Monster Girl Doctor (Anime)Monster Musume no Oisha-san / モンスター娘のお医者さん

  • Bewerten
  • Lesezeichen
  • Favorisieren
  • Episode kommentieren
  • Diskutieren
  • Rezensieren
  • Frage stellen
  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht04. Jul 2020
  • HauptgenresRomantische Komödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

Anime Beschreibung

In der Stadt Lindworm, in der Monster und Menschen friedlich miteinander leben, betreibt Dr. Glenn mit seiner Assistentin, der Lamia Sapphee eine vorbildliche medizinische Klinik für Monstermädchen. Ob er nun einen Heiratsantrag eines im Kampf verletzten Zentauren erhält, die Verletzung einer Meerjungfrau behandelt oder die empfindlichen Wunden eines Golems näht, Dr. Glenn erledigt seine Arbeit stets mit Anmut und Zuversicht. Aber wie wird der sonst so unerschütterliche Dr. Glenn reagieren, wenn eine zwielichtige Person versucht, ein Harpyien-Ei zu stehlen?
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

Anime Bilder (60 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Yakiera#1
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Wie immer ist diese Rezension nur mein Geschmack und Selbst Eindruck und natürlich auch mit wenig Handlung Geschrieben . Zudem Enthält er kleine Öffentliche SPOILER

Monster Musume no Oisha-san oder auch Monster Girl Doctor genannt ist zwar ein Ecci aber ka wieso einige denken das es Hardcore ecci sei . Also Ich habe ihn nun angesehen und die Aktionen die da waren fand ik net mal als Ecci zu betiteln... da sind mansche andere Anime intimer ohne ein ecci zu sein.

Und Monster Girl Doctor ist KEIN Nachfolger oder Spin off zu Monster Mädchen zudem ist es auch ein Ganz anderes Studio. ABER es gibt Monster die genauso aussehen wie in Monstermädchen dennoch ist in meinen Augen Monster Girl Doctor viel interessanter als Monstermädchen warum ?
Nun ja ich finde das die Welt von Monster Girl Doctor viel lebendiger , es handelt mal in der Stadt mal in den Bergen wo man nicht nur eine folge nutzt sondern 3-4 das Setting nutzt. Zudem sitzt der Hauptcharakter net den ganzen tag daheim und wird von Monster Mädchen umgarnt sondern er Übt einen Beruf aus und zwar als Doc. Und das bringt auch immer wieder Neue Monster zum Vorscheinen wie zb Ein Kuh Mädchen Monster oder auch im Hintergrund sieht man Schaf Monster oder andere Tiere Als Monster. Und ich finde Persönlich auch die Story viel interessanter als in Monstermädchen vor allem Richtung Staffel Ende wird es so richtig interessant zudem trifft da mal auch ein Neues Monster auf den plan und ehrlich gesagt finde ich es am Schönsten von allen .

Den dieses Drachen Mädchen in Ihren Blau ist in meinen Augen das Schönste von allen

Man kann von den Anime halten was er will ,aber Ik Persönlich finde das er sehen´s wert ist und man Zwar sagen kann er habe Ähnlichkeit mit Monstermädchen aber finde das er in seine Einfachheit einfach besser da steht. Sei es der Witz, der Animationsstyle oder die kaum Vorhandende Musik :D .

Also von Mir aus Könnte es auch ne 2te Staffel geben aber das sieht leider bisher eher schlecht aus weil viel zu viele ihn mit Monster Mädchen vergleichen aber eine Blaue socke ist nicht gleich ne blaue socke sondern nur die selber dennoch kann der faden anderst sein genauso wie bei Monster Girl Doctor und Die Monster Mädchen.
Sie sehen Außerlich gleich aus aber im Kern gibt es dennoch Abweichungen.

Den Jeder ist Verschieden und mag nicht immer das was Andere Mögen bleibt einfach Fair und lasst anderen Ihre Meinung :) Den wäre ja Öde wenn wir alle nur die gleichen Anime Mögen dann gäbe es ja nie was neues :P


Somit Ik bin Feuer und Flamme <3
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
2× Empfehlungen erhalten
Avatar: Ich&Anime#2
Erst dachte ich, dass ich den Anime nicht nicht mögen könnte... und man, habe ich mich da geirrt.

Aussehen/Ton
Der Ton ist nicht außergewöhnlich, alles in allem ist er ganz ok. Anders das Aussehen: Im Anime wird häufig zwischen Zeichnungen und Animationen gewechselt, teilweise besteht ein un der selbe Charakter in ein und der selben Szene zum Teil aus Zeichnung und zum Teil aus CGi, was , meiner Meinung nach, absolut nicht funktioniert. Das ist so, als würde ich Blätter nehmen und an einen Stein kleben, es ist trotzdem kein Baum und passt nicht zueinander.

