„The Last: Naruto - The Movie“ Review

Hier findest Du Reviews zu Animes, Mangas, Filmen oder auch Spielen.

„The Last: Naruto - The Movie“ Review

Im August hat KSM Anime keine Kosten und Mühen gescheut und eine Kinoausstrahlung von The Last: Naruto - The Movie realisiert. Diese wurde als Event-Kino umgesetzt und es gab insgesamt zwei geplante Spieltage. In einigen Kinos waren die Besucherzahlen jedoch so überraschend hoch, dass es hier im Nachhinein noch zusätzliche Termine gab. Wir haben uns diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen lassen und uns den Film selbst einmal angeschaut.

Handlung

Die Story des Films ordnet sich nach den Ereignissen des Mangas ein.

An dieser Stelle geht eine Spoiler-Warnung an alle, die den Anime noch nicht bis einschließlich Episode 479 gesehen oder den Manga abgeschlossen haben!

Der Ninja-Weltkrieg ist beendet. Sasuke reist durch die Welt und Naruto wird als Held des Dorfes gefeiert – die Mädchenwelt liegt ihm zu Füßen. Während Hinata mit ihrer ruhigen Art versucht, nicht ganz aus Narutos Blickfeld zu verschwinden, brauen sich über dem Hyuuga-Clan dunkle Wolken zusammen. Hinatas Schwester, Hanabi, wird entführt und durch eine dunkle Macht gerät der Mond aus den Fugen und droht, auf die Erde zu stürzen.
Naruto, Hinata, Sai und Shikamaru werden entsannt, um Hanabi zu retten und den Absturz des Mondes zu verhindern.

323563.jpg 323542.jpg 323537.jpg
© 2014 岸本斉史 スコット/集英社・テレビ東京・ぴえろ © 2014 劇場版NARUTO製作委員会

Meinung zum Film

Die Story ist typisch shounen: Nach einem Weltkrieg ist die Erde natürlich nicht mehr genug und man muss weiter expandieren.
Wer damit kein Problem hat, wird dabei jedoch ganz auf seine Kosten kommen, denn auch die Hokage lassen sich in dem Film nicht lumpen und fahren im Kampf um den Mond ganz neue Methoden auf.


Animation

Der Trailer tönt selbstbewusst: „Naruto, wie wir ihn noch nie gesehen haben.“ und dazu kann ich nur sagen: Das stimmt.
So flüssig habe ich Naruto wirklich noch nie animiert gesehen. Die knackigen Animationen tragen viel dazu bei, dass hier ein angenehmes Erzähltempo hochgehalten wird und der Film sich nicht wie die Serie immer wieder in langen Standbildern verliert. Der gelegentliche Einsatz von CGI ist zwar schon gut erkennbar, bleibt aber nur dem im Gedächtnis, der wirklich darüber meckern will und ist leicht zu verkraften.

Ton

Die Synchronisation ist weitestgehend gut umgesetzt. Deshalb ist es hier einfacher, nur den Punkt zu nennen, der etwas schwächer war als die anderen: Die Stimmen von Shikamaru und Sai haben sich durchaus Mühe gegeben, aber letztendlich es selten geschafft, sich der Situation anzupassen und wirkten daher meist etwas deplatziert. Vor allem Szenen, in denen nur die beiden miteinander sprachen, wirkten deshalb sehr befremdlich.
Über den Soundtrack des Filmes kann ich leider nichts sagen. Er war halt da – irgendwo im Hintergrund – ist dabei aber weder positiv noch negativ aufgefallen.

Kino-Event

Einen Film im Kino zu sehen ist noch einmal etwas ganz anderes als zu Hause am TV oder PC – ich glaube, das brauch ich niemandem zu sagen, aber ich möchte euch einen Kinobesuch trotzdem noch mal ans Herz legen. Ich hatte definitiv meinen Spaß und insbesondere zusammen mit Freunden sind solche Filme gleich ein noch größeres Vergnügen.
Diese Kino-Event-Vorstellungen sind zeitlich und räumlich immer sehr begrenzt, weswegen es sich lohnt, hier immer die Augen und Ohren offen zu halten, sonst hat man so etwas schnell verpasst.

Passend dazu: Das nächste Kino-Event ist schon am 10. November. KSM bringt dann Boruto: Naruto the Movie in ausgewählte Kinos.

