Anime »

TypTV-SpezialEpisoden6 (~)Veröffentlicht04.02.2008HauptgenresActionHerkunftJapanAdaptiert vonOriginalwerkZielgruppeMännlich, Volljährig
Anime: Rin: Daughters of Mnemosyne
Rin Asogi sieht wie eine gewöhnliche Büroangestellte aus, aber in Wirklichkeit ist sie eine Detektivin, die jeden Job annimmt - von der Suche nach einer streunenden Katze bis zum Eindringen in ein Hochsicherheitslabor. Außerdem scheint sie - im wahrsten Sinne des Wortes - unverwüstlich zu sein. Zusammen mit ihrer Partnerin Mimi gerät sie in die dunkelsten Machenschaften der Gesellschaft, doch ihre eigenen Probleme sind bei Weitem unheimlicher...
Sprachauswahl: Deutsch, Englisch

Hauptgenres / Nebengenres / Tags

Screenshots

Alle anzeigen
Es sind noch weitere Screenshots vorhanden, welche jedoch nur für Premium-Mitglieder zugänglich sind.

Charaktere

Synchronsprecher (Seiyuu)

Relationen

Es sind leider noch keine Relationen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt eine hinzufügen?

Kommentare

Avatar: Reiscremesuppe

  • Melden
6 von 8 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Als ich die anderen Kommentare gelesen hatte, war ich erst äußerst vorsichtig. Die ersten Gedanken waren: Keine Story, Zielgruppengerecht und Massenware. Fragt mich nicht nach dem Grund.

Der Anfang war dann auch nicht sehr innovativ. Frau rennt hoch, wird von anderer Frau mit dicker Wumme und enger Latexkleidung gejagt. Hm. Der ersten Frau wird der Arm, Oberkörper etc. von jagender Frau perforiert. Hm. Ich musste da so ein wenig an Serial Experiments Lain denken, was ja auch erstmal mit nem (Selbst)mord anfängt.
Gejagte Frau wacht wieder auf.

So weit alles ganz schlecht.
...mehr
Avatar: Rounin

  • Melden
5 von 7 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Vorläufige Bewertung #1

Altersempfehlung: 18+
In diesem Anime geht es um Mystery, Suspense gespickt mit einer recht hohen portion Gewalt und detailierten Körper(-bewegungen).
...mehr
Avatar: FearGarden

  • Melden
1 von 1 Mitglieder fanden diesen Kommentar hilfreich
Ich war auf diesen Anime, so muss ich zugeben, durch ein Yuri-Fanvideo gestoßen. Anfangs noch im Glauben ich hätte es mit einer Serie ala „Strawberry Panic!“, nur in „erwachsen“ zu tun, bemerkte ich bald, dass das Genre „Yuri“ nur ein Bestandteil ist, den diese Serie öfters anspricht.

Generell gesprochen handelt die Serie von Asogi Rin, die mit ihrer Assistentin Mimi oberflächlich in einer Detektei arbeitet. Jedoch, und das wird schon in der ersten Folge klar, ist etwas an ihr anders, nämlich dass sie unsterblich ist. Im Laufe der Serie wird ihr Körper mehrmals zerfetzt, sei es durch Schwerter, Kugeln aus Pistolen oder auch durch eine Explosion aus nächster Nähe. Was es auch sei, Rin stirbt und ersteht kurz danach wieder auf....mehr

Neuerscheinungen

Produktion

Empfehlungen

Titel

  • ja Mnemosyne: Mnemosyne no Musume-tachi
    Mnemosyne -ムネモシュネの娘たち-
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 04.02.2008 ‑ 07.07.2008
    Studio: XEBEC
  • en Rin: Daughters of Mnemosyne
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 19.01.2010
  • de Rin: Daughters of Mnemosyne
    Status: Abgeschlossen
    Veröffentlicht: 19.04.2011 ‑ 05.07.2011
    Publisher: Nipponart GmbH
  • xx Synonyme
    Mnemosyne's Daughters

Bewertungen

  • 23
  • 104
  • 272
  • 342
  • 138
Rang#1346Gesamtbewertung
Stimmen987Klarwert3.28

Mitgliederstatistik

Trailer

Wallpaper

Wallpaper: Mnemosyne

Forum

Es sind leider noch keine Themen hinzugefügt worden. Möchtest Du jetzt ein neues Thema erstellen?

Neuigkeiten

Letzte Bewertungen

  • Avatar: rebanreban
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
  • Avatar: hamsteralliancehamsteralliance
    Abgeschlossen
  • Avatar: MinoxMinox
    Abgeschlossen
  • AvatarAnonym
    Lesezeichen
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.