Please tell me! Galko-chan (Anime)Oshiete! Galko-chan / おしえて! ギャル子ちゃん

  • TypTV-Serie
  • Episoden12 (~)
  • Veröffentlicht08. Jan 2016
  • HauptgenresKomödie
  • HerkunftJapan
  • Adaptiert vonManga
  • ZielgruppeMännlich

Anime Informationen

  • Anime: Please tell me! Galko-chan
    • Japanisch Oshiete! Galko-chan
      おしえて! ギャル子ちゃん
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 08.01.2016 ‑ 25.03.2016
      Studio: feel.
    • Englisch Please tell me! Galko-chan
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 08.01.2016 ‑ 25.03.2016
      Publisher: Crunchyroll
    • Deutsch Please tell me! Galko-chan
      Status: Abgeschlossen
      Veröffentlicht: 08.01.2016 ‑ 25.03.2016
      Publisher: Crunchyroll

Anime Beschreibung

Galko, Otako und Ojyo sind sehr gut befreundet, da sie alle drei ein Otaku, ein „Gal“ und richtige Damen sind. Die Freundinnen reden über viele Dinge, die nicht für die Ohren eines Jungen bestimmt sind. Das Besondere an der Freundschaft ist, dass jeder eine andere Persönlichkeit und somit andere Perspektiven besitzt. Galko-chan tendiert dazu, unhöflich zu sein, doch ist trotzdem so gut wie mit jedem befreundet. Otako-chan ist eher die ruhige Einzelgängerin, aber trotz dessen sehr gut mit Galko befreundet. Und Ojyo-chan sagt immer das, was sie gerade denkt und präsentiert sich deswegen sehr natürlich vor anderen.
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch
Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Anime Streams

Anime Trailer

Anime Neuerscheinungen

  • Gekauft
  • Wunschliste
  • Lesezeichen
  • Zurücksetzen

Anime Bilder (30 Screenshots)

Anime Charaktere

Anime Forum

Anime Rezensionen

Avatar: Pilop
V.I.P.
#1
Oshiete! Galko-chan zeigt, dass anzügliche Komödien nicht wie sonst meist üblich eher peinlich sein müssen, sondern auch liebenswürdig sein können.

An sich ist der Ansatz der Serie ziemlich simpel. Man nimmt sich im Verlauf – neben Alltagsthemen – allerlei Themen an, die pubertierende Schüler nun mal eben beschäftigen können und zieht deren Behandlung meist an Gesprächen unter den drei Freundinnen auf. Hier kommt es der Serie sicher zugute, dass das Sexuelle und Körperliche mal aus der Sicht von Mädchen abgehandelt wird, aber auch, dass es in der Behandlung irgendwie als selbstverständlicher hingestellt wird als sonst üblich, auch wenn man sich nicht getraut hat den drei Mädchen selbst einen Freund zu verpassen. Die Perspektive der Jungen wird schließlich durch ihre Mitschüler trotzdem nicht ausgespart. Was die Serie dann aber dann wie eingangs erwähnt irgendwie liebenswürdig macht, ist der Kontrast zwischen Aussehen und Charakter bei Galko selbst. Während jeder aufgrund ihres Kleidungsstils und ihrer Kurven in ihr eine Sexbombe sieht, ist sie in Wirklichkeit ein liebenswertes, hilfsbereites und eher unschuldiges Mädchen. Letzteres wird dann auch gleich gnadenlos von Otako ausgenutzt, die sich einen Spaß daraus macht Galko in Verlegenheit zu bringen.

Fazit:
Die Serie punktet in erster Linie damit, dass sie auf humoristische Weise „mutiger“ mit sexuellen Themen umgeht, als man es sonst in Anime sieht und man sich dabei nicht fremdschämen muss. Es ist allerdings wohl mehr dieser schon fast erfrischende Ansatz kombiniert mit sympathischen Figuren, der hier den Unterhaltungswert ausmacht, denn für sich gesehen ist der Humor selbst jetzt nicht weiter auffällig.
    • ×21
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Ixs
Redakteur
#2
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
Oshiete! Galko-chan würde man am besten in einem Satz beschreiben: Eine Show über High-School-Mädchen und High-School-Jungen, die sich wie High-School-Mädchen und High-School-Jungen verhalten. Der Anime ist einfach und macht seine Aufgabe ganz gut.
In der Show dreht sich alles um das Haupttrio, bei dem gelegentlich Gespräche über schmutzige Themen geführt werden, die sich um intime Körperteile drehen, die normalerweise von Otako angezettelt werden, um Galko zu verwirren, weil es so einfach geht. Manchmal wird Sex in nicht so subtiler Form zum Thema. In anderen Gesprächen geht es um Gesundheit und Hygiene, beispielsweise um die Wichtigkeit, die Nägel sauber zu halten und die Haare zu richten, oder einfach nur das was den Charakteren gerade in den Kopf schießt. Grundsätzlich handelt es sich bei den Gesprächen normalerweise um intime Körperteile, aber es gibt auch andere Situationen in denen die Themen nicht so schmutzig sind. In den Unterhaltungen der Jungengruppe dreht sich alles darum, was Galko normalerweise erwartet.
Eines meiner persönlichen Highlights ist, dass die Erzählerin von Mamiko Noto, einer meiner Lieblings-Seiyuu, gesprochen wird. Sie hat einige Rollen: Vorstellung der weiblichen Hauptcharaktere, manchmal anderer Klassenkameraden, während der OPs und kleine Hinweise über sie. Die ach so wichtigen Fragen stellten, die High-School-Mädchen und -Jungen in ihrer Freizeit stellen würden. Mit ihrer himmlischen Stimme gelegentlich Soundeffekte machen.
Der Fanservice ist das was man in einer Show erwarten würde, die eine dralle weibliche Hauptrolle wie Galko trägt. Es ist jedoch nicht so schlimm wie es klingt. Es sind die erwarteten Nahaufnahmen und gelegentliches Hüpfen der Brüste, mehr Haut und anderes bekanntes Material zeigen, aber es ist nicht übertrieben. Für eine Show wie diese ist die Menge an Fanservice brauchbar und passt zu der Erzählung. Die Animation ist ziemlich gut für eine so einfache Show. Der Soundtrack ist wie der Anime einfach, Punkt. Er erledigt seinen Job.
Eine weitere Sache die ich an der Show schätzte, ist, dass die Damen nicht auf die typischen „kleinen, mittleren und großen“-Körpertypen beschränkt sind. Es gibt vor allem ein Mädchen, das ich neben Galko, ihrer älteren Schwester, und dem „Goth“-Mitglied der „Außenseiter“, recht gut fand. Daumen hoch für Abwechslung! Die Jungs sind auch lustig, besonders ihre Reaktionen. Galko zeigt „Gyaru“-Manierismen, aber wie oben erwähnt, wird sie leicht nervös, wenn die Gespräche zu schmutzig werden. Außerdem ist sie sexy und sehr nett. Otako liebt es, Galko zu ärgern, schätzt aber auch ihre Freundschaft sehr. Ojou mag als reicher Hohlkopf erscheinen, dessen einziger Zweck es ist, das „dritte Mitglied“ des Haupttrios zu sein, aber sie hat ihre brillanten Momente und zeigt, dass sie dazugehört und kein sinnloser Charakter ist.

Alles in allem ist Oshiete! Galko-chan eine einfache Show, die einfach zu genießen ist, vorausgesetzt, der Zuschauer ist in der Lage, ungezwungene Unterhaltungen zu schmutzigen Themen zu folgen, wie intime Körperteile und gelegentlich nicht so subtile Hinweise auf sexuelle Aktivitäten. Das Haupttrio und der Rest sind alle sympathisch, die Show sieht sehr ordentlich aus und der Soundtrack ist wie die Show einfach. Nicht für alle, aber diejenigen, die mutig und aufgeschlossen sind, könnten Spaß haben.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Anime Kommentare

Avatar: Korath#1
Ova

Gibt nun nen 30 mins langen OVA, der an die Serie anknüpft. Der Monroe Gag war schon ziemlich witzig. ^^
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Korath#2
Der Kurzanime präsentiert eigentlich Content aus der "Too much Info" Kathegorie, ist dabei aber ziemlich witzig und lebt vor allem davon, dass Galko einen ziemlichen Kontrast zu ihrem Äußeren und ihrer Persönlichkeit bildet. Die Gags der ersten Folge haben mir teils ziemlich gut gefallen und ich hoffe das die Quali hier nicht nachlässt.
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

aniSearch-Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinnspiel – „Haganai: I Don’t Have Many Friends“
Gewinnspiel – „Haganai: I Don’t Have Many Friends“

Bewertungen

  • 2
  • 26
  • 144
  • 139
  • 21
Gesamtbewertung
Eigene Bewertung
Klarwert3.24 = 65%Rang#2208

Mitgliederstatistik

Relationen

Letzte Bewertungen

  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: SciffiSciffi
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: lag0onlag0on
    Abgeschlossen

Top Eintrager

Anime teilen


Du hilfst anderen gerne bei der Suche nach einem Anime oder informierst gern über Anime? Dann empfehlen wir, zusätzlich einen Link zum Anime-Eintrag hier auf aniSearch mit anzugeben. Damit erleichterst Du dem Empfänger die Suche nach dem Anime und bietest ihm eine ganze Fülle an Informationen!
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.