• TypWeb
  • Episoden18 (~)
  • Veröffentlicht12. Dez 2014
  • HauptgenresActionkomödie
  • HerkunftChina
  • Adaptiert vonManhua
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Yao Guai Ming Dan
    • China Yao Guai Ming Dan
      妖怪名单
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 12.12.2014 ‑ 11.09.2015
    • Synonyme: Monster List, 妖怪名單, Yaoguai Mingdan

Anime Beschreibung

Eine Mordserie erschüttert die Stadt in der Feng Xi zur Schule geht, wobei die Opfer immer männlich sind. Feng Xi ist ein einfacher Schüler, der sich durch den normalen Alltag kämpft, bis Sujiu, in die er verliebt ist, Interesse an ihm zeigt. Jedoch ist sein Glück nur von kurzer Dauer, denn ein Baumdämon in der Gestalt eines wunderschönen Mädchens will ihn verführen und ihm seine Lebenskraft entziehen. Sie ist auch für die Mordserie verantwortlich. Glücklicherweise kommt seine Freundin Sujiu herbeigeeilt, um ihn zu retten. Sie ist allerdings auch kein gewöhnliches Mädchen, sondern ein Fuchsdämon. Kann sie ihn wirklich retten und was steckt hinter der außergewöhnlichen Lebenskraft von Feng Xi? Ist er womöglich auch kein normaler Mensch?
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Immer mehr Animes sind auf legalen Streamingportalen verfügbar. Wenn Dir eine solche Quelle zum Anime „Yao Guai Ming Dan“ bekannt ist, dann kannst Du aniSearch unterstützen, indem Du die Streams über unsere Eintragsmaske hinzufügst.

Anime Trailer

Um sich einen ersten Eindruck über einen Titel zu verschaffen, sind Trailer eine gute Wahl. Der Meinung sind auch wir, weswegen wir auf dieser Seite mehrere Trailer zum Anime „Yao Guai Ming Dan“ auflisten würden, wenn sie uns bekannt wären. Du hast schon den einen oder anderen gesehen? Dann hilf uns und trag alle Dir bekannten Trailer zu diesem Anime über unsere Eintragsmaske ein!

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (27 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: BK-201
Datenbank-Helfer
#1
Yaoguai Mingdan ist ein Anime, der in China produziert wurde, weshalb die orginale Synchronisation ziemlich gewöhnungsbedürftig ist. Vor allem die Mundbewegungen der Figuren sind teilweise nicht synchron mit dem Synchronsprechern und sind generell mit wenig Liebe gemacht. Bei den meisten Animes aus Japan wirkt es viel natürlicher. Hinzu kommt noch, dass die Sprecher die Emotionen nicht wirklich einfangen können und dadurch es emotionslos wirkt. Zumal erkennt man oft nicht, ob der Charakter mit sich selbst redet oder mit der weiter entfernten Figur, da der Synchronsprecher alles gleich spricht.

Auch die Animationen sind teilweise plump und nicht flüssig. Manchmal sind die Cuts komisch und man weiß nicht, warum der Charakter plötzlich wo anders steht oder woher die neu auftauchenden Figuren kommen. Die Qualität wechselt auch zumal. Da kann es passieren, dass ein Charakter, der gerade im Mittelpunkt fokussiert wird, in so einer schlechten Qualität dargestellt wird, wie ein abseitsstehender Charakter in der Ferne.

Die Comedy wirkt auch oft überladen und gezwungen. Man merkt direkt, dass sie dies jetzt nur einbauen, damit man wieder einen Gag machen kann. Auch wissen die Macher teilweise nicht, wann es angebracht ist und wann nicht.

Dies führt mich direkt zum nächsten Punkt, denn bei ein paar Sachen kann man nur den Kopf schütteln, weil es einfach unseriös wirkt und nicht zum bisherigen Gesamtbild des Animes passt. Man würde es eher in einem Hentai vermuten:
Das Baumdämonen Mädchen erhält die Lebensenergie ihrer Opfer durch Geschlechtsverkehr. "Weibliche Monster kommen in ein Hostel mit einem männlichen Menschen, um Mana aus deren Sperma zu erhalten." - Inhaltlich wiedergegeben vom Betreiber des Hostels

Aber der Anime hat nicht nur schlechte Sachen, sondern kann auch überzeugen. Zum einen ist die Story ziemlich gut gemacht. Das Mysterium um die besondere Fähigkeit von Feng Xi ist gut eingebaut und wird auch nicht sofort aufgelöst. Überraschende Wendungen werden eingebaut und im Allgemeinen will man immer wissen wie es weiter geht und wann sie endlich etwas aufklären. Zum anderen haben die Charaktere auch eine gewisse Tiefe und werden nicht nur plump vorgestellt. Da kommt es auch vor, dass man mit der Antagonistin sympathisiert.

Auch die einzelnen Genres sind ausgewogen. Die Actionszenen halten sich in Grenzen und die romantischen Szenen werden zur richtigen Zeit gebracht. Auch die Comedy heitert den Anime auf, obwohl er, wie zuvor schon erwähnt, vereinzelt deplatziert und gezwungen wirkt. Ecchi kommt kaum vor, es ist eher Erotik. Die Macher wollten also nicht mit unnötigen Fanservice die Leute dazu bringen, diesen Anime anzuschauen.

Der Anime ist mit seinen 18 Folgen doch relativ kurz. Dies liegt daran, dass alle Folgen, mit der Ausnahme der ersten Folge, sowie Intro und Outro nicht mit eingerechnet, nur etwa 8-10 Minuten dauern. Somit kann man den Anime als einen langen Film betrachten. Leider ist am Ende die Story nicht abgeschlossen und es bleiben viele Fragen unaufgeklärt. Man kann aber auf eine Fortsetzung hoffen.

Fazit:
Die schlechte Synchronisation und teilweise billigen Animationen machen es nicht leicht den Anime anzuschauen. Besonders die chinesisch Synchronisation ist sehr gewöhnungsbedürftig. Aber falls man darüber hinwegsehen kann, erhält man einen guten Anime, der erheiternd ist und auch zu unterhalten vermag. Zudem führt er einen dazu immer weiter schauen zu wollen, da man unbedingt wissen will, wie es weiter geht, und man auch endlich auf eine Aufklärung hofft.
    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Niafo#1
Wo kann man denn Anime mit ger sub kucken ?
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Asane
Redakteur
#2
Soll das jetzt eine Parodie sein?

Man nehme alle Eigenschaften, die bei einem japanischen Anime schon nerven und mixe sie zusammen, aber einen ganzen Tick plan- und liebloser. Optisch wirkt das ganze, wie mit der groben Axt geschnitzt: kantig, eckig, flach. Das Pacing ist eher Zufall, genauso wie die Schnitte.
Vielleicht ist es einigermaßen erträglich nach dem x-ten Bier, wenn einem eh schon alles egal ist. Nüchtern allerdings ist davon abzuraten.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – 2 × 2 Kinokarten für „Ride Your Wave“
Gewinnspiel – 2 × 2 Kinokarten für „Ride Your Wave“

Bewertungen

  • 0
  • 3
  • 9
  • 3
  • 1
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert2.97 = 59%Rang#4203

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • Avatar: lina11kiss11lina11kiss11
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SFBSFB
    Pausiert
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.