Zombie-Epos „Rampant“ beim Korea Independent Filmfestival im Babylon-Kino Berlin + Deutschlandweiter Start

Neuigkeiten rund um Spielfilme und -serien aus Fernost

Zombie-Epos „Rampant“ beim Korea Independent Filmfestival im Babylon-Kino Berlin + Deutschlandweiter Start

Der koreanische Zombie-Slasher Rampant läuft am 8. November in ausgewählten Kinos in Deutschland, darunter auch das Babylon in Berlin, welches gleichzeitig ein koreanisches Filmfestival laufen hat.


Der Film wird von Splendid Film in Zusammenarbeit mit dem Fantasy Filmfest in die Kinos gebracht und läuft überall im Originalton mit deutschen Untertiteln. Ob der Film ein weiteres Mal im Zuge des Fantasy Filmfestes gezeigt wird und der Veröffentlichungstermin auf Disc sind bislang unbekannt.

Neben Rampant laufen beim Korea Independent Filmfestival im Babylon Kino Berlin zwischen dem 1. und 10. November noch sechs weitere Spielfilme aus Südkorea, welche im Originalton mit Englischen Untertiteln gezeigt werden. Fast alle dieser Filme laufen insgesamt 2x, Rampant sogar 5x. Wer sich eher für das Leben in Südkorea interessiert, für diesen sind ganze vier Dokumentationen zu empfehlen, welche seltene Einblicke in das Alltagsleben der Koreaner gewähren.
Hier findet ihr das komplette Programm, sowie weitere Informationen zu Tickets und Spielzeiten


Kinoliste Rampant:
Spielfilme des Festivals:



Adulthood


Babylon Kino Dies ist die Geschichte eines Mädchens, das den Vater verloren hat, und seines Onkels, der ein Betrüger ist. Der Anfang ihrer menschlichen Beziehung war holprig. Um seine Nichte um die Lebensversicherung ihres verstorbenen Vaters zu bringen, nimmt der Onkel Kontakt zu ihr auf. Auf der einen Seite ist Jaemin, der eine Schwäche für Betrügereien hat, und auf der anderen Seite seine Nichte Gyeongeon, die sich an dem Plan ihres Onkels beteiligt, um Geld für ihre Kaution zu beschaffen.

Jaemin ist ein Kind im Körper eines Erwachsenen, und Gyeongeon ist eine Erwachsene im Körper eines Kindes, das sehr frühzeitig Erfahrungen mit dem wirklichen Leben machen musste. Die beiden ignorieren die Bedeutung der Zeit. So wie Jaemin im Film sagt: „Wenn man seine Zeit jemand anderem widmet, bedeutet das, dass man einen Teil seines Lebens gibt, den man nie mehr zurückbekommen kann.“ Im Laufe der Zeit wird das eigene Leben auf das der anderen Person übertragen. „Die Wahrheit, die sich als Lüge verkleidet“ und „die Lüge, die nicht wusste, dass sie eine Wahrheit ist,“ werden ausgetauscht, und sowohl Jaemin als auch Gyeongeon wachsen daran.



Delta Boys


Babylon Kino Ein Budget von 2,5 Mio. Won (ca. 1900 Euro), 9 Drehtermine, 5 Tage Filmbearbeitung, 0 Won Gage für die Hauptdarsteller, kein Drehbuch vor Drehbeginn.

Auch wenn der Begriff „Low-Budget-Film“ bekannt ist, stellt sich die Frage, wie sich unter solchen Bedingungen ein Langfilm von zwei Stunden produzieren lässt. „Delta Boys“ ist die wunderbare Antwort auf diese Frage.

