Peach Girl: Super Pop Love Hurricane (Anime)Peach Girl / ピーチガール

  • TypTV-Serie
  • Episoden25 (~)
  • Veröffentlicht08. Jan 2005
  • HauptgenresRomanze
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeWeiblich

Anime Beschreibung

Anime: Peach Girl: Super Pop Love Hurricane
Peach Girl ist eine Shōjo-Serie, die sich um die Beziehungsprobleme einer Gruppe japanischer Schülerinnen und Schüler dreht. Was auf den ersten Blick wie ein ganz normaler Teenager erscheint - jung, hübsch und verliebt - wird beim zweiten zur wandelnden Katastrophe. Denn Momoko Adachi ist mit einem für Asiatinnen ungewöhnlich dunklen Teint und sehr hellem Haar "gesegnet". Hübsch, dumm und leicht zu haben, denkt da, wer Momo nicht kennt! Der Umstand, dass ihr großer Schwarm Toji nicht auf "diese Art" Mädchen steht, hilft auch nicht gerade. Sae, Momos einzige "Freundin", gönnt ihr weder die schicke Tasche im Angebot, noch den erwähnten Schwarm und legt ihr möglichst jeden Stein in den Weg, den sie finden kann. Doch Momo wäre nicht Momo, wenn sie nicht versuchen würde, gegen das scheinbar Unvermeidbare anzukämpfen.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams (Trailer)

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (48 Screenshots)

Anime Charaktere

Charaktere sind das Herzstück eines jeden Animes. Möchtest Du die Charaktere zum Anime „Peach Girl: Super Pop Love Hurricane“ hinzufügen? Wir haben dafür einen speziellen Bereich und ein Team bei dem Du gern mitmachen kannst. Ein allgemeines Tutorial findest Du in unserem Forum, wir freuen uns auf Deine Beteiligung!

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: Aodhan
V.I.P.
#1
Bodenständige Shoujo-Romantik, die trotz vieler Klischees und unglaubwürdiger Wendungen recht spannend und abwechslungsreich ist.

Am Anfang war ich bei Peach Girl etwas skeptisch, denn der Anime - der sich, wie es bei Shoujo häufig der Fall ist, fast ausschließlich mit Beziehungen und den damit verbundenen Problemen beschäftigt - ist streckenweise arg konstruiert und klischeehaft. Am meisten gestört hat mich dabei die Gutgläubigkeit der Protagonisten, die ein ums andere Mal auf die Intrigen der Gegenspieler hereinfallen, obwohl ihnen eigentlich klar sein müsste, wie wenig vertrauenswürdig jene sind. Dass mir der Anime trotzdem gut gefallen hat liegt vor allem daran, dass die Handlung später plausibler wird und die dramatischen Wendungen selbst mit ihrer ganzen Klischeehaftigkeit ziemlich spannend waren. Außerdem trägt auch die weibliche Hauptfigur einen großen Teil dazu bei, dass der Anime unterhaltsam ist. Romantikfans bekommen bei Peach Girl jedenfalls so gut wie alles geboten was das Genre ausmacht und wenn man in der Lage ist über die konstruierte und manchmal unglaubwürdige Handlung hinwegzusehen, wird man nicht enttäuscht.

