Egmont Manga: Monatsübersicht April + Nachdrucke

    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (8)

  •  
Avatar: Millhiore#1
Taboo Tattoo Band 7 hab ich bereits.
Tokyo Summer of the Dead - Luxury Edition. Wird aber diesen Monat nichts, da hab ich Schon Blame! Band 4 auf dem Schirm.

Und bei den Nachdrucken sollte Egmont lieber mal Pakt der Yokai (Band 11) Nachdrucken.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Janin#3
Millhiore

Und bei den Nachdrucken sollte Egmont lieber mal Pakt der Yokai (Band 11) Nachdrucken.
 Wird nie passieren, die drucken ja nicht mal beliebtere Titel nach...
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Kommentare (1)

Zeige alle Kommentare
Avatar: Janin#4
@Millhiore

Das Set bei Egmont (bei Carlsen wahrscheinlich auch) war so gesehen mit dafür da eben die Verkäufe der Serie zu verbessern...häufiger kommen solche ja bei nur weitaus beliebteren Serien wo es eigentlich nicht nötig wären. Es ging aber bei der Serie von Egmont nicht auf bzw wohl nicht schnell genug was ja auch bei längeren Titeln logisch ist, die wenigsten werden dann gleich alles nachkaufen 'können'. (Bei Carlsen anscheinend auch nicht gut genug wenn die aufeinmal auf blöd machen- ich finde das auch äußerst unschön das sie teils auch mehr mittlerweile mit Nachdrucken bei so manchen Serien rumzicken wo es  nicht mal ein Jahr vorher noch anders hieß, auch das manche davon gut liefen usw - Da fühlt man sich schon verarscht. ...Besonders ärgerlich das es im Verhältnis auch viel mehr Zielgruppe weiblich Titel trifft, wo ja eh schon so weniger länger neu rauskommt. Mittlerweile kann man vielen Aussagen einfach immer weniger glauben...)

Egmont ist von den Nachdrucken her btw lange am schlimmsten, falls du es noch nicht mitbekommen hast und evtl Glück immer betroffene Serien nicht gekauft zu haben.  Die haben auch schon sehr viele schlecht laufende Serien, liefern so auch trotz höherer Preise schlechter Qualität ab etc.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Millhiore#5
@Janin

Bei mir ist Pakt der Yokai die erste Serie von Egmont wo das passiert. Und jetzt hab ich gesehen das man auch an der Preisschraube gedreht
hat. Bis Band 13 waren es 7,-€, bei Band 14 sind es 7,50 € und ab Band 15 sogar 8,50 €, man versucht nochmals ordentlich zu kassieren, hab
bereits überlegt die Serie fallen zu lassen, aber dann wäre der kauf des Einsteiger-Sets und der anderen Bände für die Katz.

Im endeffekt ist es egal ob die Zielgruppe Weiblich oder Männlich ist, für mich grenzt das ganze schon an Betrug. Wenn schon ein Einsteiger-Set
angeboten wird, müssen die Nachfolgenden Nummern mindestens noch 2-3 Jahre zur Verfügung stehen. Nicht alle Käufer können sich gleich
alle Bände zulegen, besonders nicht wenn die Serie mehr als 20 Bände hat.
Beitrag wurde zuletzt am 08.04.2018 um 11:13 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Janin#6
@Millhiore

Nein, abkassieren will man so nicht, diese Preiserhöhungen bringen sie immer wenn Titel zu schlecht laufen, aber man sieht ja das die zu sprunghaft und in kurzen Abständen bzw auch zu hoch erfolgt sind.
Zumal das Set ja auch noch nicht so lange her ist, man hatte also noch nicht mal die Geduld mehr abzuwarten...(Ist auch nicht der einzige Titel.)
Laut Aussagen machen sie mit solchen dann immer nur noch mehr miese, darum ginge es nicht anders,  weswegen zu den höheren Preisen auch immer größere Abstände kommen, das in Kombination verschlimmert das ganze aber dann immer mehr. Gerade Egmont müsste einfach mal weniger in einigen Bereichen neu lizenzieren und erst Recht nichts längeres und laufendes, dafür sich vernüftiger um das was da ist kümmern. Würde manch anderen Verlagen auch aber in vielen Punkten teilweise mal ne Zeit gut tun.)
Denn das kommt nie gut und dann kaufen oft noch weniger, das kapieren die aber nicht. Ist auch völlig logisch das man bei der Menge an Titel die kommt nicht jeden Titel gleich kauft, manche pausiert, gerade wenn die Abstände größer werden (und man ja auch noch neues anfängt)...aber diese Käufer bedenkt man nie. (Genauso gibt es ja auch jene die auch erst was kaufen wollten/würden wenns komplett raus ist.) Da wird ständig die spätere Auflage immer niedriger nur weil nicht genug gleich kaufen und welche die pausierten oder später einstiegen gucken dann dumm aus der Wäsche, weil man dann einfach nicht mehr nachdruckt. Dann sollte man die Auflagenhöhe einfach auch gefälligst nicht verringern und diese immer gleich bleiben.

