Highschool of the Dead OVA: Drifters of the Dead (Anime)Gakuen Mokushiroku: High School of the Dead - Drifters of the Dead / 学園黙示録 High School of the Dead ドリフターズ・オブ・ザ・デッド

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypOVA
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht26. Apr 2011
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Highschool of the Dead OVA: Drifters of the Dead
    • Japanisch Gakuen Mokushiroku: High School of the Dead - Drifters of the Dead
      学園黙示録 High School of the Dead ドリフターズ・オブ・ザ・デッド
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 26.04.2011
    • Englisch High School of the Dead OVA: Drifters of the Dead
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 27.05.2013
    • Deutsch Highschool of the Dead OVA: Drifters of the Dead
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 25.04.2014
      Publisher: Nipponart GmbH
    • Synonyme: Highschool of the Dead OVA, HOTD OVA, HOTD Special

Anime Beschreibung

Kämpfen und Rennen. Kämpfen und Rennen. Der Überlebenskampf gegen die Zombies kann so stressig sein. Also gönnen sich Saeko, Rei und Co. einen kurzen Urlaub auf einer kleinen unbewohnten Insel, um sich Mal ein wenig zu entspannen. Nur wo es keine Menschen gibt, gibt es auch keinen Supermarkt. So machen sich Takashi und Kouta auf den Weg, um Essbares aufzutreiben während sich die Mädchen in der Sonne vergnügen. Allerdings scheint die örtliche Flora eine berauschende Wirkung auf Menschen zu haben.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Highschool of the Dead OVA: Drifters of the Dead“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „Highschool of the Dead OVA: Drifters of the Dead“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (30 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Rei MIYAMOTO

    Girls are complex, aren’t they?

  • Rei MIYAMOTO

    Alle gecheckt, und die größten Brüste hat Frau Marikawa gefolgt von Kouta.

  • Saya TAKAGI

    I hate stupid people. I especially hate the ones who aren’t aware of their own stupidity.

  • Saeko BUSUJIMA

    Protecting a man’s pride… is a woman’s duty.

  • Kouta HIRANO

    Humans don’t see what they don’t want to see. No one wants to be put down. That’s why people do nothing even when they do know something is happening.

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Sirmax#1
Tja, was soll man großartig über diese Folge sagen.
Eben absoluter Fanservice, sonst überhaupt nichts. Deshalb kann ich hier auch keinen langen Kommentar verfassen, das wäre einfach unmöglich.

Mal kurz zur Story ( wenn man das überhaupt so nennen darf): Unser Survival- Team aus Highschool of the Dead landet an einen Strand und entdeckt ein Strandhaus. In diesem entdecken sie etwas Wasser und zufällig auch noch ganz schön knappe Badesachen, die dann natürlich auch direkt angezogen werden müssen, dabei muss man gesagt haben, dass Kouta sich für einen ganz besonderen Badeanzug entscheidet. Ich habe mich beinahe todgelacht.
Zombies, auf die ja die ganze Story des Animes basierte, haben nur einen Sekundenauftritt. Der Rest dieser Folge besteht nur aus Ecchi.

Fazit:
Also selbst wenn für eine Highschool of the Dead zu den besten Animes überhaupt gehört, wie bei mir, so muss man sich diese eine Folge wirklich nicht angucken. Wirklich schade, dass man hier nicht weiter mit der Story gemacht hat, sondern eine wirklich reine Fanservice- Folge gemacht hat.
Das Ending hat mir aber dennoch sehr gut gefallen, sehr schöner Song.
    • ×12
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×5
Avatar: aniSearchler-43740#2
Spoilerfrei, zusammenhanglos und mehr als Nebengeschichte, als als Fortsetzung der TV-Serie zu betrachten.

Story:

Wie schon gesagt ist das hier keine ernstzunehmende Fortsetzung. Das einzig neue ist nämlich der Handlungsort (eine einsame Insel) und eine kurze Aufklärung darüber, wie die Charaktere dort hingekommen sind und was sie bewegt hat dort hinzugehen. Hierbei gibt es sogar logische Ansätze, z.B. das Zombies nicht über das Wasser gehen können. Ansonsten wird hier weder die Apokalypse an sich weiter behandelt (taucht auch kein einziger Zombie auf), noch gibt es die aus der Serie gewohnte Action. Einzig und allein Fanservice wird hier geboten. Dieser ist allerdings bei weitem nicht so nervig, wie ich es erwartet hatte und es gibt sogar einige romantische Ansätze (wenn auch sehr überzogen), die aber leider nicht entsprechend intensiviert werden. Mehr verrate ich nicht.

Charaktere:

Hier sind die gleichen Hauptcharaktere wie aus der TV-Serie anzutreffen. Diese agieren hier weitestgehend sympathisch und auch teilweise offener und lockerer, als in der TV-Serie gewohnt. Sympathisch macht diese vor allem der recht gelungene Humor und die Tatsache, dass ein Charakter den ich hasse hier kaum eine Rolle spielt. Das "offener und lockerer" sind u.a. die Auswirkungen eines bestimmten Ereignisses das ich hier aber nicht vorwegnehmen will.