Er zeigt auf komische Weise das tollpatschige Auftreten von vier bedauernswerten, planlosen Männern, die sich zusammengetan haben, um als Quartett an einem Wettbewerb teilzunehmen. Der Film wurde 2016 beim Jeonju International Film Festival in der Wettbewerbskategorie „Koreanischer Film“ mit dem Großen Preis ausgezeichnet, lief auf verschiedenen Filmfestspielen und stieß beim Publikum auf eine sehr positive Resonanz. Die Tatsache, dass die Männer für einen Wettbewerb, dessen Preisgeld lediglich 5 Mio. Won (ca. 3800 Euro) beträgt, alles geben, mag vielleicht etwas töricht wirken.



Little Forest

Babylon Kino Hyewon, die von ihrem Alltagsleben genervt ist, das eine ständige Wiederholung von Prüfungen, Liebesbeziehungen und neuen Jobs zu sein scheint, kehrt in das Haus ihrer Heimat zurück, wo sie die vier Jahreszeiten erlebt und sich weiterentwickelt.

Obwohl keine besonderen Ereignisse eintreten, vergeht die Zeit, die Jahreszeiten wechseln und die unbedeutenden Dinge, die sich im Alltag aneinanderreihen, offenbaren den Sinn des Lebens. Auch die Freundschaft, die Kim Tae-ris Frische, Ryu Jun-yeols Vitalität und Moon So-ris Lebendigkeit vereint, „schmeckt vorzüglich“.



Microhabitat

Babylon Kino Eine Frau, die ihre Mietwohnung aufgibt und sich stattdessen für das Rauchen entscheidet, als der Preis für Zigaretten um 2000 Won (ca. 1,50 Euro) steigt. Das wahre Charisma dieser ungewöhnlich wirkenden Frau liegt nicht so sehr in ihrer Wahl selbst, sondern darin, dass sie sich in keinem Augenblick ihres Lebens von ihren Überzeugungen, ihren Plänen und ihrem Optimismus abbringen lässt.

Da sie keine Bleibe mehr hat, wandert sie zwischen dem Zuhause von Freunden hin und her.

Dennoch schämt sie sich nicht ihres Lebens und betrachtet sich auch nicht als Versagerin. Ihre Lebensfreude zieht sie aus ihrem sporadischen Zigaretten- und Whiskeykonsum, und die Vorurteile anderer perlen an ihr einfach ab.



Mothers


Babylon Kino Wie ist es, wenn man von einem Tag auf den anderen plötzlich Mutter eines 16-jährigen Sohnes wird? Hyojin, die durch einen unerwarteten Unfall ihren Mann verliert, muss die Verantwortung für Jonguk, den Sohn ihres Mannes aus einer früheren Ehe, übernehmen.

In „Mothers“ wird durch das ungewohnte und unbehagliche Zusammenleben der 32-jährigen Mutter und des 16-jährigen Sohnes, die keine Blutsverwandten sind, die Bedeutung der Familie hinterfragt.



Rampant


Babylon Kino 16. Jahrhundert, Südkorea: Eine unheimliche Seuche, die Menschen innerhalb von Minuten dahinrafft und anschließend als rasende Bestien auferstehen lässt, bedroht das komplette Land. Kronprinz Yi Cheong sieht keinen anderen Ausweg, als die Dienste seines im Exil lebenden Bruders zu beanspruchen: Der hervorragende Schwertkämpfer und militärische Stratege soll die lebenden Toten vernichten. Die Zeit wird allerdings knapp, denn die rasende Horde wird immer größer und steht kurz bevor, den Kaiserpalast zu überrennen.



The Poet and the Boy


Babylon Kino Vor der Kulisse des größten Eilands der Republik Korea, der Insel Jeju, wird die Dreiecksgeschichte zwischen dem Dichter Taekgi , der unter dem Kontrast zwischen der schönen Welt der Poesie und der harschen Realität leidet, seiner zupackenden Ehefrau, die ihren Mann unterstützt, und einem Jungen erzählt, der gegenüber dem selbstlosen Taekgi besondere Gefühle hegt.


    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (0)

  •  

Informationen

Thema:
Movie
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
Fantasy Filmfest, Korea Independent Filmfest
Keywords:
Film
Kommentare:
0

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.