Haruka und der Zauberspiegel (Anime)Hottarake no Shima: Haruka to Mahou no Kagami / ホッタラケの島 -遥と魔法の鏡-

  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht22. Aug 2009
  • HauptgenresAbenteuer
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonOriginalwerk
  • ZielgruppeFamilie

Anime Beschreibung

Anime: Haruka und der Zauberspiegel
© 2009 フジテレビジョン / Production I.G / 電通 / ポニーキャニオン
Harukas Mutter starb, als sie noch ein kleines Kind war. Eines der letzten Erinnerungsstücke an sie ist ein Handspiegel, den Haruka nun aber einfach nicht mehr finden kann. Sie erinnert sich an eine alte Legende, nach der man bei einem Schrein ein Ei niederlegen und zu den Fuchsgottheiten beten muss, damit sie einem den verlorenen Gegenstand wiederbringen. Als sie zur Tat schreiten will, beobachtet Haruka zufällig, wie tatsächlich ein Wesen das Ei abholt und in Richtung einer Bergquelle verschwindet. Als sie diesen Ort untersucht, wird sie in eine andere Welt gesaugt. Sie kommt zur "Insel des Vergessens", wo alle Dinge gesammelt werden, die von ihren Besitzern vergessen wurden, wie es auch bei Harukas Spiegel lange Zeit der Fall war.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (39 Screenshots)

Anime Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Animes. Möchtest Du die Charaktere zum Anime „Haruka und der Zauberspiegel“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Haruka im Wunderland. Nicht nur das Setting eines Mädchens, das ungewollt in ein gar wundersames Land gezogen wird, erinnert an den Literaturklassiker und dessen bekannte Disney-Adaption. Ein Familienfilm, der durchgehend unterhält, aber letztendlich zu wenige eigene Akzente setzt.


„Disneyfilm“ ist für mich hier wirklich kein schlechtes Schlagwort um Hottarake no Shima aka Oblivion Island zu beschreiben. Viele klassische Merkmale sind vorhanden: Jugendliche Heldin, getreuer, tierartiger Begleiter, knuffige Sidekicks, böse Widersacher, die man auch auf den ersten Blick als solche erkennt und natürlich noch die kind- und familiengerechten Botschaften. Klingt jetzt vielleicht ein wenig kitschig und langweilig, doch unterhält der Film eigentlich von Anfang bis Ende gut und verliert nie seine Spannung. Die Welt, die einem präsentiert wird, ist nett umgesetzt, alles besteht aus den vergessenen Dingen der Menschen, die hier oft zweckentfremdet wiederverwertet werden, was einem immer mal wieder ein Grinsen entlockt und seinen eigenen, märchenhaft-skurrilen Charme hat. An Skurrilität stehen auch die Charaktere um nichts nach, die teilweise schon fast an Tim Burton erinnern würden, würde es ihnen nicht an der für ihn typischen Morbidität fehlen. Die obligatorischen moralischen Botschaften sind wenig überraschend nicht wirklich originell und konzentrieren sich auf Freundschaft und vor allem den Wert der Familie, wirken aber auch nicht aufgesetzt und können in ihrer Darstellung durchaus auch nahe gehen.

Alles in allem muss ich aber leicht relativierend sagen, dass der Funke hinsichtlich Geschichte und Welt nicht völlig überspringen will. Was fehlt ist das Quäntchen Originalität bzw. Detailverliebtheit, das das Szenario wirklich von anderen Fantasywelten abheben würde. So gefällt einem zwar was man sieht, aber es begeistert nicht und bleibt wohl auch nicht so lange in Erinnerung. Es verbleibt bei einem Familienfilm, den man zum einmaligen Anschauen sicher empfehlen kann, der aber wohl keinen bleibenden Eindruck hinterlassen wird.

In technischer Hinsicht ist natürlich der Umstand eines CG-Films interessant. Mein Fazit würde hier lauten: Ich habe schon Besseres gesehen, aber auch Schlechteres. Die Menschen wirken hinsichtlich Aussehen (nicht Bewegung) ein wenig puppenhaft, was bei den phantastischen Wesen allerdings weniger der Fall ist. Ansonsten ist die Welt an sich gelungen umgesetzt, wenn auch mehr Texturen sicher kein Fehler gewesen wären. Bei den Hintergründen geht man oft von 3D ab und greift auf Gezeichnetes zurück, was überraschenderweise auch funktioniert.
    • ×20
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Haruka und der Zauberspiegel“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Haruka und der Zauberspiegel“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 3 × 2 Kinokarten für „Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft“
Gewinnspiel – 3 × 2 Kinokarten für „Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 83.000 werden?
[Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 83.000 werden?

Titel

  • Japanisch Hottarake no Shima: Haruka to Mahou no Kagami
    ホッタラケの島 -遥と魔法の鏡-
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 22.08.2009
  • Englisch Oblivion Island: Haruka and the Magic Mirror
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 14.08.2012
  • Deutsch Haruka und der Zauberspiegel
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 28.10.2011
    Publisher: Animaze

Bewertungen

  • 4
  • 26
  • 83
  • 97
  • 18
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen251Klarwert3.22
Rang#2030Favoriten3

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: WamboWambo
    Desinteressiert
  • Avatar: SFBSFB
    Abgeschlossen
  • Avatar: SanbroSanbro
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Desinteressiert
  • Avatar: Ne-chanNe-chan
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.