Tsubasa Tokyo Revelations (Anime)ツバサ Tokyo Revelations

  • TypOVA
  • Episoden3 (~)
  • Veröffentlicht16. Nov 2007
  • HauptgenresActiondrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Tsubasa Tokyo Revelations
In der OVA landen Shaoran, Sakura, Fye, Kurogane und Mokona in einer neuen und trostlosen Welt. Nach kurzer Zeit treffen sie auf eine mysteriöse Gruppe, deren Mitglieder alle mit einer Kapuze bekleidet sind. Langsam wird die Gruppe von unentrinnbaren Ereignissen überrollt und ihre Reise nimmt einen dramatischen Wendepunkt: Fei Wong Reeds Ziele werden enthüllt und der andere Shaoran erwacht!
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams (Trailer)

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Zitate

  • Fai D. FLOURITE
    Can’t whistle so i just say the words wheet-whoo.
  • Yuuko ICHIHARA
    Mysterious things are everywhere. So bizarre as often as you can hear of them. Without witness, with sight unseen, without a care it is simply a phenomenon. Merely not of concern. In this world, mankind itself has its own fantastic wonders.
  • Yuuko ICHIHARA
    Living things are restrained by Chains: The laws of nature, the flow of time, the vessel known as your “body”, and the existence called your mind. The one chain that people can wield : “WORDS.”
  • Yuuko ICHIHARA
    There are many unusual things in this world. Everyday events occur that cannot be explained. Bizarre phenomena that often go unnoticed because people close their eyes to what they don’t understand. But the truth of the matter is, there are many unusual things in this world. And people…. People are the most mysterious of them all.
  • Yuuko ICHIHARA
    Instead of regretting what we cannot do, it is better to do what one can. Even for example, what you do has nothing to do with results, you must forge forward.

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Man möchte schon fast meinen, diese OVA ist die Belohnung für alle die die Filler der zweiten Staffel durchgestanden haben, denn von den bisherigen TRC Animes stellt sie den besten Vertreter dar.

Einer der storymäßig relevantesten Arcs wird hier so umgesetzt, dass er des Mangas auch würdig erscheint, was sich uA in der schonungsloseren Darstellung von Gewalt bemerkbar macht. Die Stimmung ist weit düsterer als in den vorangegangenen Staffeln, unterstrichen durch das postapokalyptische Setting. Zusätzlich zu Gute kommt ihr das höhere Animationsniveau im Vergleich zur Serie.

Fazit:
So hätten die bisherigen Staffeln sein sollen, wobei die OVA sicher von der hohen Ereignisdichte dieses Arcs profitiert. Ohne Kenntnisse der Vorgänger bzw. des Mangas hat sie allerdings keinen Sinn, da hier mitten in die Geschichte eingestiegen wird.
    • ×23
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Aodhan
V.I.P.
#2
Nachdem ich von der 2. Staffel etwas enttäuscht gewesen bin, war ich gespannt, ob die OVA besser wird und glücklicherweise haben die Produzenten diesmal alles richtig gemacht was vorher falsch gemacht wurde. Die OVA hält sich eng an den Manga, besitzt kaum Gewaltzensur und macht dort weiter, wo die Handlung eigentlich aufgehört hätte (d.h. alle Filler werden ignoriert). Da die OVA handlungstechnisch mittendrin weitermacht, sollte man sie sich nur ansehen, wenn man TRC kennt, da man sonst überhaupt nicht versteht, worum es eigentlich geht.
    • ×19
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: darciel#3
Obwohl ich persönlich die Mangas von Tsubasa Chronicle mochte, konnte ich es nie von der Anime-Adaption behaupten, welche ich auch nach ca. 19 Folgen abgebrochen hatte. Die Adaption war leider in meinen Augen schon fast schwach. Es war eines der Gründe warum ich die OVA erst nach einer ganzen Weile gewagt hatte anzusehen. Hier trifft der Spruch: "Lieber spät als nie", ins Schwarze.