Fazit:

Ganz unterhaltsam. Aber da ich Anime objektiv nach ihrer Qualität bewerte, bin ich der Meinung, dass für eine kurze Fanservice-only OVA 2,5 Sterne vollkommen ausreichen. Hinzu kommt noch die Enttäuschung, dass am Ende der OVA "Fortsetzung Folgt" gesagt wurde und bekanntermaßen bis heute nichts neues gekommen ist.

Tipp:

Wenn ihr HOTD hauptsächlich wegen der Action sehen wollt, solltet ihr diese OVA weglassen oder erst später schauen, wenn ihr euch mit dem Fanservice in der TV-Serie einigermaßen anfreunden konntet.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Tornadotuan#3
Story:2
Animation/Zeichnung:8
Erotik:9
Humor:6
Anspruch:wenig
Nachdem die Serie mir ein mehr als unbefriedigendes Ende geboten hat, war ich heidenfroh, dass es noch eine OVA gibt. Selbstverständlich bin ich mit der Hoffnung rangegangen, mehr über den Fortlauf der Geschichte zu erfahren bzw. dass das Ende wie bei FMA stärker ausgebaut wird.


Aber eigentlich wusste ich tief in meinem Inneren schon längst, was mich angesichts der "Eigenheiten", die H.O.T.D. so besonders gemacht haben, zu erwarten hatte :P

Story:

Unser 6-köpfiges Zombiekiller-Team ist von der Hauptinsel aufs mehr geflohen, da Zombies kein Wasser überqueren können. Dabei verschippern sie sich und landen "zufällig" auf einer verlassenen Insel, wo das einzig vorhandene Gebäude "zufällig" ein Strandhaus mit Bikinis ist - und was macht man in so einer Situation?

Also über die Story braucht man nicht viel sagen: Sie ist nur Mittel zum Zweck und könnte wohl aus jedem beliebigen Hentai stammen (z.B. dieser) - hauptsache Grund um Haut zu zeigen.
Der Comedy-Anteil ist auch eher hintergründig. Nichts Besondere, hat man alles schon einmal gesehen. Aber es ist halt unterhaltsam im Zusammenhang mit Ecchi :)
Naja, und Zombies...kommen nur ein einziges Mal vor.


Animation/Zeichenstil:
Der Zeichenstil ist der selbe, wie in der Serie - wobei die Nahaufnahmen (Zielgruppenbedingt) nochmal ein ganzes Stück detailreicher sind, vor allem was Lichteffekte angeht.
Zur Animation ist zu sagen, dass sie bei Gruppenaufnahmen leicht abgenommen hat, dafür für die "wirklich wichtigen" Szenen tadellos umgesetzt wurde...Ich habe selten so flüssig umherschwingende Brüste gesehen - noch nicht mal in Hentais. Der Zeichenstil hat mir eh schon vorher gefallen, daher alles in allem super :)


Charaktere:
Charakterentwicklung? Wo?
Hihi, in eine etwas andere Richtung.
Und heiß sind die Mädels immernoch wie eh und je,
vorallem natürlich wieder Saeko ;)
Ich liebe den Zeichenstil.


Ecchi-Powa:
Ja, ich muss dazu einfach mal eine eigene Kategorie aufmachen.
Also, wie ich schon geschrieben habe, war ich nicht allzusehr über den Inhalt der OVA überrascht.
Man sollte aber erwähnen, dass dieser Ecchi-Streifen manchmal echt haarscharf die Grenze zum Hentai verfehlt. Nicht nur Nippel sind zu sehen,sogar Yuri ist dabei...
Vorallem bei der Szene mit Komuro ist es echt verdammt knapp...andererseits. Verdammt! Ich wünschte mir ja regelrecht es würde einen Hentai dazu geben *sob*
Und seid gewarnt: die Macher haben es diesmal echt darauf angelegt den (männlichen) Zuschauer zu foltern.
Böses Kadokawa, böse, böse!

Ansonsten ist zu sagen, dass die Brüste wieder etwas übernatürlich groß geraten sind und wohl ungefähr 2/3 des Film die Hauptrolle einnehmen.


Fazit

Ich war echt hin-und hergerissen, weil ich mir gewünscht hätte, mehr über die Geschichte von H.O.T.D. zu erfahren.
Später hab ich dann erfahren, dass die Mangavorlage noch nicht viel weiter als der Anime ist.
Am Anfang war ich deswegen auch ziemlich enttäuscht, als ich feststellen musste, dass es wieder eine Fan-Service-OVA sein würde. Eigentlich müsste man schon allein wegen der Story weniger als 5.0 Punkte geben (Pokémon).

Aber mal ehrlich: Kann man angesichts dieser OVA wirklich ernsthaft bewerten?
Normalerweise würde ich die Episode jetzt niedermachen, aber bei dieser Serie war ich am Ende regelrecht glücklich (auch wenn es wiederum genau deswegee irgendwo weh tat), dass man die Mädels etwas freizügiger gezeigt hat.

