Animation Runner Kuromi 2 (Anime) ➜ Forum ➜ RezensionenAnimation Seisaku Shinkou Kuromi-chan 2 / アニメーション制作進行くろみちゃん 2

  • TypOVA
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht28. Jan 2004
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert von-
  • ZielgruppeFamilie

Anime Rezensionen

Hier findest Du sowohl kurze als auch umfangreichere Rezensionen zum Anime „Animation Runner Kuromi 2“. Dies ist kein Diskussionsthema! Jeder Beitrag im Thema muss eine für sich alleinstehende, selbst verfasste Rezension sein und muss inhaltlich mindestens die Kerngebiete Handlung und Charaktere sowie ein persönliches Fazit enthalten. Du kannst zu einer vorhandenen Rezension allerdings gern einen Kommentar hinterlassen.
  •  
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen
Avatar: FireDevil#1
Animation Runner Kuromi 2

Kann die direkte Fortsetzung des Erstlings mehr Überzeugen ?
Antwort: Jein


Handlung
Die zeihten im Animationsstudio werden nicht weniger Streßig im gegenteil, Dieses mal müssen sie nämlich gleich 3 Serien Gleichzeitig herstellen. Dies scheint ein ding der Unmöglichkeit, und auch der erfahrende Produzent den sie zur Hilfe bekommen scheint seine ganz eigenen Tricks zu haben wie man den Termin einhält. Diesem ist die Qualität nämlich völlig egal solange es nur schnell geht.
Nun müssen sich Kuromi & Co entscheiden was ihnen wichtiger ist. Die Serien Schnell oder Gut abzuliefern.


Leider kann dieser OVA in jedem bereich nur sehr geringe Verbesserungen, im Gegensatz zum Vorgänger erzielen. So lernt man hier sogar ein bis zwei Begriffe. Die Offenbarung ist es aber leider immer noch nicht. Auch in Sachen Humor hat sich ein wenig getan. Zwar nervt dieser Octopus immer noch wie nichts gutes, aber es gibt da trotzdem den ein oder anderen guten Gag.

Was mich aber wirklich enttäuscht hat waren die Animationen. Gut man kann zwar gegenüber dem Vorgänger ein paar kleine Verbesserungen sehen, aber für das Jahr 2004, sieht das einfach nur wie dahin gerotzt aus. Das hat man vor 15 Jahren schon deutlich schöner gesehen. Und dabei sind es eh nur 40 Min Spielzeit.


Fazit Ich kann diesen OVA höchstens den Leuten empfehlen, denen schon der Erste OVA gefallen hat.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×4
Avatar: LaxLeon#2
Animation Runner Kuromi-chan

Ich nehme Bezug auf beide OVAs mit einem Review. Animation Runner Kuromi gibt dem Zuschauer einen kleinen Einblick in die Welt des Entstehungprozesses eines Animes, wobei dies mit einer gehörigen Portion Slapstick-Comedy vermischt und zu einem recht unterhaltsamen Anime vermengt wird.


In Kuromi-chan 1 wird Mikiko Ohguro, die von allen nur Kuromi-chan genannt wird, mal ebenso ohne Widerrede Produktionschefin eines Anime, obwohl sie überhaupt keine Ahnung hat, was sie tun soll. Total überfordert von dieser Situation erhält sie auch noch die Nachricht, dass die Deadline des kommenden Projektes kurz vor der Tür steht und sie es unmöglich rechtzeitig schaffen kann den Anime fertig zu stellen. Es folgt eine Reihe von überdrehten Highspeed-Hetz-die-Animatoren-Aktionen, die Kuromi-chan mit ihrer übereifrigen Art zu motivieren versucht. Die 40 Minuten Spielzeit vergehen dabei Dank des netten Humors wie im Flug und zumindestens mir hat der Anime eine Menge Spaß bereitet.

OVA 2 fängt kurz nach der ersten Geschichte an: Kuromi arbeitet immernoch im Animationsstudio Petit und erhält von ihrem Chef diesmal den Auftrag 3 Anime parallel zu gestalten. Da der unerfahrene Wirbelwind mit dieser Situation wiederrum überfordert ist, erhält sie Unterstützung von einem erfahrenen Produktionsleiter, der sich aber als Wiesel herausstellt und alles tut um die Deadlines einzuhalten. Im Gegensatz zum ersten Teil kommt hier ein recht netter Dramaplot zu stande, der die Schattenseite der Animeproduktion aufzeigt, nämlich den Konflikt zwischen künstlicherem Werk vs. Kostenaufwand bzw. Einhaltung von Fristen. Nichtsdestotrotz verliert Kuromi-chan kein Stück seines Spaßes in der zweiten OVA. Mir persönlich gefiel der Humor sogar noch besser als zuvor. Freudiger Comedy-Spaß ist also auch in der Fortsetzung garantiert. Auch von der charaktertechnischen Seite haben mich Kuromi-chan Teile überzeugt. Die Charaktere sind überaus sympathisch, witzig und zum Teil recht niedlich, beispielsweise erinnert die kettenrauchende Hamako Shihonmatsu so stark an sexy C-18 aus Dragonball Z, dass es mir unmöglich war sie nicht zu mögen.

Alles in allem stehen die beiden OVAs für wirklich nette, kurzweilige Unterhaltung, die man sich als Comedy-Fan anschauen sollte. OVA 2 hat mit etwas besser gefallen als 1, beide waren aber insgesamt gut bis sehr gut.

In diesem Sinne:
7.0 von 10 fliegenden Tintenfischen für Kuromi-chan 1 und 8.0 von 10 gerauchten Bleistiften für Kuromi-chan 2
    • ×9
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Haganai: I Don’t Have Many Friends“
Gewinnspiel – „Haganai: I Don’t Have Many Friends“

Bewertungen

  • 4
  • 31
  • 53
  • 32
  • 9
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.88 = 58%Rang#3938

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.