Trailer: Boruto - Naruto the Movie

Kinoliste: Deutschland

Aachen: Cineplex Aachen
Augsburg: CinemaxX Augsburg
Bad Oeynhausen: KINOPLEX Bad Oeyenhausen
Bayreuth: Cineplex
Berlin CinemaxX Potsdamer Platz
Berlin CineStar - Cubix
Berlin CineStar Tegel
Berlin UCI Colosseum - Mitte
Berlin UCI Eastgate
Berlin CINEPLEX Spandau
Berlin Titania-Palast
Berlin Alhambra
Berlin Cineplex Neukölln
Bielefeld CineStar
Bochum UCI Ruhr Park
Bonn Kinopolis Bad Godesberg
Bremen: CinemaxX Bremen
Bremen Cinestar - Der Kristallpalast
Chemnitz CineStar Roter Turm
Darmstadt CinemaxX
Dortmund CineStar
Dresden: Neues Rundkino Dresden
Dresden: UCI Elbe Park
Duisburg: UCI Duisburg
Düsseldorf: UCI - Düsseldorf
Düsseldorf UFA-Filmpalast
Emden CineStar
Erfurt CineStar
Erlangen CineStar
Essen: CinemaxX Essen
Flensburg: KINOPLEX.de Flensburg
Frankfurt CineStar Metropolis
Freiburg: CinemaxX Freiburg
Fulda CineStar
Garbsen CineStar
Gelsenkirchen Apollo Cinemas Multiplex
Gera: UCI Kino Gera
Gießen: Kinopolis Gießen
Göttingen: CinemaxX Göttingen
Greifswald CineStar
Halle/Saale CinemaxX Halle-Charlottencenter
Hamburg CinemaxX Dammtor
Hamburg UCI Othmarschen
Hannover CinemaxX Raschplatz
Heilbronn: CinemaxX Heilbronn
Hürth: UCI Hürth Park
Ingolstadt CineStar Westpark
Kaiserslautern: UCI Kaiserslautern
Karlsruhe Filmpalast am ZKM
Kassel CineStar
Kiel: CinemaxX Kiel
Koblenz Kinopolis
Krefeld: CinemaxX Krefeld
Leipzig CineStar
Lübeck Filmpalast Stadthalle
Magdeburg: CinemaxX Magdeburg
Mainz CineStar
Mannheim: Cineplex Planken Mannheim
Marburg Cineplex
München: CinemaxX München
München: Mathäser
Münster: CINEPLEX
Nürnberg: Cinecitta
Oberhausen: Cinestar Filmpalast Oberhausen
Offenbach: CinemaxX Offenbach
Oldenburg/O.: CinemaxX Oldenburg/ O.
Osnabrück CineStar
Paderborn: KINOPLEX.de Paderborn
Potsdam UCI Potsdam Center
Regensburg: CinemaxX Regensburg
Rostock CineStar Filmpalast
Saarbrücken CineStar
Schwandorf Union Kino
Schweinfurt Filmwelt
Siegen CineStar
Sindelfingen: Cinemaxx Sindelfingen
Stuttgart CinemaxX Stuttgart Liederhalle
Stuttgart Ufa-Palast
Sulzbach/Taunus Kinopolis
Trier: CinemaxX Trier
Viernheim Kinopolis
Wiesbaden FT Hollywood/Thalia
Wolfsburg CinemaxX
Wuppertal: CinemaxX Wuppertal
Würzburg: CinemaxX Würzburg

Kinoliste: Österreich

Wien: UCI KINOWELT Millennium City
Graz: UCI KINOWELT Annenhof
Wiener Neudorf: UCI KINOWELT SCS Multiplex
Wien: HOLLYWOOD MEGAPLEX Gasometer
St. Pölten: HOLLYWOOD MEGAPLEX St.Pölten
Pasching bei Linz: HOLLYWOOD MEGAPLEX Pluscity

Fazit

Schlussendlich gesehen war The Last: Naruto - The Movie ein netter Abendfüller, den sich jeder angucken kann, der etwas mit Naruto an sich anzufangen weiß und nicht allzu tiefsinnige Unterhaltung erwartet.
Und wer an einem der Filme Interesse hat, den KSM, Kazé oder ein anderer Publisher zukünftig in die Kinos bringt, dem würde ich empfehlen diese einmalige Chance zu nutzen. Egal, wie groß euer TV-Gerät ist, mit einer Kinoleinwand kann es einfach nicht mithalten.

The Last: Naruto - The Movie erscheint am 5. Dezember auf DVD, Blu-Ray und in einer Limited Mediabook Edition und ist auf Amazon jetzt bereits vorbestellbar.

323563.jpg 323542.jpg 323537.jpg
    • ×5
    • ×5
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (0)

  •  

Informationen

Thema:
Review
Datum:
Erstellt von:
Keywords:
Review, The Last: Naruto - The Movie
Kommentare:
0

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.