Dass die OVA nur an Fans der Serie gerichtet ist, ist klar. Wer allerdings einen kritischeren Geschmack hat, etwas Anspruchsvolles erwartet oder gar weiblich ist, der sollte wohl lieber die Finger davon lassen.
Allen anderen kann ich nur viel Spaß wünschen.

Immerhin sieht es am Ende so aus, als würde es definitiv eine zweite Staffe geben.

PS:
Murder-Spoiler:
Auf der Insel sind doch Zombies :)
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: Tenshisan#4
Keine Zombies, kein Blut und auch keine Action.
Trotzdem sau lustig. Warum?

Tja..

Zu aller erst die Story:
Unglücklicher Weise landen wir mal alle auf einer einsamen Insel. Und dann machen wir ein Lagerfeuer und sind danach total stoned (also bekifft/high) xd
ich bin fast an meinem eigenen Erbrochenen erstickt, vor lauter Lachen.
Wenn ich nur daran denke muss ich schon lachen.

Und was macht man wenn man stoned ist?
Genau man schiebt sich erstmal die totalen Filme.
was mich aber irritiert hat, WARUM MACHT SAYA TEILWEISE MIT IHRER MUTTER RUM.
und was ich auch gern wissen will, sind Saeko und Takashi nun ja zur Sache gekommen oder nicht?


Fazit dazu:
sollte man sich mal anschauen total witzig und echt unterhaltsam.
Wenn man bock hat was von HOTD zu gucken aber aus irgendwelchen Gründen keine Lust auf Zombies hat
(Falls das überhaupt geht^^), dann ist diese OVA genau das richtige
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3

Anime Kommentare

Avatar: FayN3ko#1
Anspruch:viel
Action:mittel
Humor:sehr viel
Spannung:wenig
Erotik:sehr viel
Naja,ich war zwar wirklich froh,das es vom tollen Anime noch ein OVA gibt,aber es ist nicht wirklich so der bringer.
Abgesehen davon das es wirklich viel zu kurz war,war es an manchen stellen irgendwie etwas langweilig,aber zum glück an den meisten stellen amüsant und für die männer auch was gutes.
Was mir nicht so gefallen hat,war das Ende,mit takashi.Es war nicht nur irgendwie pervers,sondern auch für so einen Charakter wie Takashi peinlich. Als wenn das mit "dem fettsack" und dem Stab nicht gereicht hatte XD

Trotzdem war das OVA ganz Amüsant der wer H.O.T.D. so sehr mag,ist ein Ova für ihn ein gutes Zeichen. Und für manche die Behaupten es hätte reingarnichts mit der Serie zutun:
Am Ende waren Zombies
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×10
Avatar: Methyltheobromin#2
Anspruch:nichts
Action:nichts
Humor:viel
Spannung:nichts
Erotik:sehr viel
Unsere Helden der Serie sind, um den Zombies zu entkommen, in ein Boot gestiegen und sind auf einer kleinen unbewohnten Insel nahe der Küste gestrandet.

High School of the Dead hat seine "Strand-Episode" bekommen, und wie in den meisten Animes heist das: Story grad soviel das es noch zur Serie passt ansonsten Fanservice, Fanservice und nochmal Fanservice.
Immerhin der Humor kommt dieses mal nicht zu kurz.

Auch wenn ich eine Fortsetzung des Überlebenskampfes in der Zombiehölle erhoft habe, wurde mir diese Entäuschung durch einen gewaltigen Brocken Ecchi gemixt mit Humor erträglich gemacht.

Fazit: Für Fans der Serie durchaus sehenswert. Bleibt nur zu hoffen das das nächste was wir von HOTD sehen nicht die Onsen-Folge werden wird.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×8
Avatar: Eliholz
V.I.P.
#3
Diese Episode vereint den komödiantisch perversen Teil der TV-Serie ohne jeglichen Dramaanteil und genau das tut dem Anime auch gut. Unsere Helden vergnügen sich am Strand und selbst für den weiblichen Zuschauer wird hier was geboten, hauptsächlich bleibt es aber bei aufreizenden Damen. Das lustige an dieser OVA ist eine kleine Droge, die die Protagonisten komplett durchdrehen lässt, inwiefern sei an dieser Stelle aber erstmal verschwiegen.
Animationstechnisch gibt sich die OVA auf gutem Niveau, dies kommt vor allem in den Ecchi-Einlagen zu Gute.

Ansonsten lässt sich nicht viel über diese OVA sagen, wer den Schmuddelkram und den Humor in der Serie geliebt hat, der wird sich auch hier wunderbar zurecht finden.
    • ×12
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×9

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Spice and Wolf“ – Die komplette zweite Staffel
Gewinnspiel: „Spice and Wolf“ – Die komplette zweite Staffel

Bewertungen

  • 111
  • 308
  • 454
  • 247
  • 112
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.72 = 54%Rang#4694

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.