And the Oscar goes to ... „Parasite“.

Parasite“ schrieb am gestrigen Abend in Los Angeles Filmgeschichte und räumte so richtig ab.Das Filmdrama „Parasite“ von Bong Joon Ho schaffte das, womit wohl die wenigsten Buchmacher gerechnet hatten, er gewann sensationell als erster fremdsprachiger Film überhaupt in der wichtigsten Kategorie „Bester Film“. Weitere Oscars wurden in den Kategorien „Beste Regie“, „Bestes Originaldrehbuch“ und „Bester internationaler Film“ gewonnen. „Parasite“ ist somit auch der erste Film aus Südkorea, dem es gelang eine der begehrten Trophäen zu gewinnen.

  • Parasitet
    © 2019 CJ Entertainment


Darum geht es in „Parasite“:
Vater, Mutter, Sohn und Tochter der Kim-Familie sind allesamt arbeitslos. Mit Gelegenheitsjobs schnorren sie sich so durchs Leben. Mithilfe von einer Empfehlung und einer Menge gefälschter Dokumente erschleicht sich Ki-woo Kim schließlich eine Anstellung als Nachhilfelehrer bei der wohlhabenden Familie Park. Geschickt nutzt er die naive und gutgläubige Mutter Yeon-kyo seiner Schülerin aus, um auch eine Stelle für seine Schwester Ki-jung herauszuschlagen. Ki-woo verkauft sie als eine talentierte und exzellente Kunsttherapie-Studentin mit Auslandserfahrung. Ab sofort darf sich Ki-jung um den künstlerischen Ausdruck des jüngsten Sprosses der Parks-Familie kümmern.

Gewandt spinnt die Kim-Familie ihre Intrigen weiter, um die bisherigen Angestellten der Familie Park eiskalt aus dem Weg zu räumen. Dann gäbe es nämlich auch einen Job für den Vater als Chauffeur und für die Mutter als Haushaltshilfe. Als sie am Höhepunkt ihrer Machenschaften sind und sich in Sicherheit wiegen, entdecken sie eines nachts überraschend ein dunkles Geheimnis im Haus. Ihre Welt gerät aus den Fugen, als die Situation eskaliert …



Auf den Homerelease müsst ihr auch nicht mehr lange warten, denn am 5. März erschient der Film hierzulande. Ein kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings, denn die Ultimate Edition musste abgesagt werden, da es lizenztechnische Schwierigkeiten mit Teilen des Bonusmaterials gab.


    • ×3
    • ×6
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×1
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (4)

  •  
Avatar: Star Soldier#1
Hmm, hat man da aus Verlegenheit Parasite genommen, weil 1917 zu weiß, männlich und nicht divers war ?
Was jetzt Parasite nicht schlecht macht aber es hinterlässt schon ein Geschmäkle.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×2

Kommentare (2)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Fragmaster
Freischalter
Themenstarter#2
Das der Oscar für den besten Film nun Parasite gegangen ist, dürfte nun endlich auch mal den Ottonormalverbraucher darauf aufmerksam gemacht haben, dass einige koreanische (asiatische) Filme eine Wucht sind. Leider sind diese Filme in Deutschland bisher eine ziemliche Nische, noch mehr als Anime und es kommen hierzulande viel zu wenige heraus. Wenn ich mir anschaue was für Perlen es bisher nicht nach Deutschland geschafft haben und es wahrscheinlich nie werden, dann ist dieser Oscar ein wohltuender Tropfen auf den Mühlen.
    • ×4
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (3)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Thor87#3
Also an mir gehen die Oscars schon seit geraumer Zeit vorbei. Zumindest seitdem ich weiß, was die Oscars eig. sind.

Als Mitte des letzten Jahrhunderts der Fernseher immer populärer wurde, hat die breite Masse nach und nach aufgehört ins Kino zu gehen. Daraufhin sah sich Hollywood in den 60ern und 70ern zu drastischen Schritten gezwungen. Während man bis dato noch selbst die Hand auf den Produktionen hatte, überlies man Regisseuren wie Martin Scorsese, Stephen Spielberg, George Lucas und Stanley Kubrick quasi freie Hand in der Hoffnung, dass diese mit ihren neuen Einflüssen und Ideen die Leute wieder zurück ins Kino holen. Der Plan ging auf, aber insgeheim hat die alten Hasen von Hollywood das ziemlich genervt, weil die breite Masse nicht mehr an ihren Filmen interessiert war.

Hier mal ein paar Fakten über die Jury von Hollywood.
1. Die Jury besteht zu 60-70 % aus weißen Männern
2. Der Altersdurchschnitt liegt zwischen 50-60 Jahren
3. Um einem Film eine Stimme zu geben, muss man den Film nicht gesehen haben
4. Jedes Jury-Mitglied muss nur 2 Filme im Jahr gesehen haben

Aus meiner Sicht besteht fast die komplette Oscar-Jury aus verbitterten alten Säcken, die immer noch nicht damit klar kommen, dass kaum jemand ihre Filme sehen will. Das zeigt sich immer wieder an den Filmen, die nominiert werden. Zwar hat sich das in den letzten Jahren stark gebessert, aber das erklärt, warum seit Jahrzehnten nicht die wirklich erfolgreichen Filme nominiert werden, sondern Filme, die keiner gesehen hat. Für mich ist das eine Art verzweifelter Versuch von Hollywood den Leuten eins rein zu drücken und ihnen zu zeigen, wie man "wirklich gute Filme" macht, weil außen ihnen ja keiner eine Ahnung davon hat.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Snoooper#4
Star SoldierJain, es gab schon gute Kandidaten, gegen 1917 hatten die SJW nur besonders die Kriegstrommeln gerührt.

Mein Problem liegt eher bei "Beste Regie und Film", dafür finde ich den Film nun wahrlich nicht gut genug, was natürlich nur mein subjektiver Geschmack ist.
Von den nominierten Filmen hat mir Parasite auch am besten gefallen. Glaube kaum, dass der Film nur aus politischen Gründen gewonnen hat, der ist weltweit sehr gut aufgenommen worden.
Metascore 96 --> 18 höher als 1917
IMDb 8,6/10 --> 0,1 höher als 1917
Letterboxd 4,6/5 --> 0,5 höher als 1917
Moviepilot 8,4/10 --> 0,6 höher als 1917

1917 ist kein schlechter Film und hat mir auch sehr gut gefallen. Der Film lebt jedoch sehr von seiner überragenden Inszenierung. Würde man den Film rein aus einem inhaltlichen Blickwinkel betrachten, bleibt da eben nicht sonderlich viel Substanz übrig. Persönlich würde ich sogar "The Irishman", "Little Women", "Marriage Story" und "Once Upon a Time in Hollywood" qualitativ alle vor 1917 sehen. Wie Du schon geschrieben hast, das ist alles subjektiv.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
  •  

Informationen

Thema:
Movie
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
The Academy Award Winners
Keywords:
Film, Parasite
Kommentare:
4

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.