• GeschlechtWeiblich
  • Geburtstag?
  • HaarfarbeBraun
  • AugenfarbeBraun
  • Blutgruppe?
  • NationalitätJapan

Charakter Beschreibung

Yumi FUKUZAWA ist ein Charakter aus dem Anime »Maria-sama ga Miteru« und aus dem Manga »Maria-sama ga Miteru«.
Yumi ist Schülerin an der "Lillian Girls’ Academy" in ihrem 1. Jahr und, wie zahlreiche Schülerinnen, ein Fan von Schul-Idol Sachiko Osagawara. Ganz unverhofft wird sie von Sachiko angesprochen und diese Begegnung wird von Tsutako für die Nachwelt bildlich festgehalten. Das Foto zeigt den Moment, als Sachiko Yumis locker-sitzenden Knoten ihres Schultertuchs richtet. Weiterhin verrät Yumis Blick auf dem Bild, dass sie Sachiko favorisiert, was Yumi selber auch kaum leugnen kann. Dank Tsutakos sanftem Druck (wegen dem Foto), macht Yumi Bekanntschaft mit den Mitgliedern des Schülerrates (Yamayurikai) und wird plötzlich von Sachiko als deren "petite soeur" vorgestellt - Ich...Sachikos "petite soeur"? Kann es sein? Yumi wird von allen Mitgliedern herzlich empfangen, besonders von Youko, ihrem Rosenoberhaupt in spe und auch Sei hat ein Auge auf Yumi geworfen. Es dauert nicht lange, als herauskommt, dass Yumi nur als "petite soeur" in Frage gekommen ist, weil sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort war. Youkos und Seis Verdacht wird netterweise von Yumis Mimik bestätigt, weil ihr genau das selbe durch den Kopf schoss. Sachikos Angebot, deren "petite soeur" zu werden, lehnt Yumi schließlich ab. Nicht aus dem Grund, weil sie Sachiko hasst oder gar ihre wahren Absichten (bzw. Charakter) zum Vorschein gekommen sind, sondern Yumi hat als Sachikos Fan auch ihren Stolz. Dennoch bietet sie Sachiko und den anderen Mitgliedern ihre Mitarbeit an und Yumi wird von allen schnell ins Herz geschlossen.

Die Zusammenarbeit mit dem Schülerrat steigert ihren Bekanntheitsgrad und in kürzester Zeit weiß jeder wer diese Yumi ist, die Sachikos "petite soeur“ hätte werden können, aber abgelehnt hat. So plötzlich in den Mittelpunkt zu geraten und von allen Seiten belagert zu werden, ist ungewohnt für Yumi. Das erste Mal, dass Yumi Sachiko erblickte, war bei der Eintritts-Zeremonie der "Lillian Girls’ Academy“ und seit dem Moment hat es Sachiko Yumi sehr angetan. Des Weiteren ist die plötzliche Nähe zu Sachiko in der letzten Zeit sehr beklemmend für Yumi geworden. Yumi ist glücklicher gewesen, als sie Sachiko noch aus der Ferne bewundern konnte – Warum würde Sachiko so jemanden wie mich als "petite soeur“ auswählen? Eine Frage, die Yumi nicht beantworten kann. Der Start von Sachiko und Yumi fing zwar holprig an, aber Yumi schafft es auf ihre spezielle Art, Sachiko zur Seite zu stehen, ohne aufdringlich zu wirken. Sachiko schätzt Yumis Nähe und dass sie ihr zuhört. Die vorigen Hintergedanken von Sachiko, die Yumi schon sehr weh getan haben, geraten in den Hintergrund und Yumi akzeptiert die erneute Bitte, Sachikos "petite soeur“ zu werden - Keine Hintergedanken, keine Wette, sondern weil Yumi etwas besonderes für Sachiko geworden ist. Die Zeremonie findet an der gleichen Stelle statt, wo Yumi von Sachiko zum ersten Mal angesprochen wurde.