Mit Momo besitzt der Anime eine Protagonistin, die zur selbstbewussten Sorte gehört und mir deswegen auf Anhieb sympathisch gewesen ist. Das, zusammen mit ihrem feschen Aussehen (die Kombination braungebrannte Haut und orange Haare gefällt mir), lässt darüber hinwegsehen, dass sie wie oben schon erwähnt ziemlich leicht an der Nase herumgeführt werden kann. Die beiden männlichen Hauptfiguren sind zwar nicht ganz so interessant wie ihr Gegenstück, aber fallen zumindest weitaus weniger stereotyp als die Handlung aus. Bleibt nur noch Sae, eine Hassfigur sondergleichen, nicht weil sie schlecht ist, sondern weil sie auch gehasst werden soll. Wenn man mal davon absieht, dass sie für ihr Handeln keine nachvollziehbare Motivation hat und ihre Boshaftigkeit etwas zu stark überzeichnet wurde, ist es dem Studio wirklich gelungen sie zu einer niederträchtigen Gegenspielerin zu machen. Und mehr als das, später passiert etwas, das den Charakter noch viel interessanter werden lässt. Ansonsten sind die restlichen Charaktere (mit einer Ausnahme sowieso nur Nebenrollen) relativ blass, aber trotzdem noch weniger klischeehaft als die Handlung selber.
    • ×14
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: suchender#2
Ja, wieder ein Anime aus dem Romance Shoujo Genre für den ich eine Bewertung abgebe Das ist absolut meine Mischung und Peach Girl hat mich nicht enttäuscht sondern angenehm überrascht! Teenager zu sein ist nicht leicht, aber als japanischer Teeanager scheint man es doppelt so schwer zu haben!
Kommt es in den ersten Folgen noch zu Zickenterror und geradezu unglaublich boshaften Attacken(Sae ist wirklich ein Miststück!), so wandelt sich die Geschichte zu einem gut gemachten Liebesdreieck, in dem es darum geht die eigenen Gefühle zu entdecken und zu verstehen. Die Wendungen sind dabei für Menschen aus unserem Europäischen Kulturkreis manchmal schwierig nachzuvollziehen, spiegeln aber anscheinend die japanische Mentalität wieder(z.B.die eigenen Gefühle aus Rücksicht auf andere nicht auszusprechen). Zugegebener Maßen ist die Serie teilweise schon ganz nah am Soap-Niveau, aber ich mag das!
Die Animation wirkt manchmal ziemlich komisch(vorallem Lippen und Augen), aber da gibt es weitaus schlimmere Anime.
Mein Fazit: Wer das Genre mag sieht eine tolle Geschichte mit interessanten Wendungen und einem richtigen schmalzigen Ende!
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3
Avatar: SpikeSpiegel#3
Peach Girl ist zwar ein sehr kitschiger Romance Anime, der aber voll meine Ader getroffen hat. Peach Girl schafft es mit der richtigen Mischung aus Humor und Romace die Serie nicht zu kitischig wirken zu lassen .Zur Story, Peach Girl erzählt eben von der ersten Liebe und den daraus resultiereden komplikationen, ein ständiges auf und ab. Die Charaktere fand ich besonders erfrischend, auch wenn ich mit den Schicksalen und Reaktionen der Charaketer nicht immer sympathisieren konnte. Die kritischen Äußerungen gegenüber der Zeichnung kann ich auch nicht nachvollziehen, da diese doch mit sehr viel liebe zum Detail ausgeführt wurde. Liegt vielleicht daran das der Anime in Tawain gefertigt wurde, ich habe aufjedenfall schon wesentlich schlechteres gesehen. Zum Soundtrack kann man nicht viel erzählen, die Japaner produzieren meist immer gute Soundtracks, natürlich gibt es da unterschiede, jedenfalls untermahlt dieser sehr passend die Situationen. Für mich gehört Peach Girl zu den besten Romance Animes.
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2
Avatar: LadyBattleheart#4
Ich muss ehrlich sagen, ich fand das Anime am Anfang nicht so toll. Ich hab mir die Beschreibung erstmal durchgelesen und dachte nur so: Ach wiedermal ein 0815 Anime, bei dem eh wieder ein Happy End zwischen den Hauptcharakteren ist. Ich muss aber echt sagen, das Anime ist total spannend gegen Ende auch aufgebaut, es wirkt vielleicht für den ein oder anderen nervig, wenn sie sich nicht für jemanden entscheiden kann, jedoch wirkt das Ende dadurch noch dramatischer. Ich muss echt sagen ich hab den Anime komplett an einem Stück geschaut weil ich unbedingt das Ende sehen wollte, und ich habe nicht damit gerechnet, dass das Anime so endet, ich liebe es.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: Yuri1974#5
Anspruch:nichts
Action:nichts
Humor:wenig
Spannung:mittel
Romantik:viel
Peach Girl ist ein netter Anime über ein missverstandenes Mädel, dass zwischen zwei tollen Typen sitzt und einem Mädchen, dass nicht weiß, wo seine Grenzen sind!

Über die Handlungen von Momo konnte ich öfter nur den Kopf schütteln.
Soviel Naivität ihrer "Freundin" gegenüber grenzt schon an Dummheit und ist nicht zur Nachahmung empfohlen.

Auch dass sie sich echt bis zum Schluss nicht entscheiden kann, wen von den beiden Jungs sie nun lieber mag, regte mich doch mitunter ziemlich auf.

Aber da sie sich am Schluss doch endlich für ihrem "Mr. Right"
Okayasu
entscheidet, ist das Ende recht süß und ein Hasscharakter wird plötzlich zum kleinen Armor.

Fazit: Es gibt bessere Romance-Serien, aber auch tonnenweise schlechtere. ;-)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „Peach Girl: Super Pop Love Hurricane“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „Peach Girl: Super Pop Love Hurricane“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – Je 5×2 Kinokarten für „Fairy Tail – Dragon Cry“ und „Corpse Party“
Gewinnspiel – Je 5×2 Kinokarten für „Fairy Tail – Dragon Cry“ und „Corpse Party“

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?
[Eintrager-Edition] Wer soll Charakter Nummer 74.000 werden?

Titel

Bewertungen

  • 12
  • 37
  • 92
  • 136
  • 63
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen392Klarwert3.36
Rang#1406Favoriten13

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: JannySparrowJannySparrow
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: Lucca´s DrawingsLucca´s Drawings
    Angefangen

Top Eintrager

aniSearch-Livechat

Teilen

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.