You’re currently using aniSearch in German. Would you rather switch to the English version? Please note, that if you’re a registered member you can use your Page Settings to add, remove, or reorganise the languages you want texts to be shown in. That way you can create your own individual aniSearch experience. You have the following possibilities:

Beschreibung

Anime: Barfuß durch Hiroshima
Das absolute Grauen aus der Sicht eines Kindes!
Der junge Gen Nakaoka und seine Familie überleben im Japan des Zweiten Weltkrieges, bedingt durch Hunger und Repressalien der Nachbarn aufgrund der antimilitaristischen Einstellung des Vaters, mehr schlecht als recht.
Merkwürdigerweise bleibt ihre Stadt jedoch von Bombenangriffen verschont. Bis am 6. August 1945 unerwartet die Hölle ausbricht, als die Atombombe über Hiroshima abgeworfen wird...

Originalbeschreibung von Anime Virtual
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Screenshots

Alle anzeigen
Es sind noch weitere Screenshots vorhanden, welche jedoch nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind.

Charaktere

Es sind leider noch keine Charaktere hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt welche hinzufügen?

Relationen

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuerscheinungen

Kommentare (Zufallsauswahl)

Avatar: DeBaer

#557
18 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Avatar: Wetter

#11632
3 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Der Anime gehört zweifellos zu den beeindrucken sten und dokumentaristen Antikriegsfilmen.
Die Schonungslose Darstellung eines Atombombenabwurf und dessen Folgen, hat so noch nie jemand gesehen. Dazu die erschütternde Geschichte von Gen, den man wirklich nur das beste wünscht.

Absolut nix für schwache Nerven und Emotional extrem, wird man Zeuge einer unfassbaren Tragödie.

Der Zeichenstil ist angemessen zur damaligen Entstehungszeit und ist, wie schon gesagt, schonungslos bei der Darstellung der Atombombenexplosion, aber auch authentisch für die Umgebung und Stadt. Sound mäßig hält sich der Film bedeckt. Die Musik hält sich sehr bedeckt um die depressive Stimmung aufrechtzuerhalten.
Avatar: Lebbo

V.I.P.

#206766
25 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
6. August 1945 — Ein Tag, der die Welt ins Unglück stürzte. Der Atombombenabwurf über die japanische Großstadt Hiroshima ist eines der dunkelsten Kapitel in der Geschichte der Menschheit und lässt Tausende hilflos in den Trümmern ihrer Existenz zurück. Eines dieser traurigen Schicksale ist der tapfere Junge Gen, an dem das autobiographische Drama „Hadashi no Gen“ schonungslos die verheerenden Folgen des Krieges aufzeigt.

Empfehlungen

Titel

Bewertungen

  • 2
  • 13
  • 44
  • 117
  • 67
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen269Klarwert3.72
Rang#496Favoriten4

Mitgliederstatistik

Trailer

Wallpaper

Wallpaper: Hadashi no Gen

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Lisa-MarieLisa-Marie
    Abgeschlossen
  • Avatar: John SmithJohn Smith
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • Avatar: SoulJoeSoulJoe
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.