Die Momentaufnahme von Yumi und Sachiko, hängt von nun an in Yumis Zimmer, an ihrer Pinnwand, aber das Gefühl, dass sie eigentlich unterschiedlicher nicht sein können, bleibt Yumi im Hinterkopf - Die unnahbare Sachiko und Yumi, der kleine energiegeladene Tolpatsch, aber Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an. Yumi versucht alles, um ihre Position als "petite soeur" bestmöglich zu erfüllen und Sachiko zu unterstützen wo sie nur kann. Dabei wird sie aber ständig von dem Gedanken des Versagens begleitet. Jedoch sind beide einfach nur unsicher im Umgang miteinander. Dabei muss Yumi nur lernen, mit Sachiko über alles offen zu reden, damit es nicht immer zu eigentlich vermeidbaren Differenzen führt. Yumi erinnert Sachiko an ihre frühere Schwäche, nicht auszusprechen was man fühlt so dass die anderen nicht verstehen, was in einem vorgeht. Aber Yumi stellt sich jeder Herausforderung auf ihre eigene Art, wobei auch sie irgendwann ihre emotionalen und körperlichen Grenzen erreicht. Für solche Fälle hat Yumi nicht nur Sachiko an ihrer Seite, sondern auch Tsukato, Yoshino und Shimako, die Yumi jederzeit eine Stütze sind. Nicht zu vergessen Youko, die eine hohe Meinung von Yumi hat und mit ihrem Verdacht richtig lag, dass Yumi ordentlich Schwung ins "Rose Mansion“ bringen würde. Schon zu Anfang bezeichnet Youko Yumi als "Spicy“ und letztlich wurde Yumi von Youko und auch Sei sanft an die Hand genommen.

Sei und Yumi sind eine Klasse für sich, ihre Freundschaft ist in keinster Weise vergleichbar mit der "Soeur-Beziehung" von Sachiko. Yumi darf sich glücklich schätzen, so viel Aufmerksamkeit von Sei zu bekommen. Manchmal ist es aber auch zu viel des Guten. Mit Seis stürmischen und überraschenden Knuddelattacken hat Yumi ihre liebe Mühe. Dazu gerät Yumi in Anwesenheit von Sachiko in Erklärungsnot und spürt die wachsende Eifersucht ihrer "grande soeur“. Yumi gewöhnt sich mit der Zeit an Seis kleine Flirtversuche (Küsschen auf die Wange) und gelegentlich in ihre sanften Fänge zu geraten, die Yumi aber auch oftmals Trost spenden müssen. Sei ist für Yumi viel mehr als nur ein Knuddelmonster, sondern stärkt vielmehr Yumis Selbstvertrauen und weckt ungeahnte Charakter-Eigenschaften in ihr. Einen Menschen kann man nicht mehr verändern, sondern nur etwas in ihm wecken. In Yumis erstem Jahr hat ihr Charakter, durch Seis Aktionen, eine enorme Entwicklung durchgemacht. Aber auch Yumi hat gleichermaßen bei Sei Veränderungen hervorgerufen. Yumi fürchtet sich vor dem Gedanken, dass Sei bald nicht mehr da sein wird. Wer wird Yumi dann eine Schulter zum Anlehnen bereitstellen und wertvolle Ratschläge geben? Deshalb erteilt Sei Yumi eine Aufgabe – Yumi soll lernen ihre Angelegenheiten alleine zu bewältigen. Schließlich verspricht Yumi auch noch Youko (auf deren Bitte hin), an ihrer Stelle, Sachiko den Rücken zu stärken. Eine verheißungsvolle Aufgabe, die Yumi immense Kraft kosten wird und zusätzliche neue Hürden erwarten sie auch schon.

Als eine kleine Hürde empfand zunächst Yumi den gesellschaftlichen Unterschied zu Sachikos Familie. Sie wusste zwar schon, dass sie aus gutem Hause stammt, aber ein Anwesen in einer derartigen Größenordnung hat sie nicht erahnen können und dank Seis kleinem Täuschungsmanöver konnte sie sich nicht auf die Begegnung mit Sachikos Eltern vorbereiten. Yumis Bedenken lösen sich aber schnell in Luft auf, weil sie herzlich bei den Ogasawaras (vorerst nur von Sayako) empfangen wird und für Yumi jederzeit die Haustür offen steht. Als Sachikos "petite soeur“ ist Yumi fast wie eine Tochter für die Ogasawaras und Neider (junge Damen der feinen Gesellschaft) lassen nicht lange auf sich Warten. Yumi geht viel ungezwungener mit Anfeindungen gegen ihre Person um als Sachiko und zieht mit ihrer Natürlichkeit, Fröhlichkeit und Offenheit alle in ihren Bann. Indem sie einfach sie selbst bleibt, lässt Yumi alles auf sich zukommen. Sich verstellen, dazu ist Yumi zu 100% unfähig. In ihrem Gesicht lässt sich lesen wie in einem offenen Buch, ähnlich wie bei ihrem Bruder Yuuki. Zwar arbeitet sie an sich, aber verfällt leicht in ihr altes Muster. Yumi ist die große Schwester von Yuuki und man könnte meinen, es handle sich bei den zwei um Zwillinge, aber nein, Yumi und Yuuki wurden nur im selben Jahr von Mutter Miki auf die Welt gebracht.

