„Cencoroll Connect“-Review: Blu-ray von peppermint anime

Hier findest Du Reviews zu Animes, Mangas, Filmen oder auch Spielen.

„Cencoroll Connect“-Review: Blu-ray von peppermint anime

Normalerweise würde peppermint anime im Februar wieder ein Kinofestival veranstalten. Stattdessen erscheint ein ungewöhnlicher Titel aus dem letzten Festival auf Blu-ray: „Cencoroll Connect“

Aufmachung:

Der Film wird in einer Standard-Blu-ray-Hülle ausgeliefert, die zusätzlich in einem Pappschuber (O-Card) mit Hochglanzdruck steckt.

Cencoroll Connect Außen
Cencoroll Connect Innen

Das FSK-Logo auf dem Slipcover ist nur aufgeklebt und lässt sich problemlos entfernen. Die für die Verpackung gewählten Artworks spiegeln den Stil des Films gut wieder.

Was macht „Cencoroll Connect“ besonders?

Ein Mann – eine Vision: Schon kurz nach seinem Universitätsabschluss begann Atsuya Uki mit der Produktion des Films. Wobei er nicht nur das Drehbuch schrieb und Regie führte, sondern zusätzlich sämtliche Key-Animationen selbst produzierte. Sprich: Außer der Vertonung übernahm er (fast) alles selbst.
2009 war der erste Cencoroll-Kurzfilm fertig. Zehn Jahre erschien schließlich „Cencoroll Connect“, der den ersten Kurzfilm um einen schlicht „Cencoroll 2“ getauften Story-Arc erweitert und immerhin 74 Minuten erreicht.

Der inhaltlich dem Science-Fiction-Genre zuzuordnende Film dreht sich um einen Oberschüler, der ein riesiges außerirdisches Monster mit Verwandlungsfähigkeiten als „Haustier“ hält. Dabei wird er von einer Mitschülerin erwischt – und muss später auch gegen ähnliche Wesen kämpfen.

Bild und Ton:

Technische Daten


Blu-ray:
Länge:74 Min.
Tonformat:

Deutsch: DTS-HD MA 2.0 (16 bit, 48 kHz, 991 kbit/s)

Japanisch: DTS-HD MA 5.1 (16 bit, 48 kHz, 1.853 kbit/s)

Bildformat:
1920 × 1080 (16:9), 23,976 fps
Bitrate:
ø 13.456 kbps
Verpackung:Amaray mit O-Card
FSK:Ab 12 Jahren

Schon auf dem ersten Blick fällt das ungewöhnliche Design des Anime auf: Ungewöhnlich viel Grau und für einen Kinofilm ungewöhnlich minimalistische Zeichnungen, die gleichwohl angesichts der Entstehungsgeschichte beeindrucken. Dem ersten Teil des Films, der bedingt durch die damals übliche Technik nicht in HD produziert wurde, ist das Alter durchaus anzusehen. Die zweite Hälfte des Films hat hingegen qualitativ einen großen Sprung nach vorn gemacht, ohne sich allzu sehr vom ursprünglichen Stil zu entfernen. Scheinbar inspiriert durch allgemeine Trends, rücken die weiblichen Charaktere etwas stärker in den Fokus.

Die deutsche Blu-ray-Veröffentlichung von peppermint anime hat eine ungewöhnlich niedrige Videobitrate, bedingt durch den ungewöhnlichen Stil sind aber keine durch die Kompression bedingten Bildfehler zu erkennen.

Auto Pudding
Dach Blitze
© 2019 UKI ATSUYA / ANIPLEX

Für die deutsche Vertonung hat peppermint anime, wie schon bei einigen anderen aktuellen Produktionen, die Firma alpha Postproductions aus München beauftragt.
Ungewöhnlich dabei: Während die Originalfassung wie bei Anime-Kinofilmen üblich einen 5.1-Surround-Ton besitzt, wird für die deutsche Vertonung nur Stereo-Ton geboten. Davon abgesehen ist das Ergebnis aber zufriedenstellend.

Empfehlung und Fazit:

Ohne Zweifel ist „Cencoroll Connect“ ein Ausnahmetitel, doch die Faszination dahinter ist nur schwer nachzuvollziehen. Die Blu-ray-Veröffentlichung durch peppermint anime, als bislang einziges physisches Release außerhalb Japans ist als mutig zu bezeichnen. Auf eine DVD hat der Publisher hingegen verzichtet.

Kaufen:


Wir bedanken uns bei peppermint anime für das kostenlose Muster.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (0)

  •  

Promare

Bestelle dir jetzt die Burnish Platinum Edition von PROMARE bei Anime Planet vor – Die größte & umfangreichste Edition, die es je gab.

Informationen

Thema:
Review
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Review, Anime, Peppermint
Kommentare:
0

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat