„Pokémon: Giratina und der Himmelsritter“-Review: Blu-ray von Polyband

Hier findest Du Reviews zu Animes, Mangas, Filmen oder auch Spielen.

„Pokémon: Giratina und der Himmelsritter“-Review: Blu-ray von Polyband

Was macht man, wenn ein Spiel besonders erfolgreich ist? – Ein Spin-off produzieren! Im Falle von „Pokémon Diamant und Perl“ war das „Pokémon Platin“, und um auf diesen Film einzustimmen, entstand der alte „Pokémon“-Kinofilm: „Giratina und der Himmelsritter“.Der Film beginnt mit dem ersten Anime-Auftritt des niedlichen Dankbarkeits-Pokémon Shaymin, das plötzlich von Dialga in ein Dimensionsloch gezerrt wird und dadurch in der Gegenwelt landet. Dort liefern sich Dialga und Giratina einen erbitterten Kampf, und nur durch Glück kann Shaymin entkommen und landet einige Zeit später im Picknick von Ash, Rocko und Lucia. Das Trio kümmert sich nicht nur darum, dass der überraschende Gast wieder zu Kräften kommt, sondern entschließt sich auch, diesen zu beschützen und auf der Suche nach dem Blumengarten zu unterstützen.

Was zunächst einfach klingt, wird jedoch nicht allein durch einen skrupellosen und machthungrigen Wissenschaftler, der hinter Shaymin und Giratina her ist, zu einer echten Herausforderung.

Aufmachung:

Pokemon Film 11 Cover Pokemon Film 11 Innen
Verpackung: Innen und Außen (Cover bereits gewendet)

Passend zu den vorherigen Veröffentlichungen, findet sich auch Film 11 in einer Standardhülle mit Wendecover wieder. Dieses zeigt auf seiner Innenseite dasselbe Covermotiv, jedoch ohne FSK-Logo. Ebenfalls zum Lieferumfang gehört ein mehrseitiger Werbeflyer.

Bild und Ton:

Technische Daten


Blu-ray:
Länge:ca. 96 Min.
Anzahl Datenträger:1
Tonformat:Deutsch: DTS-HD MA 2.0
Englisch: DTS-HD MA 2.0
Bildformat:
1918 × 1048 (ca 16:9), 23,976 fps
Videobitrate:
Ø 23.017 kbps
Verpackung:Amaray mit Wendecover
FSK:Ab 6 Jahren

Der Film erscheint auch – inhaltlich identisch – auf DVD.


Im Gegensatz zum überwiegend düster angehauchten Vorgänger präsentiert sich der elfte „Pokémon“-Film wieder wesentlich freundlicher und entführt den Zuschauer in ein skandinavisch inspiriertes Setting, mit zum Teil beeindruckenden Landschaften bis hin zu animierten Blumen. Trotz allem kommt auch die Action nicht zu kurz, sowohl in der realen als auch der von der Zerrwelt des Videospiels inspirierten Gegenwelt.
Natürlich gibt es auch hier wieder vereinzelte Szenen, in denen die damalige Technik Kompromisse erforderte, doch der Gesamteindruck ist stimmig.

Das gilt natürlich auch für die Polyband-Blu-ray, die sich optisch keineswegs verstecken muss.



© Pokémon 2020 © 1998-2008 PIKACHU PROJECT TM.

Die deutsche Vertonung entstand bereits 2009 fürs Fernsehen und nutzt die damaligen Stammsprecher der Charaktere: Retro-Feeling ist deshalb garantiert. Wie auch bei der TV-Serie üblich, wurden alle Songs des Films auf Deutsch eingesungen. Neben der deutschen Vertonung bietet Polyband erneut auch die englische Synchronisation in DTS-HD MA Stereo, jedoch ohne Untertitel.

Empfehlung und Fazit:

Die Faszination, neue Pokémon oder neue Formen zu entdecken, mag vielleicht inzwischen verflogen sein, doch abgesehen davon ist „Giratina und der Himmelsritter“ noch immer so gut wie damals. Angesichts des Verkaufspreises von unter 15 € ist es durchaus verständlich, dass Polyband hier erneut auf Bonusmaterial verzichtet hat.

    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (0)

  •  

Informationen

Thema:
Review
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Review
Kommentare:
0

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.