You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Beschreibung

Anime: Mobile Police Patlabor
Am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts wird wegen dem Ansteigen des Meeresspiegels ein gigantisches Bauvorhaben gestartet. Aus diesem Grund werden Arbeitsroboter gebaut, die "Labor" genannt werden. Die Labors werden allerdings nicht nur zum Bauen benutzt. Die neue Technologie bringt auch eine neue Art der Kriminalität hervor „Labor-Verbrechen“. Um diesem entgegenzuwirken, gründet die Polizei die Pat[rol] Labor Einheit: „Spezialfahrzeuge, Sektion 2“
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Screenshots

Alle anzeigen
Es sind noch weitere Screenshots vorhanden, welche jedoch nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind.

Charaktere

Relationen

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuerscheinungen

Kommentare (Zufallsauswahl)

Avatar: Noa

Freischalter

#1449391
3 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Die Geburt des Patlabor-Franchise unter der Regie vom berühmten Mamoru Oshii. Hierbei entstanden die ersten sechs Episoden direkt unter der Regie von Oshii beim Studio Deen und die siebte unter der Führung von Naoyuki Yoshinaga (Maison Ikkoku oder 10 Folgen Urusei Yatsura). Anders als es der Titel zunächst vermuten würde, handelt es sich nicht um eine Gundam-Mecha-Abklatsch-Serie, sondern mehr um eine Mecha-Serie die sich weniger um Action und mehr um Krimi kümmert. Im Vordergrund stehen also kaum Actionszenen, wenngleich diese auch vorhanden sind, sondern die Ermittlung von Verbrechen die mithilfe der Patlabors ausgeübt wurden, diese Art von Kriminalität wird als Labor-Verbrechen bezeichnet.

Wichtig zum Verstehen des Anime ist, dass es ein reines Oshii Werk ist. Diejenigen die sich andere Werke von ihn angesehen haben (hauptsächlich Ghost in the Shell oder Tenshi no Tamago) werden seine Cinematographie wiedererkennen. Was das für den Unterhaltungswert des Anime spricht: Ungewöhnliche Regieführung, weniger dem konventionellen Anime, mehr dem westlichen Film, lange Kamerafahrten durch die Randviertel einer modernen Großstadt, Variationen von Themengebiete dank der episodischen Natur, nachdenklicher Unterton und tief gehende Dialoge. Die Charaktere werden also anders als üblich in Anime nicht als Schachfiguren eines Plot verwenden, sondern bewegen sich frei von sich heraus und treiben somit den Plot in eine andere als vorgesehene Richtung. Im Gegensatz zu den Filmen wird hier aber eine noch weitaus freundlicher Ton geschlagen.

Empfehlungen

Es sind leider noch keine Empfehlungen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Titel

  • Japanisch Kidou Keisatsu Patlabor
    機動警察パトレイバー
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 25.04.1988 ‑ 25.06.1989
  • Englisch Mobile Police Patlabor
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 08.10.1996
  • xx Synonyme
    Patlabor: The Original Series, Patlabor The Mobile Police: The Original Series, Mobile Police Patlabor: Early Days, Patlabor The Mobile Police OVA Series 1

Bewertungen

  • 3
  • 14
  • 25
  • 21
  • 3
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen86Klarwert2.85
Rang#3160Favoriten1

Mitgliederstatistik

Trailer

Es sind leider noch keine Trailer hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Wallpaper

Wallpaper: Patlabor

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • Avatar: goriogorio
    Abgeschlossen
  • Avatar: OtakuopaOtakuopa
    Desinteressiert
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: stinkytoaststinkytoast
    Lesezeichen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.