Mahou Shoujo Lyrical Nanoha The Movie 1st (Anime)魔法少女リリカルなのは The MOVIE 1st

  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht23. Jan 2010
  • HauptgenresActiondrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonAndere
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Mahou Shoujo Lyrical Nanoha The Movie 1st
    • Japanisch Mahou Shoujo Lyrical Nanoha The Movie 1st
      魔法少女リリカルなのは The MOVIE 1st
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 23.01.2010
    • Synonyme: Magical Girl Lyrical Nanoha The Movie 1st

Anime Beschreibung

Nanoha Takamachi ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, das in die dritte Klasse der Grundschule geht. Ihr Leben ändert sich jedoch schlagartig, als sie eines Nachts dem sprechenden Frettchen Yuuno Scrya zu Hilfe kommt, um für ihn nach den 21 Jewel Seeds zu suchen. Doch schon bald tritt eine Gegenspielerin von Nanoha ins Rampenlicht, die ihr gemeinsam mit ihrer Vertrauten Arf die Jewel Seeds streitig machen will. Ihr Name: Fate Testarossa. Ein hitziger Kampf entbrennt zwischen den beiden jungen Magierinnen, an dessen Ende das Schicksal der ganzen Welt auf dem Spiel zu stehen scheint.

Es handelt sich hierbei um eine Zusammenfassung der ersten Staffel Mahou Shoujo Lyrical Nanoha, wobei vornehmlich alle Szenen neu aufgearbeitet wurden und nur die grundlegende Geschichte beibehalten wurde.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Mahou Shoujo Lyrical Nanoha The Movie 1st“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „Mahou Shoujo Lyrical Nanoha The Movie 1st“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (39 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Revan Ibn-La'Ahad#1
Stand by ready, Set Up!

Während der Manga "Nanoha Force" durch die Hände der Leser wandert, widmet man sich einem Remake-Filmprojekt, welches die kleine Nanoha auf die Filmleinwand zaubert. Dieses präsentiert dem Kenner zwar nichts Neues, weiß aber trotzdem zu verzaubern.

Es handelt sich dabei lediglich um den Inhalt der ersten Staffel, auf die wichtigsten Ereignisse gekürzt. Jedoch ist es kein simples Summary-Geschnippel, sondern eine gelungene Alternative, die sich sogar alle ansehen können, die sich nicht an die erste Staffel ran wagen.

Nanoha trifft den kleinen Yuuno, verwandelt sich in ein Magical Girl, sammelt die Jewel Seeds und trifft ihre Rivalin Fate Testarossa, worauf sich beide ein Magie Duell mit viel Krach-Bumm liefern, so wie wir es von Ihnen gewohnt sind und Nanohas Outfit und Raising Heart bekommen ein optisches Update, was ihnen sehr gut steht. Auch die Kämpfe haben einen neuen Feinschliff bekommen und ich lasse es mal so stehen wenn ich sage: "Besser war der Starlight Breaker noch nie!" Untermalt wird das Ganze dann noch durch einen gelungen Soundtrack, dessen Ending und Theme Song an die gute alte Serienzeit erinnern lassen.
An ein paar Stellen sind Schnitts / Szenen nicht ganz gelungen und hätten etwas anders ausgeführt werden können. Es werden auch bei manchen Szenen parallel laufende Ereignisse im Hintergrund abgespielt, obwohl man sie eigentlich gerne direkt sehen würde. An diesen Stellen setzt der Soundtrack dann auch mal aus und setzt erst einen Moment später ein, obwohl man ihn auch hätte durchlaufen lassen können.

Es geht aber nichts verloren. Die Geschichte zwischen Nanoha und Fate ist genauso schön und emotional wie in der ersten Staffel, nur mit dem Unterschied, dass man auf Filler verzichtet und beide stattdessen von einer Konfrontation zur nächsten schickt.
Etwas mehr zeigt dieser Film aber doch, nämlich einen kleinen Rückblick auf Fates Vergangenheit. Einen Teil, der bisher nicht ganz so ausführlich behandelt wurde.

Wie der Titel "1st" erschließen lässt, ist dies wohl der nur der Auftakt einer kleinen Nanoha-Filmreihe. Ob der Film "2nd" dann auch die zweite Staffel neu auflegen wird, oder ob man neue Wege geht, bleibt abzuwarten. Der erste Film mit seinen 2 Stunden Laufzeit hat mir jedenfalls sehr gut gefallen und lässt mich dir Zeit bis "2nd" eigentlich kaum abwarten. Fans werden auf keinen Fall enttäuscht und Einsteiger können fast nicht besser beginnen.

9/10 Starlight Breakeeeeerrr!!!!
    • ×18
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Pilop
V.I.P.
#2
Martialische Magial Girls

All jenen, denen normale Magical Girls Anime wie Card Captor Sakura immer schon ein wenig zu lasch waren, bietet der Lyrical Nanoha Film eine willkommene Abwechslung. Dort wo andere sich vielleicht mit Überzeugungsversuchen aufhalten würden, verleiht Nanoha ihrer freundlichen Botschaft lieber mit magischer Angriffskraft Nachdruck.


Nichts sagt mehr „Ich will deine Freundin sein“ als eine auf den Gegenüber abgeschossene, städtevernichtende Magieattacke. Ok, wenn ich jetzt den kampffreudigen Charakter von Nanoha so stark betone, vermittelt das dann wahrscheinlich doch ein falsches Bild vom Film, aber einmal mehr fiel mir beim Anschauen auf, dass Nanohas freundliches Lächeln einen schnell über ihren harten, konsequenten Umgang mit Widersachern hinwegtäuscht. Hat sie erkannt, dass mit friedlichen Mitteln kein schneller Erfolg möglich ist, fackelt nicht lange, wohl nach dem Prinzip, dass einem am Boden liegenden Gegner die helfende Hand gleich noch strahlender erscheint, auch wenn man selbst ihn so zugerichtet hat. Dieses Verhalten ist wohl der eigentlichen Zielgruppe geschuldet, bei der es sich hier nicht um kleine Mädchen sondern um ältere Männer handelt, für die man die nötige Action bieten muss und für die speziell interessierten noch eine freizügige Verwandlungsszene drauf legt. Aber wieso sollte man sich beschweren, führt dieses Konzept doch zu einem kurzweiligen Film mit durchaus spektakulärer Magie-Action. Die Handlung ist simpel, aber nicht schlechter als bei vielen anderen Anime und obwohl man die filmbedingten Kürzungen bemerkt, fallen sie hier nicht so stören aus, wie bei anderen Adaptionen von Serien ins Filmformat. Es gibt keine lästigen Trainingsphasen sondern von Beginn an Action und der Darstellung der Hintergründe der Widersacher widmet man auch das als angemessen anzusehende Zeit. Umso interessanter ist es eigentlich, dass auf Nanohas Motivation, insbesondere für ihr Verhalten gegenüber Fate, relativ wenig eingegangen wird, aber das kann man wohl unter Liebe auf den ersten Blick verbuchen, zumindest legt einem das die Schlussszene nahe.

