No Game No Life Zero (Anime)ノーゲーム・ノーライフ ゼロ

  • TypFilm
  • Episoden1 (~)
  • Veröffentlicht15. Jul 2017
  • HauptgenresActiondrama
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonLight Novel
  • ZielgruppeMännlich

Anime Beschreibung

Anime: No Game No Life Zero
© 榎宮祐・株式会社KADOKAWA刊/ノーゲーム・ノーライフ ゼロ製作委員会
6000 Jahre vor Soras und Shiros Ankunft tobt ein gewaltiger Krieg in Disboard, der das Land verwüstet, den Himmel zerreißt, die Sterne zerstört und sogar den Untergang der Menschheit mahnt. Inmitten des Chaos und der Zerstörung führt ein junger Mann namens Riku die Menschheit in eine Zukunft, an die er selbst glaubt. In den Ruinen einer Elfenstadt trifft er eines Tages Shuvi, eine verbannte „Ex-Machina“-Androidin, die von ihm lernen will, was es heißt, ein menschliches Herz zu haben.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams (Trailer)

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (30 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

  • Thema nicht abonnieren
  • Ohne eine Benachrichtigung per E-Mail
  • Sofortige Benachrichtigung per E-Mail
  • Täglicher Benachrichtigung per E-Mail
  • Wöchentlicher Benachrichtigung per E-Mail

Anime Rezensionen

Avatar: dashmaster47#1
No Game No Life Zero hat mich sehr überrascht, denn der Film handelt nicht so wie man es erwartet von Shiro und Sora, sondert spielt als eine Art Prequel einige Jahrtausende vor der eigentlichen Serie. Schafft es der Film eine sinnige Brücke zu schlagen zwischen Film und Anime? Die eindeutige Antwort: JA!!


Story: Als Fan der Serie wird man zunächst etwas ins kalte Wasser geworfen. Ein Flashback in die Vergangenheit zeigt Eindrucksvoll das Geschehen in der Welt, bevor die Spiele das Kämpfen ersetzten. Ein kurzer düsterer Ausschnitt aus einem Kapitel in dem die Menschen dem Untergang geweiht sind und andere Völker um die Vorherrschaft der Welt kämpfen.

Nach einem kurzen Intermezzo in der Zukunft mit Tet und Izuna wird dann die Geschichte von hinten chronologisch aufgerollt. Hier stellt man gleich zu Beginn den Wechsel zwischen den Hauptcharakteren fest: Aus Sora wird Riku und aus Shiro wird Shuvi. Diese verhalten sich aufgrund der Gegebenheiten auch anders, das gesamte Setting ist wesentlich ernster und man versucht dem Zuschauer direkt zu vermitteln das der Tod unter den Menschen alltäglich ist.

Das Ziel: Die Menschheit muss irgendwie überleben. Mit diesem Motto stürzen sich die beiden ins Getümmel der alten Götter.

Hinzu kommt ein schöner Romance-Part, der mir deutlich besser als in der Serie gefallen hat, da hier klare Worte gesprochen werden und die Gefühle wesentlich besser nachvollziehbar sind (Ecchi ist so gut wie gar nicht vorhanden).

Animation: Hier zeigt Madhouse das sie nach wie vor Top-Notch Qualität bei der Animation abliefern können. Auch wenn lange nicht mehr so farbenfroh wie der Vorgänger, werden die Kämpfe sehr detailreich und mit einer großen Wucht dargestellt. Hier muss man sich ganz klar nicht verstecken, für mich jetzt schon eines der Highlights von 2018.

Charaktere: Der wahrscheinlich größte Unterschied zum Vorgänger sind die Charaktere. Vor allem Riku ist mir sympathischer als im Original, da deutlich ernster und erwachsener. Shuvi verhält sich doch sehr analog zu Shiro. Mit der Zeit fiebert man richtig mit den beiden mit und man will unbedingt wissen wie es ausgeht. Lasst euch einfach mal überraschen! Insgesamt für mich sicherlich das größte Plus des Films.

Sound: Gut bis sehr gut, hier ist mir nicht negatives aufgefallen.

Fazit: Sehr guter Film, der mir sogar noch besser gefallen hat als die Serie. Die 106 Minuten sind vorbei wie im Nu. Ganz klare Empfehlung wenn man Fan der Serie war, aber auch generell als Anime-Fan sollte man hier reingeschaut haben.
    • ×12
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
Avatar: AssassinAngel#2
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
No Game No Life Zero ist nicht No Game No Life
Zum Thema Handlung ist „No Game No Life Zero“ eher ernüchternd. Was im Anime an Fantasy dargestellt wird ist hier Mecha; das was durch spiele gelöst wurde, wird jetzt durch krieg und Gewalt geklärt. Besonders zum Ende hin bestand die Handlung quasi nur aus Explosionen. Auch wenn es eine gute Idee war, die Geschichte der Imanity zu erklären hätte man doch ein paar Parallelen zum Anime schaffen sollen, wie sie es bei den Charakteren getan haben.
Womit wir auch schon beim Punkt der Bewertung der Charakteren sind: der Zuschauer findet Charaktere vor, die wie Vorfahren von Sora, Shiro und Steph wirken (wobei Koron die einzige ist, die wirklich mit Steph verwand ist). Allerdings fehlt es allen drei an Charakter tiefe. Nur Schwi ist es zu verzeihen, dadurch, dass sie eine Ex Machine ist und nur wenig Charakter tiefe haben kann.
Ein Punkt, den ich aber noch positiv hervorheben möchte ist, dass sowohl Darstellung bzw Animation und Musik sehr gelungen sind. Man findet genau so knallige Farben wie im Anime vor und das Outro ist echt empfehlenswert.

Mein Fazit: Wenn man No Game No Life Zero als unabhängigen Film betrachtet, ist er wirklich sehenswert. Aber er bietet nicht das erwartete No Game No Life feeling, das man sich erhofft hatte. Ich glaube nicht, dass ich den Film ein zweites mal sehen werde.
Beitrag wurde zuletzt am 09.06.2018 um 16:09 geändert.
    • ×3
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×6

Anime Kommentare

Du möchtest anderen Mitgliedern der aniSearch-Community Deine Meinung zum Anime „No Game No Life Zero“ mitteilen, ohne dafür gleich eine ganze Rezension schreiben zu müssen? Dann eröffne über den nachfolgenden Button ein Kommentarthema zu „No Game No Life Zero“ und sei der Erste, der dazu etwas sagt!
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Neueste Umfrage

Neueste Umfrage: [Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?
[Manga-Edition] Wer soll Charakter Nummer 77.000 werden?

Titel

  • Japanisch No Game No Life Zero
    ノーゲーム・ノーライフ ゼロ
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 15.07.2017
  • Englisch No Game, No Life Zero
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 05.10.2017
  • Deutsch No Game No Life Zero
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 07.06.2018
    Publisher: KSM GmbH
  • xx Synonyme
    Gekijouban No Game No Life, NGNL Zero

Bewertungen

  • 6
  • 12
  • 50
  • 232
  • 313
Eigene Bewertung
Gesamtbewertung
Stimmen688Klarwert4.17
Rang#53Favoriten35
Populär#53Gefragt

Mitgliederstatistik

Letzte Bewertungen

  • Avatar: Hard-BoiledHard-Boiled
    Abgeschlossen
  • Avatar: SimaSeptarSimaSeptar
    Abgeschlossen
  • Avatar: I Ginko II Ginko I
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: HXCExplosionHXCExplosion
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.