischen Werk basieren. Beispiel: Edge of Tomorrow von 2014, welcher auf einem Light Novel “All You Need is Kill” von Yoshitoshi Abe und Hiroshi Sakurazaka basiert. In diesen Fällen, wenn keine grössere asiatische Beteiligung vorliegt, wird keine Herkunft angegeben.
  • Typ: Der Typ richtet sich immer danach, für welche Art von Veröffentlichung der Anime produziert wurde. Hier kurze Begriffserklärungen:
    • TV - Stellt eine Serie, mit 2 oder mehr Episoden, dar, die hauptsächlich für die Veröffentlichung im Fernsehen produziert wurde.
    • Movie - Stellt einen Film dar, der meist aus einer Episode (dem Film selbst) besteht. Wie oben angesprochen, gibt es Ausnahmen, wo der Film in mehrere Teile aufgesplittet wird.
    • OV - (Original Video) - Stellt eine Produktion dar, die nur für den Vertrieb per VHS/DVD/Blu-ray ausgelegt ist.
    • TV Special - Stellt einen Film dar, der ebenfalls hauptsächlich für die Veröffentlichung im Fernsehen produziert wurde, aber keine ganze Serie darstellt. TV-Specials bestehen oft nur aus einer Episode oder haben einen unregelmäßigen Veröffentlichungsrhythmus, im Gegensatz zur Serie.
    • Web - Ein Film oder Serie, der hauptsächlich für die Veröffentlichung im Web/Internet gedacht ist.
    • Anderes - Unter "Anderes" versteht man, wie der Name schon sagt, alles andere außer den oben aufgelisteten Typen. Das sind zum Beispiel Filme, die speziell für Festivals produziert wurden, aber später noch per DVD extra veröffentlicht werden.
  • Anzahl & Laufzeit: Hier wird die Anzahl der Episoden des Films oder der Serie sowie die durchschnittliche Laufzeit einer Episode angegeben.
  • Webseite: Hier kann man die Webseite zu dem Film oder der Serie eintragen, die dann als Informationsquelle beim späteren Editieren/Bearbeiten des Realfilms oder der Serie behilflich sein kann. Bevorzugt als Webseite wird immer die, die offiziell ist. Wenn es mehrere gibt, z.B. eine englische und eine japanische, dann wird die ausgewählt, die mehr Informationen beinhaltet.
Status
  • Serienstart/-ende (Ursprungsland): Die erste reguläre Veröffentlichung (keine Messen, Festivals oder Pre-Screenings) im Ursprungsland, sofern der Titel nicht primär für ein solches Event (z.b. Jump Festa) produziert wurde. Kann dieser Termin nicht hinreichend sicher verifiziert werden, können ersatzweise die Daten der Weltpremiere eingetragen werden. Wichtig ist, dass bei Ausstrahlung nach Mitternacht (z.b. 24:30) der Folgetag eingetragen wird. Schätzangaben für Erscheinungsdaten sind generell unzulässig.
  • Serienstart/-ende (Andere Sprachen): Hier wird jeweils das Datum eingetragen, an dem der Anime zum ersten Mal lizenziert und legal in dieser Sprache veröffentlicht wurde. Dazu zählen keine Messen und Festivals, Kino-Events zählen ab ca. 20 Vorstellungen. Onlineveröffentlichungen (z.B Video on Demand, Simulcast) von Publishern zählen auch.
  • Status: Hier wird angegeben, ob der Film oder die Serie noch läuft, bereits Abgeschlossen ist, oder gar Abgebrochen wurde. Wenn ein Film oder Serie abgebrochen wurde (gilt auch für den Entzug einer ausländischen Lizenz, sodass z.B. nur 40 von 50 Episoden auf Englisch veröffentlicht werden konnten), wird beim Enddatum angegeben, wann die letzte Episode veröffentlicht wurde.
  • Synchronisiert: Bei Titeln mit Synchronisation ist Ja auszuwählen, bei Titeln für die keine Synchronisation absehbar ist Nein. Ist die Zukunft unklar, bleibt das Feld frei.
    "Synchronisiert: Ja" ist zu wählen, wenn mindestens einer der folgenden Punkte erfüllt ist:
    - Sprecher bekannt gegeben
    - TV- oder Streamstart der Synchro ist erfolgt oder steht unmittelbar bevor (max 4 Wochen)
    - Blu-ray/DVD mit verbindlichem Preis und Releasedatum (vor-)bestellbar

