Sumomomo Momomo: Chijou Saikyou no Yome (Anime)すもももももも ~地上最強のヨメ~

  • TypTV-Serie
  • Episoden22 (~)
  • Veröffentlicht06. Okt 2006
  • HauptgenresRomantische Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: Sumomomo Momomo: Chijou Saikyou no Yome
Das Oberhaupt der Familie Kuzuryuu ist verzweifelt! Sein einziger Nachkomme ist ein Mädchen namens Momoko, welches niemals die hauseigenen Kampftechniken perfekt beherrschen kann, wodurch die Zukunft des Familiennamens auf dem Spiel steht und unweigerlich droht, von der Bildfläche zu verschwinden. Doch es besteht noch ein Funken Hoffnung, denn Momokos Vater hat vor einigen Jahren eine Abmachung mit einem weiteren Meister der Kampfkünste getroffen. Momoko ist einem Jungen namens Koushi versprochen worden, mit welchem sie nun einen Jungen zeugen soll, der einmal der stärkste Kämpfer auf Erden werden wird. Dummerweise weiß der junge Koushi noch nichts von seinem "Glück" und ist bei der Konfrontation mit diesem Versprechen auch wenig begeistert. Und so versucht Momoko mit den unsinnigsten Ideen das Herz ihres Schwarms zu erobern.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams (Trailer)

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Conny#1
"Jenseits von Die Braut die sich nicht traut."

Der recht sympathische Anime, mit dem etwas ungewöhnlichen Namen Sumomomo Momomo, hat mir eigentlich von Anfang an recht ordentlich gefallen. Irgendwie mochte ich Momoko gleich von der ersten Sekunde an.
Momoko ist nämlich eine (recht zierlich wirkende) Kampfsportlerin, die Koushi heiraten soll. Nur leider ist Koushi weder in Kampfsport, noch an eine Hochzeit geschweige denn an einer Beziehung mit Momoko interessiert. Allerdings gibt sich Momoko richtig viel Mühe "Koushi-dono's" Herz zu erobern. Schließlich geht es ja auch um den Clan, den die Beiden angehören.
Allerdings haben es auch ein paar "Killer" aus anderen Clans auf Koushi abgesehen und wollen ihn umbringen. Momoko, muss deshalb auch neben ihren "Anmach-Versuchen" das Leben von Koushi beschützen.
Die erste Hälfte von Sumomomo gefiel mir deutlich besser. Die Komik passte, es gibt einige Brüller und auch für ecchi Fans ist was dabei. Leider baut die Comedy in der zweiten Hälfte etwas ab. Die Serie versucht, dort etwas ernster zu wirken, was aber irgendwie nicht ganz hin haut. Ernst ist dieser Anime irgendwie nur halb so toll. Immerhin wurde der Endkampf bisschen dramatisch und spektakulär inszeniert, für mich ganz klar das Highlight in der zweiten Hälfte. Es gibt sogar die eine oder andere FAUSTDICKE Überraschung.
Das Ende war mir mal wieder viel zu offen. Eine zweite Staffel würde ich schon befürworten.

Der Zeichenstil gefällt mir außerordentlich gut. Es ist mal wieder ein Zeichenstil, der auf niedlich gemacht ist. Besonders Momoko's Kulleraugen haben die Macher schön kreiert. Aber auch die Gesamtoptik gefiel mir recht gut.

Das schöne an Sumomomo Momomomo (Gott wie belastend, dass jedes mal zu schreiben.....) ist, dass es keine wirklich Hass-Charaktere gibt, die die Harmonie permanent zerstören. Es gibt halt die typischen Bösewichte, die aber nicht wirklich erwähnenswert sind.
Meine Lieblings-Figur ist ganz klar Momoko. Ihre verzweifelten Versuche Koushi's Herz zu erobern sind sehr amüsant rüber gebracht worden. Ganz besonders originell fand ich ihre "Chibi-Optik". Einfach nur "kawaii".
Koushi ist zwar eigentlich auch ein recht sympathischer Charakter, hat aber so ein bisschen das Looser Image. Er hält sich immer genau ans Gesetz und möchte später Staatsanwalt werden.
Die einzige die mich vllt. ein bisschen genervt hat war "Uma Kamen". Die unpassenden Ecchi-Einlagen von ihr, zerstörten fast jeden spannend inszenierten Kampf. Aber das kommt zum Glück nicht allzu oft vor.

Auch bei den Opening-Songs muss ich ganz klar sagen, dass mir Numero 1 viel besser gefiel. Es war poppiger und auch irgendwie passender. Das zweite Opening-Lied ist nicht unbedingt schlecht, hat aber irgendwie eine doofe Einleitung. Die beiden Endings fand ich allerdings langweilig.

Noch eine kleine Info am Rande : Der Anime endet eigentlich schon nach Folge 22. Folge 23 und 24 sind lediglich langweilige Filler-Folgen, die mit bisschen Fanservice gespickt sind. Wer auf sowas kein Bock hat, kann den Anime ruhig nach Folge 22 beenden, oder Folge 23 und 24 schon vorher irgendwann zwischenschieben.

Fazit : Ein Hauch von Trash, ein Hauch von Comedy, ein Hauch von Ecchi. Sumomomo Momomo ist weit entfernt von einem perfekten Martial Arts Anime, dennoch heißt es hier : Enjoy the Entertainment.
Der Anime bekommt 7,5 von 10 "No"-Kissen.