Story:
Wie immer reisen Shaolan und Co. um einer der Erinnerungsfragmente von Sakura zu finden. Sie kommen mal wieder an einer der vielen Paralleluniversen an. Dieses Mal landen Shaolan und seine Freunde auf einer apokalyptischen Welt. Genauere Lokation: Tokyo (was der Titel ja bereits verrät). Sie werden zwei Gruppen (nämlich unsere Freunde aus X/1999) treffen, welche um einer der letzten Wasserquellen kämpfen.

Die Geschichte ist insgesamt ein dunklerer und fortschreitender Teil in TR. Die drei Episoden sind ziemlich kompakt und dynamisch gehalten. Anstelle der täglich routine-ähnliche Reise, wird eine überraschende Wendung offenbart. Hier hat man durchaus ein unterhaltsames Achterbahngefühl mit Höhen und wenige Tiefen. Persönlich mochte ich den letzten Teil mit Sakura weniger, da er im Vergleich zu der Rest der OVA fade scheint.

Ich bin der Ansicht, dass man nicht unbedingt den Manga oder Anime gesehen haben muss um die OVA zu sehen. Aber natürlich wird man mit einige Fragen und Verwirrungen manchmal konfrontiert wegen dem fehlenden Hintergrundwissen. In Ganzem ist dies dennoch nicht drastisch und man kommt trotzdem noch mit. Falls man nicht mittendrin ins kalte Wasser springen möchte, würde ich den Manga statt den Anime empfehlen.

Animation:
Die Animation ist relativ auf einem guten Niveau, zwar ist es noch nicht auf HD, aber dennoch genug detailreich. Besonders hervorheben würde ich die brillante Kampfsequenzen. Hier stimmte alles, von Choreographie bis hin zur Animation (bin ziemlich strikt in Bewertung von Kampfanimationen). Der erste Kampf zwischen Kamui und Kurogane in der ersten Episode ist besonders herausragend von der ganzen OVA.

Sound:
Da ich ein Yuki Kajiura Fan bin, fand ich persönlich die BGM von TTR natürlich entsprechend ansprechend. Schnelle und pompöse Streichstrücke zu den Action-Szenen und die meiste Zeit passende Stücke für das Fantasy-Setting.

Die japanischen Synchronsprecher haben alle die entsprechend passende Stimme zu den Charakteren.

Charaktere:
Für drei OVAs kann man jetzt nicht erwarten, dass der Zuschauer komplett von den Charakteren eingenommen wird, dafür reicht die Zeit sicherlich nicht. Doch TTR schafft es jedoch das Interesse des Zuschauers für einige Charaktere zu wecken wie Kamui, Shaolan und Fye.

Fazit:
Ein recht gelunger OVA im Vergleich zu der Anime-Adaption mit actionreichen Kampfszenen und guter Musik neben der schon zu kurzen Story-Wendung. Praktisch ein Muss für die Fans, ob von der Anime-Adaption enttäuscht oder nicht. Und sonst auch für die nicht-Fans weiterzuempfehlen.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: e103epsilon#4
Nach der zweiten Staffel von Tsubasa Chronicles war ich ziemlich enttäuscht. Die Erwarten lagen weit höher - besonders, was die Storyentwicklung angeht.

In einigen Dingen konnte die zweite Staffel da zwar punkten - etwa Kuroganes Vergangenheit, aber im Großen und Ganzen ein Reinfall.

Umso mehr hatte ich mir von der OVA erhofft, die bekanntlich von einem 'neuen Studio' übernommen wurde.


Die ersten beiden OVAs sind noch - mit wenigen Abstrichen - gut, nicht perfekt, aber gut.
Besonders, da endlich diverse Hintergrundinformationen offenbart werden und sich so langsam das große Puzzel zusammensetzt.