Fazit:
Nanoha war schon immer trashig aber durchaus unterhaltsam und da ist der Film keine Ausnahme. Letzten Endes gefällt er mir vielleicht sogar eine Spur besser als die Serie, weil er die Geschichte gekürzt, also straffer erzählt, dadurch relativ mehr (optisch ansprechende) Action hat, aber inhaltlich wenig verliert (nicht, dass es da in Wirklichkeit überhaupt viel zu verlieren gäbe). Aber mehr als Otaku-Kino darf man sich halt nicht erwarten.
    • ×14
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: Ixs
Redakteur
#3
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
  • Yuri
Mahou Shoujo Lyrical Nanoha The Movie 1st fühlte sich anfangs wie ein Magical Girl-Anime an, bei dem gegen Monster gekämpft wird und heilige Gegenstände (Kristalle) einsammelt werden. Selbst als die Rivalin eingeführt wird ist es noch vertraut. Als dann der wahre Zweck der Kristalle zusammen mit den größten Geheimnissen der Handlung aufgedeckt wird, beginnt man zu verstehen, warum diese Serie so beliebt ist und warum Fans sagen, dass man mit dem TV-Anime und den ersten beiden Episoden geduldig sein muss und sich das Warten lohnt. Das Warten wurde im Film ad Acta gelegt und die wichtigen Sachen passieren schneller. Ein Kleinigkeit die negativ auffällt, dass einige Charaktere, die in der Fernsehsendung vielleicht mehr Entwicklung erfahren haben, entweder nicht viel zu tun haben oder kaum gezeigt werden. Dies hat jedoch eine untergeordnete Bedeutung, da es die Zuschauer vor allem dazu ermutigt die TV-Show anzusehen. Es gibt auch einige Ereignisse, die außerhalb des Bildschirms stattfinden (z. B. die Narbe), aber nichts was das Tempo insgesamt ruiniert. Vielleicht ist es einfach so, dass ich ein Fan von Geschichten bin die „magisch-technologische“ Elemente enthalten. Zum anderen umfasst die Laufzeit des Films mindestens eine halbe Staffel Inhalt ... das ist viel!
Abgesehen von den ernsten Momenten und den Plot-Entwicklungspunkten, die alle bemerkenswert (und teilweise schmerzhaft) sind, sind die bedeutendsten Höhepunkte des Films die Kämpfe zwischen Nanoha und den Monstern und natürlich die zahlreichen Schlachten gegen ihre Rivalin Fate. Das erste was die Leute bemerken, wenn sie nach diesem Film googlen, sind mehrere Poster von Nanoha und Fate im Kampf. Mit gutem Grund. So ziemlich jede Interaktion zwischen Nanoha und Fate, ob im Kampf oder auf andere Weise ist der beste Teil des Films. Um nicht die anderen Hauptcharaktere zu zählen, die auf ihre Weise auch fantastisch sind. Ich habe mich vor allem für die zwei erwärmt. Nanohas (aus irgendeinem Grund) englische sprechende Waffe Raising Heart. Es ist schwer zu erklären, warum ich diesen Charakter mochte. Ich denke, es ist der Reiz einen Multi-Form-Charakter mit einer englischen Computerstimme zuzuhören. Um nicht zu sagen, dass Bardiche nicht ebenso cool ist, aber ich mochte Raising Heart mehr. Zweitens das buchstäblich sexy Biest, Arf und ihre Beziehung zu ihrer Meisterin.
Ich habe nicht viel über die Animationsqualität geredet, aber es gibt wenig zu sagen, weil der Film gut ist! Der Soundtrack ist auch ziemlich episch, aber es ist die Animation, die mich beeindruckt hat.
Das erste was auffällt ist, dass der Film dem Prinzip „Shounen Friendship Developing“ folgt, was bedeutet, dass der beste Weg einen lebenslangen Freund (oder in diesem Fall die Lebenspartnerin in dieser Serie) zu finden, darin besteht, sich gegenseitig halbtot zu schlagen. Bis zu diesem Zeitpunkt bin ich nur dem Hype um dieses Paar gefolgt und habe ihren legendären Status einfach nur bestätigt. Nachdem ich diesen Film gesehen habe bin ich fest überzeugt. Der Hype ist echt. Es war ein wirklich guter Start in die Serie.
Man sollte daran denken, dass dieser Film eine Nacherzählung der ersten Staffel ist, wobei einige Leckerbissen ausgelassen wurden. Dieser Film gilt jedoch als recht gute Nacherzählung für Zuschauer, die vor allem wissen wollen was passiert ist als Nanoha und Fate sich zum ersten Mal getroffen haben und alle wichtigen Ereignisse die dazwischen stattgefunden haben. Es ist als würde man Hyperdimension Neptunia Re;Birth 1 anstelle von Hyperdimension Neptunia spielen. Obwohl es Unterschiede gibt sind die Kerndarstellung und Ereignisse ähnlich.

Insgesamt ist Mahou Shoujo Lyrical Nanoha The Movie 1st ein wirklich guter, actiongeladener Film. Was aus der Fernsehsendung herausgeschnitten wurde, war nichts Bewegendes. Die Kampfszenen sind episch, die Animation ist erstklassig, die Musik fühlte sich grandios an und die Handlung ist auf jeden Fall interessant. Auf jeden Fall einen Blick wert für Action-Fans und Mahou Shoujo-Enthusiasten, die einen etwas weniger formelhaften Magical Girl-Anime wollen.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Mahou Shoujo Lyrical Nanoha The Movie 1st“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Mahou Shoujo Lyrical Nanoha The Movie 1st“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Angeloid: Sora no Otoshimono Forte“
Gewinnspiel – „Angeloid: Sora no Otoshimono Forte“

Bewertungen

  • 3
  • 9
  • 41
  • 128
  • 84
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.84 = 77%Rang#474

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • Avatar: KaivaikiKaivaiki
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Abgeschlossen
  • Avatar: valoonvaloon
    Abgeschlossen
  • Avatar: ClaasClaas
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.