Handlung
Der Anime erinnert mich sehr stark an "Die Monster Mädchen" , was wohl, zum Teil, dazu beiträgt, dass ich den Anime nicht mag. Nicht nur die japanischen Namen ähneln sich, bei den Charakteren und der Handlung ist es nicht anders: In Beiden geht es um einen netten Kerl, welcher umgeben von Monster Frauen ist, in Beiden ist eine Lamina in diesen verliebt und in Beiden kommen ziemlich exakt die gleichen Monster vor.
Das Problem daran ist nun, dass ich deshalb wohl davon ausgegangen bin, dass der Anime witzig sein muss- was er aber überhaupt nicht ist. Der Anime wirkt ziemlich Ernst und scheint einfach mal zum entspannten Schauen gedacht zu sein, ähnlich wie "Miss Kobayashi’s Dragon Maid" oder "Interviews With Monster Girls", die zwei sehr gute Anime sind. Allerdings wirkt der Anime absolut nicht so... ebenso wie er absolut nicht lustig wirkt, es aber versucht zu sein. Meiner Meinung nach liegt das vor allem an der Einleitung, dem Style und somit der Atmosphäre des Anime. Eine Komödie mit einem 100 Jährigen, blutigen krieg und Matsch-braunen Farben zu beginnen, die Matsch-braunen Farben bleiben auch noch länger, kommt nicht so gut, da der Anime dadurch viel düsterer und ernster wirkt. Aber er handelt halt nicht von düsteren oder ernsten Themen bzw. er versucht, wenn mal so etwas vorkommt, es ins Lächerliche zu ziehen.

Charaktere
Die Charaktere wirken wie Haustiere, zumindest alle Monster (es gibt, bisher, nur 1 Mensch). Wenn sie vom Arzt behandelt werden, haben Zentauren die gleichen Probleme wie Pferde, die Beschwerden von Meerjungfrauen ähneln Goldfischen... wobei diese mich allgemein sehr stark an Goldfische erinnert haben... und mehr habe ich bisher auch nicht gesehen.
Die Beiden Protagonisten, der Arzt und seine Lamina, ähneln stark Mia und dem Protagonisten aus "Die Monster Mädchen", wobei der Arzt wohl um einiges ernster und viel weniger Hilflos als der Protagonist aus Monster Mädchen ist, was ihn weniger unterhaltsam macht.

Fazit
Ich fand den Anime so langweilig, dass ich ihn nach der 2. Folge abgebrochen habe. Ich fand ihn sogar so langweilig, dass ich ihn eigentlich nach der 1, Folge sogar schon abbrechen wollte. Wenn ich eine Empfehlung aussprechen müsste, würde ich den Anime Leuten empfehlen, die Anime wie "Azur Lane" oder "Nekopara" mochten. Beide davon sind komplett darauf Fokussiert, möglichst viele verschiedene Waifus anzubieten und ich glaube, dass dieser Anime in diese Richtung auch potenzial liefert. Ansonsten habe ich keine Idee, für wen dieser Anime interessant sein sollte.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×3

Anime Kommentare

Avatar: Miyu_#1
Schon mal vorab: Ich hab Monster Musume NOCH nicht geschaut.

Jedenfalls fragen sich wohl einige wieso ich auf so einen Langweileranime 5 Sterne gebe. Tja, Monster Girl Doctor erinnert mich halt einfach irgendwie an meine Zeit als Newbie. Es gab mir einfach dieses ach so vertraute Gefühl, weshalb ich mich in den Anime verliebt habe. Klar es mag Monster Musume sehr ähneln und so (zumindest so weit ich gehört habe). ABER es ist ein Anime der mein Herz erfüllt, zudem wünsche ich mir halt oft, dass so offensichtliche Ähnlichkeiten bestehen. Für Gamers! zum Beispiel habe ich immer einen identischen Anime gesucht. Kurz gesagt: Wenn ich diesen Anime fertig geschaut habe, dann werde ich zu 10 000 000 000% 10 000 000 000 mal mehr Lust auf Monster Musume haben. Im Grunde wiederhole ich mich nur...😅 egal. Der Anime ist wohl auch eher zum auspannen gedacht und das brauche ich halt auch einfach. Monster Girl Doctor ist genau perfekt in mein Leben reingeplatzt, ich lass nämlich wieder nach und viele Anime langweilen mich halt nur...Ich musste durch irgendeinen neuen Anime in meine Anfangszeit geschleudert werden, so Richtung If it's for my daughter oder How not to Summon a Demon Lord halt. Fantasy, Mittelalter und etwas nicht überstürztes. Deswegen bockts halt. Heißt jedoch nicht, dass ich den Anime jeden empfehle. Er ist nun mal für die Leute gedacht, die eine Pause brauchen. Aber eine Sache noch, ich stimme Leuten zu die die Animation mies finden. 3D CG passt überhaupt nicht mit 2D Animation zusammen, vor allem wenn das Gesicht auch daraus besteht...Und nur ein Teil 3D CG ist, weil die Fps dann auf die 2D Animation angepasst werden, was ein äußerster Störfaktor ist. Und die Bewegungen unterscheiden sich auch gänzlich von einander.


Fazit:
Ich empfehle den Anime Leuten die entweder eine Pause haben wollen oder einen identischen Anime zu Monster Musume suchen und die ein Mix aus 3D CG und 2D nicht ZU sehr stört
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Mastaro#2
Was ist mit folge 2?
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel: „Wise Man’s Grandchild“
Gewinnspiel: „Wise Man’s Grandchild“

Bewertungen

  • 3
  • 14
  • 136
  • 154
  • 44
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.39 = 68%Rang#1730
Populär#4Gefragt#70

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat