Real Bout High School (Anime)Samurai Girl Real Bout High School / Samurai Girl リアルバウトハイスクール

  • TypTV-Serie
  • Episoden13 (~)
  • Veröffentlicht30. Jul 2001
  • HauptgenresAction
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Real Bout High School
Ryoko Mitsurugi ist eine Highschool-Schülerin, die an Samurai interessiert ist. Auf ihrer High School gibt es ein System Namens "K Fight", bei dem auch Ryoko mitmacht. Eines Tages findet sie ein Amulett, das sie in eine andere Welt bringt. Dort trifft sie die Priesterin Reiha, die ihr sagt, dass sie in "Solvania Shadow" ist. Nun muss sie die Monster in dieser Welt bekämpfen ...
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Real Bout High School“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (34 Screenshots)

Anime Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Animes. Möchtest Du die Charaktere zum Anime „Real Bout High School“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: DeBaer#1
Man nehme ein bisschen Fanservice und vermische es mit etwas Fantasy + nett gemeinten Fights und heraus kommt Real Bout Highschool dein durchschnittlicher Animepausenfüller der weder mit origineller Story noch mit Charakterdeepness glänzen kann und dennoch hier und da seine unterhaltsamen Momente hat.

Animation

Die Animationen sind gelungen und besonders die vielen Fights können sich für damalige Verhältnisse sehen lassen. Die Bewegungen sind die meiste Zeit sehr flüssig und es kommen nur wenige Cuts und Stillframe zum Einsatz. Das Charakterdesign ist ebenfalls ansprechend ausgefallen.

Sound

Opening und Ending sind gute Songs auch wenn sie nicht lange im Ohr haften bleiben. An die BGM habe ich kaum irgendwelche Erinnerung. Sie dümpelt unauffällig aber nicht nervig im Hintergrund.

Story

Die Story ist nichts besonderes: Auf der einen Seite prügelt sich der Hauptcharakter mit seinen Kontrahenten und auf der anderen bekommt sie die Aufgabe auferlegt irgendeinen Dämon zu besiegen. Diese 2 Handlungsstränge springen während dem Verlauf der 13 Epsioden vor und zurück. Manchmal werden sie auch total ignoriert und ein paar lahme Fillerepisoden, gespickt mit Fanservice, sind das Resultat. Spannung ist hier absolute Fehlanzeige.

Charaktere

Es gibt Charaktere die mir einigermaßen sympathisch waren (zB Shizuma) aber alles in allem ist der komplette Cast nichts weiter als eine Ansammlung von langweiligen Pappkameraden ohne Tiefe und Entwicklung.

Wert

Einmaliges Anschauen reicht mir hier völlig. Realbout Highschool hat, wie gesagt, ab und zu ganz unterhaltsame Momente dank einer handvoll netten Fights und stellenweise netter Comedy geht aber insgesamt an zu transparenten Charakteren und Plot zu Grunde.
    • ×13
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: b-s-v#1
Anspruch:3
Action:6
Humor:5
Optik:5
Sound:4
Laaaaaaaame! Filler sind ja bei so kurzen Serien leider nichts neues mehr, aber mit Recaps von einer halben Stunde hatte ich es bisher noch nie zu tun. Da die Zielgruppe zu Real Bout High School produktionsseitig also offensichtlich für dumm erachtet wird, verwundert es nur wenig, dass die Serie in der Gesamtheit mehr als mager ausfällt.


Schulalltag trifft hier auf Martial Arts, Comedy und ausgesprochen dämliche Fantasyelemente. Zu Beginn mag man das noch relativ amüsant finden, doch spätestens ab der Hälfte wird dieser Anime zu einem Fest des Schwachsinns, der Vorhersehbarkeit und der Langeweile. Mittelmäßige Witze werden abgelöst von Slapstick unterster Schublade und zu allem Überfluss versucht man auch noch auf klägliche Weise soetwas wie Romantik mit einzubinden, was aufgrund der flachen Charaktere natürlich nur schief gehen kann. Ein Flop auf ganzer Linie, worüber auch der sich häufende Fanservice nicht hinwegtäuschen kann. Eine Angabe des Inhaltes erspare ich mir an dieser Stelle, da es davon nicht viel zu berichten gibt. Halten wir einfach fest, dass wir es hier mit einer unterdurchschnittlichen Shounen Story zu tun haben, deren Figuren ebenso wie die lahme Hintergrundgeschichte nichts zu bieten haben.

Leider präsentiert sich RBHS bei den technischen Aspekten ähnlich schwach: Die monotonen Hintergründe mit ihren Speedlines und allem was dazu gehört sind eine absolute Frechheit, die Flüssigkeit der Animation wird mit Ausnahme der Kämpfe größtenteils auf Sparflamme gefahren und von den häufigen Schwankungen bei Charakterdesign und Detailgrat will ich gar nicht erst anfangen. Eine Fülle an Standbildern und schwachen SD-Szenen gibt es ebenfalls. Mal wieder eine GONZO Arbeit, die kaputt geknausert wurde und weiß Gott nicht im Stile der besseren Werke aus diesem Hause.

Zudem muss man sich leider auch damit abfinden, dass der zugehörige Soundtrack mehr als mager daher kommt und mit seinen sporadischen Einsätzen nicht grade dazu beiträgt, hier eine ordentliche Atmosphäre aufzubauen. Weder bei Action- noch bei Dramenparts passen Bild und Ton gut zusammen und obwohl es Stücke verschiedenster Art in dieser Serie gibt, sind diese grauenhaft simpel produziert. Die englische Synchro verursacht desweiteren Ohrenschmerzen und sogar die japanischen Sprecher haben manchmal ihre Probleme mit dem Wörtchen 'synchron', was aber teilweise auch an der schlechten graphischen Umsetzung der Mundbewegungen liegen mag.

Fazit:
Guckt Ikkitousen, guckt Tenjou Tenge, guckt irgendeine andere Highschoolklopperei als diese. Es gibt etliche bessere Anime mit diesem Setting, also tut euch diesen Schund bitte nicht an.
    • ×15
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: AniGen#2
Der Anime war nicht schlecht, aber auch nicht gerade der unterhaltsamste. Er war sehr oft langweilig, nur manchmal war er ganz lustig.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×13
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 78.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 78.000 werden?

Titel

  • Japanisch Samurai Girl Real Bout High School
    Samurai Girl リアルバウトハイスクール
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 30.07.2001 ‑ 22.10.2001
    Studio: Gonzo K.K.
  • Englisch Real Bout High School
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 21.05.2002 ‑ 19.11.2002

Bewertungen

  • 17
  • 45
  • 34
  • 11
  • 8
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen132Klarwert2.33
Rang#5854Favoriten1

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • Avatar: ChrischanChrischan
    Desinteressiert
  • Avatar: NevaDieNevaDie
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SacredLionSacredLion
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.