Person Beschreibung

Rica Takashima ist eine japanische Mangaka und international anerkannte Künstlerin, ihre Werke werden in Museen und Galerien in New York und ganz Japan ausgestellt. Takashima ist eine geoutete Lesbe und Mutter. Ihre bekannteste Arbeit als Mangaka ist der 1995 in Terra Shuppans Magazin Anise erschienene semi-autobiografische Manga Rica’tte Kanji!?, der in englischer Sprache von ALC Publishing veröffentlicht wurde.

Takashima wurde im Bezirk Shinjuku der Stadt Tokyo geboren. Nachdem sie ihr Studium an der Tokyo Geijutsu Daigaku (Tokyo University of the Arts) mit dem Bachelor of Arts für traditionelles japanisches Design abschloss, arbeitete sie zunächst als Bühnenbildnerin und freie Illustratorin. 1994 gründete sie eine Straßenkünstlergruppe und Studio Aozora Art. Mit ihrem Konzept beschritt sie völlig neue Wege, sie verschmolz zeitgenössische Kunst mit „traditionellem“ japanischen Manga und Otaku-Kultur mit partizipatorischer Kunst. In ihren Arbeiten nutzt sie extra starke schwarze Linien, was an eine andere traditionelle japanische Kunstform erinnert, Shodou, japanische Kalligraphie. Takashima stammt aus einer Familie berühmter japanischer Kalligraphen und wuchs in einem künstlerischen Umfeld auf. Ihre Arbeiten wurden bereits in vielen bedeutenden Museen gezeigt, darunter in den Ausstellungen im Aomori Museum of Art, Musée National Picasso, Centre Pompidou, Musée d’Orsay, Louvre und dem Kyoto International Manga Museum.

Zusammen mit Erica Friedman, gründete sie 2003 den Verlag ALC Publishing in New Jersey, USA, im selben Jahr publizierten sie Rica’tte Kanji!?. Es war weltweit der erste Yuri-Manga, der je in Englisch herausgegeben wurde. 2011 veröffentlichte der italienische Verlag Renbooks aus Bologna den Manga, was ihm erneut Anerkennung brachte: Das italienische „WIRED“-Magazin zeichnete ihn als „Top 10-Titel der grafischen Literatur 2011“ aus. Die erweiterte englische Neuauflage unter dem Namen, Tokyo Love ~ Rica’tte Kanji!?, erhielt auch in den USA eine verspätete Würdigung: Er gewann den Award für „The Best Manga 2013“ von OTAKU USA und ebenfalls 2013 den Award „Best Manga for Grown-ups“ der San Diego Comic-Con International. Jason Thompson, der Autor von Manga: The Complete Guide, merkte an: „(...) possibly THE best lesbian-themed (Yuri) manga in English.“

Nachdem sich Takashima 2008 in New York niederließ, wurde sie Mitglied des International Women’s Artists Salon und Women in Comics.

Person Mangaka

Künstlername

  • Rica TAKASHIMA
    Originalsprache: 高嶋 リカ

Tätigkeiten

Mangaka2

Statistik

Favoriten:
0

Top Eintrager

Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.