    "Synchronisiert: Nein" ist nur auszuwählen, wenn die zukünftige Produktion einer Synchronfassung mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann. Davon ist auszugehen, wenn einer der folgenden Punkte erfüllt ist:
    - Blu-ray/DVD ohne Synchro veröffentlicht
    - Veröffentlichung auf Netflix oder Viki ohne Synchro
    - andere OmU-Veröffentlichung vor mindestens 4 Jahren

    In allen anderen Fällen, insbesondere bei Veröffentlichung auf anderen Streaming-Plattformen aber auch grobe Ankündigungen, ist das Feld frei zu lassen. Ausgenommen natürlich das Ursprungsland.
  • Publisher (Ursprungsland): Dieses Feld kann zur Zeit frei gelassen werden. Aktuell ist noch nicht klar definiert welche Firma hier eingetragen werden soll.
  • Publisher (Andere Sprachen): Unter "Publisher" wird immer die Firma eingetragen, die diesen Film oder die Serie in der jeweiligen Sprache lizenziert hat. Hier ist darauf zu achten, dass man die richtige Firma einträgt. Es gibt Schwester- und Tochterunternehmen, die einen ähnlichen Namen aber dennoch einen anderen Hauptsitz und somit Wirkbereich haben. Wichtig: Oft wird fälschlicherweise die Vertriebsfirma genannt (Die zuständig ist für die Produktion des physischen Mediums ist) , diese Firmen sind jedoch nicht als Publisher einzutragen, sondern die Firma welche den Film oder die Serie lizenziert hat.
Cover
  • Bei Kinoproduktionen wenn möglich das Filmposter des Ursprungslandes verwenden, lässt sich das Filmposter nicht nicht finden, so kann auch das Filmposter oder DVD / Blu-ray Cover anderer Sprache verwendet werden. Filmposter werden jedoch bevorzugt.
  • Auf Aufschriften von Bootleg, Fansubgruppen und Händlerseiten achten.
  • Häufige Fehler und besonders drauf zu achten:
    • Aufschriften von Fansub Gruppen
    • Bootleg Covers
    • Bei TV Serien die in mehreren Boxen veröffentlicht wurden, das Cover einer später veröffentlichen Box, welche nicht die erste ist.
    • Rücken der DVD oder Blu-ray
    • Offenslichtliche Rückstände von einem Scan / Fotographie der DVD oder Blu-ray
    • Cover sollten nach Möglichkeit die größe von 200x300 nicht überschreiten.
    • Ebenso unzulässig sind verzerrte Cover.
Quellen

Gute Quellen für den Bereich 'Filme| Grunddaten' sind:
Optionale Quellen, die aber auch einige Fehler aufweisen und daher eher ungünstig sind:
Weitere Nützliche Quellen:
Für Anmerkungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich sehr dankbar. Diese mir aber bitte per PN zukommen lassen, und diesen Beitrag hier nicht kommentieren.
Beitrag wurde zuletzt am 14.01.2015 um 21:53 geändert.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: RocketsSnorlax
ClubsupportFreischalter
#2
Update 21.06.2019:
Klarstellung zum Flag "Synchronisation"
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: RocketsSnorlax
ClubsupportFreischalter
#3
Update 23.06.2019:
- Pre-Screenings und ähnliches zählen nicht mehr zu VÖ-Daten
- Wird ein Titel zuerst im Ausland veröffentlicht, sind diese Daten nicht mehr für das Herkunftsland zu übernehmen
- Kino-Events zählen ab ca 20 Vorstellungen als reguläre VÖ, d.h. Kazé Anime Nights zählen - Akibapass Festival nicht
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Einstellungen

  • Thema schließen

Cover

Club: Database Task Force

Forum

Neueste Clubmitglieder

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.