Das erste halbwegs turbulente Jahr an der "Lillian Girls’ Academy“ neigt sich dem Ende zu und der Abschied von ihrer Mentorin Sei (für das Selbstvertrauen/Selbstbewusstsein) fällt Yumi nicht leicht. Aber Yumi hat weiterhin Yoshino, Shimako und Tsutako an ihrer Seite und somit kann das neue Schuljahr beginnen. Als Mitglied der Roten Rosenfamilie ist Yumi nun offiziell "Rosa Chinensis en bouton" und ihr Einfluss (in Zusammenarbeit u.a. mit Yoshino) im Schülerrat wächst stetig. Sofern sie von den Schülerinnen im nächsten Jahr gewählt wird, tritt sie Sachikos Nachfolge als "Rosa Chinensis" an. Dies sollte nicht das Problem werden, weil Yumi auf der Beliebtheitsskala der jüngeren Schülerinnen weit oben ist und jedes Mädchen gerne Yumis "petite soeur“ werden möchte. Über die Frage, wessen "grande soeur“ sie werden sollte, hat sich Yumi bislang keine Gedanken gemacht, bis Sachiko sie darum bittet – Wen wird Yumi den Rosenkranz übergeben? Bis dahin hatte Yumi ein anderes Problem, was sich plötzlich zwischen Sachiko und sie zu drängen scheint – Touko Matsudaira (1.Jahr). Yumi wird vom ersten Augenblick an von einem komisches Gefühl beschlichen, als sie Toukos vertrauten Umgang mit Sachiko mitansieht, fast so ähnlich wie bei Sachikos vorgesehenen Verlobten Suguru. Wobei Suguru für Yumi keine Konkurrenz darstellt, eher ein weiteres Helferlein wie Sei. Ein kleiner Anflug von Eifersucht, bezüglich Suguru, ist trotzdem bei Yumi deutlich erkennbar. Sie beneidet ihn darum, dass er mehr von Sachiko weiß und dementsprechend handeln kann. Es besteht absolut keinen Grund für Neid, weil Yumi zum größten Teil für Sachikos Wandlung mitverantwortlich ist. Im 2.Jahr bleibt Yumi immer noch der kleine, schreckhafte und oftmals begriffsstutzige Wirbelwind, der das Leben anderer auf Touren gebracht hat, nur ist sie ein Stück weit erwachsener geworden.

Hintergrundinformation: siehe bei => Lillian Girls’ Academy

Tags

Charakter Bilder (18 Screenshots)

Charakter Weitere Darstellungen

Charakter Neuerscheinungen

An dieser Stelle würden wir Dir gern eine Auswahl verschiedener Merchandise-Artikel zum Charakter „Yumi FUKUZAWA“ anzeigen. Du kannst aniSearch unterstützen, indem Du Merchandise-Artikel zum Charakter „Yumi FUKUZAWA“ mit der Hilfe unserer Eintragsmaske hinzufügst.
  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Charakter Anime-Relationen

Charakter Manga-Relationen

Charakter Charakter-Relationen

Namen

  • ja Yumi FUKUZAWA 福沢 祐巳 (ふくざわ ゆみ)
    Tätigkeiten: Gakusei 学生
  • en Yumi FUKUZAWA
    Tätigkeiten: Student

Sprecher

Mitgliederstatistik

Favoriten3Rang#5688

Top Eintrager

Charakter teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime- oder Manga-Charakter? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Charakter-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Charakter und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.