Leider gibt es einige Szenen, wo mir nur ein riesiges WTF? in den Sinn kommt.
Warum geht zum Beispiel Sakura plötzlich los, um Yuuko (bzw damit den Anderen) zu helfen? Okay, sie hat eine zuverlässige und hilfsbereite Natur, aber deswegen sollte sie nicht scheinbar grundlos in so ein gefährliches Gebiet vordringen


Die OVA ist zwar um Einiges besser, als die zweite Staffel (was zugegeben auch nicht sooo schwer war), allerdings gibt es einige Ungereimtheiten.
Aber wer sich durch die beiden Seasons geschlagen hat, sollte diese 90min noch investieren: Es lohnt sich auf jeden Fall =)
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: AnimeChris#5
Anspruch:mittel
Action:viel
Humor:wenig
Spannung:viel
Erotik:nichts
schluss mit kindergarten! TRC wird erwachsen :)

nachdem ich die erste und zweite staffel von TRC schon sehr gemocht habe war es zeit für die OVAs.

was an TRC generell schon immer toll war, war die kurzweiligkeit, da die reisenden von dimension zu dimension springen und so nur einige folgen an einem ort verbleiben. so auch in tokyo. es verschmelzen hier wieder verschiedene CLAMP welten, was ich persönlich immer toll finde!

von den ersten minuten an merkt man, dass alles einfach erwachsener wirkt. das produktionsstudion PRODUCTION I.G. hat hier für die animation gesorgt und TRC einen besseren look und vor allem ausgereifte und aufwendige animationen verliehen.
dies merkt man vor allem bei den gut choreographierten kämpfen (vor allem in folge 2).

es fällt einem schwer nicht zu spoilern, aber ich denke darum geht es in den reviews ja auch nicht. es geht um eindrücke die man beim sehen bekommt und weitervermitteln soll. und der eindruck dieser OVA ist bombastisch.

allein der sound von blu-ray ist genial. wirklich episch kommt es von allen seiten untermalt von der schönen musik, die ich auch schon bei der serie so mochte!!!

die englische synchro ist gleich wie in der serie, was ich sehr positiv finde und alle erledigen wieder einen wahnsinnig tollen job.

an spannung mangelt es in den (leider nur) drei episoden überhaupt nicht und jeder TRC fan komt hier voll auf seine kosten. sogar sakura muss ein abenteuer ganz allein bewältigen.

extrem und sehr erwachsen sind auch die kämpfe beziehungsweise die entstehenden wunden, die sehr realistisch animiert wurden. sowas wie jetzt hat man in der TV serie nicht zu sehen bekommen, aber das liegt auch daran, dass die story einfach viel düsterer und ernster wird.

besonders schön fand ich auch, dass wieder ein weiterer teil der "warum" frage geklärt wurde. man versteht jetzt warum die federn verstreut wurden und warum die einzelnen charaktere dabei sind. es ist also alles andere als nur eine aufgemotzte zusatzfolge - es ist großes kino, das man öfter sehen mag :)

ich hoffe sehr, dass noch viele OVAs herauskommen! verdient hat es die serie auf jeden fall!!!

TOP ^^
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Tsubasa Tokyo Revelations“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Tsubasa Tokyo Revelations“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 2× „A Chivalry of a Failed Knight“
Gewinnspiel – 2× „A Chivalry of a Failed Knight“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 76.000 werden?
[Anime-Edition] Wer soll Charakter Nummer 76.000 werden?

Titel

  • Japanisch Tsubasa Tokyo Revelations
    ツバサ Tokyo Revelations
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 16.11.2007 ‑ 17.03.2008
  • Englisch Tsubasa Tokyo Revelations
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 04.01.2011
  • Deutsch Tsubasa Tokyo Revelations
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 31.08.2009
  • xx Synonyme
    TTR, Tsubasa Chronicle Tokyo Revelations

Bewertungen

  • 2
  • 22
  • 85
  • 330
  • 318
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen846Klarwert4.02
Rang#158Favoriten19

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: bergaabergaa
    Lesezeichen
  • Avatar: XensaruXensaru
    Abgeschlossen
  • Avatar: NevaDieNevaDie
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Abgeschlossen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.