7,5/10
    • ×23
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: MajinKuja#2
Ich habe Sumomomo Momomo vor kurzen zu ende gesehen und fand ihn einfach genial.
Die Charaktere sind interessant und ziemlich abgedreht. Die Story ist nicht schlecht, hätte aber auch besser sein können.

Wenn man die ersten Folgen sieht, wird man merken, wie übertrieben die Serie gemacht ist, da sie eigentlich nur auf Humor aus ist. Emotionale Momente kommen erst richtig gegen Ende, dann aber auch nicht zu knapp. Wer Humor in einem Anime bevorzugt, wird auch mit diesem Anime gut bedient.

Die Charaktere sind sehr sehr gut synchronisiert. Die Stimme von Momoko nervt zwar, aber sie ist halt so und es passt zu ihr.
Die Openings und Endings fand ich sehr gut. Vor allen das zweite Opening und das Zweite Ending. Der Soundtrack ist ebenfalls sehr schön.

Sumomomo Momomo wird jedem gefallen, der auf viel Humor in einem Anime aus ist. Action und Emotionen gibts natürlich auch, aber nicht zu oft, aber dafür gegen Ende der Serie, wodurch es auch glaubhaft rüberkommt, da man die Charaktere schon gut kennt. Ich kann jedem diesen Anime empfehlen, erwartet aber nichts ernsthaftes, wenn ihr diesen Anime schaut, da dieser Anime meiner Meinung nach eher Geschmackssache ist.
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Dave#3
Ich war eher enttäuscht, als ich Sumomomo Momomo gesehen habe. Leider hat die Serie nicht ganz meinen Geschmack getroffen.

Die Charaktere gefielen beispielsweise überhaupt nicht, was schon damit anfängt, dass der Hauptcharakter Koushi sich bei jeder Kleinigkeit sein Gesetzesbuch rausholt und daraus zitert. Das ist beim ersten Mal ja ganz lustig, aber danach nervend. Zum Teil ähneln sich die Szenen einfach zu sehr und man weiß schon genau, was als nächstes passieren wird.
Man hat versucht, bei vielen Charakteren in die Tiefe zu gehen, was aber leider nicht so gut gelungen ist, da es eher lächerlich als glaubwürdig wirkt.
Die Kämpfe sind wenig abwechslungsreich und nur die Finalkämpfe sind länger, aber auch nicht besonders.

Was die Serie etwas rettet sind die Witze, die doch ab und zu mal lustig sind, aber meinstens dann doch nicht meinen Humor treffen. Die beiden Openings finde ich ziemlich gut und auch das zweite Ending gefällt. Die Animationen und der Soundtrack sind auch ansonsten durchgehend gelungen, aber das tröstet mich leider nicht über die Mängel hinweg. Vielleicht habe ich auch einfach nur verschlafen, worum es in der Serie geht, obwohl ich das Genre ganz gerne schaue...
    • ×8
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Laya#4
Fand den Anime, um ehrlich zu sein tierisch genial. ^^
Also in dem Fall hervorragend natürlich ist er von der Story her nicht extrem anspruchsvoll , die erste Folge klärt einen ja eh schon darüber auf, worum es konkret geht ,sodass der Zuschauer sich scho gar nich so des Hirnzermartern muss. ^^ Is also einfache Kost verpackt in schönen guten Humor mit süssen Charaktern und zwei sehr gegensätzlichen Hauptcharaktern! ^^ Kurz um , wie man es auch schon einige male in manchen Anime gesehn hat.Mit Klischees wird auch ordentlich rumjongliert, aber dennoch bleiben die Hauptcharakter so mit und mit doch eine Entwicklung durch und macht sie somit echt liebenwert! Vor allem gefiehl mir an diesem dieses typische Rumgeschantze um den männlichen Hauptcharakter, ich bin ja absoluter Fan von sowas
vor allem find ichs toll wenn der männliche hauptcharakter ( der strahlende Held) auch ma gegelgentlich eins auf die Birne kriegt.
Was in diesem Anime wirklich mal sehr gut gelungen ist, deswegen Daumen hoch und dicke Empfehlung für Leute die angedrehte Komödien lieben.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: icezolation#5
Anspruch:4
Action:6
Humor:8
Spannung:6
Erotik:3
Zuckersüß, sehr witzig und sympathische Charaktere, die ein wenig klischeehaft wirken (gerade das punktet aber enorm!). Die Story haut keinen vom Hocker, passt aber gut zum Anime.

Warum also "nur" 75%?
Der Abschluss von Sumomo mo Momo mo ist einfach ein Graus. Es fand ein zu krasser Wendepunkt statt, ab dem alles auf einmal alles sehr ernst ist. Die Charaktere wirkten teilweise fremd. Das Ende hinterließ eher den Eindruck, als ob die Serie noch schnell fertig gemacht werden musste. Schade.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Sumomomo Momomo: Chijou Saikyou no Yome“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Sumomomo Momomo: Chijou Saikyou no Yome“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Ghost in the Shell“ OVA-Dreierpack
Gewinnspiel – „Ghost in the Shell“ OVA-Dreierpack

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Rainbow-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.777 werden?
[Rainbow-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.777 werden?

Titel

  • Japanisch Sumomomo Momomo: Chijou Saikyou no Yome
    すもももももも ~地上最強のヨメ~
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 06.10.2006 ‑ 16.03.2007
  • xx Synonyme
    Sumomomo Momomo: The Strongest Bride on Earth

Bewertungen

  • 21
  • 110
  • 257
  • 216
  • 66
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen755Klarwert3.05
Rang#2456Favoriten8

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Dr3g0nDr3g0n
    Abgeschlossen
  • Avatar: bergaabergaa
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.