Ein Grund für die Einstiegssets ist aber auch, dass man so möchte das es wieder im Laden direkt ausliegt um besser wieder aufzufallen. Der Punkt ist aber das gerade in vielen (besonders Buchläden) der Platz sowieso schon nicht reicht und dann stellen die auch eher selten das rein. So bringt der Versuch vom Verlag auch natürlich weniger. Leider tragen die Läden schon zu bei das vieles aus den Regalen verschwindet und vorallen auch mehr Standartkram kommt...

Mir wäre ein Pflicht von den japanischen Verlagen her das bei laufenden Serien während es läuft (und auch noch länger danach) alles verfügbar sein muss...da es ja so leider längst nicht mehr klappt.

Bei der Betrugssache stimme ich dir voll und ganz zu.
Beitrag wurde zuletzt am 07.04.2018 um 23:31 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Millhiore#7
@Janin

Die Verlagsgruppen kommen dann ja immer mit dem Argument das es sich nicht lohnt Nachzudrucken, das Problem ist aber eigentlich das die meisten nicht
auf die Wünsche der Käufer (Siehe Wunschtreads in den Foren) eingehen, und Serien Lizenzieren die kaum jemand möchte. Wenn dann eine Serie schlecht läuft
wird es mit Einsteiger-Sets probiert und an der Preisschraube (Fast immer zum Nachteil des Kunden) gedreht, schuld sind dann die Kunden die diese Serie  ja
gar nicht wollten und die Händler weil zu wenig Nachfrage herrscht und zu wenig Nachbestellt wird. Eine Lösung wäre die Auflagenhöhe von Anfang an gleich
zu halten (Und eventuell zu erhöhen) oder wenn die Serie nicht so gut läuft das Erscheinungsdatum von sagen wir 2 Monaten auf 4-5 Monaten zu erhöhen. So
könnte eine weniger gut laufende Serie von ein oder zwei gut laufenden Serien mitgetragen werden. Aber da heutzutage die Chefetagen nur noch die Dollar-
Zeichen in den Augen haben, wird sowas wohl kaum passieren. Aber wenn Egmont & Carlsen so weitermachen, kann der Schuss leicht nach hinten losgehen.

Den Händlern kann man kaum einen Vorwurf machen, bis vielleicht auf die Tatsache das Kunden oft nicht darauf hingewiesen werden das wenn man nicht
bestellt auch nichts Nachgedruckt wird (Es ist erschreckend wie viele das nicht wissen). Die Meisten Comic Läden sind oft kaum größer als 120-200 qm, also
wohin mit den ganzen Manga/Comics/Mechandise usw. den nur vom Manga Verkauf allein kann ein Comic Laden nicht existieren. Ein laden den ich kenne
hat etwa 200 qm an Verkaufsfläche, aber 150.000 Artikel zu Verfügung bzw. in einem separaten Lager. Würde man alles im Geschäft anbieten wollen müsste
der Laden 500-1000 qm haben, und die Miete für so einen Laden kann sich kein Normaler Comic Händler leisten. Mein Händler in Aachen hat etwa 100-120
qm Verkaufsfläche, das Geschäft existiert nur noch wegen der vielen Stammkunden, nur mit Laufkundschaft hätte der Laden schon lange zu gemacht.

Das mit der Pflicht ist gar keine so schlechte Idee, das müsste dann so geregelt sein, das alle Bände von Neuen oder Laufende Serien mindestens 5 Jahre zur
Verfügung stehen müssten, wenn Einsteiger-Sets angeboten werden nochmals ab diesem Zeitpunkt weitere 3 Jahre Verfügbarkeit, das sollte eigentlich reichen
das sich wirklich jeder den die Serie interessiert diese auch komplett kaufen kann.
Beitrag wurde zuletzt am 08.04.2018 um 11:15 geändert.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Feidl
Moderator
#8
Mh, nix dabei, obwohl Gleipnir scheint interessant zu sein. mal reingeschaut:
gleich erste Seite, erste Panal: Ein Kerl schreit verzweifelt "Ich bring dich um"
zweites Panal: eine detailierte close-up Szene unter den Rock eines Mädel

KAUF ICH ©Ake
mist hätte gestern schon kaufen können, wo ich im Laden war.

Hab dann aus interesse mal noch weiter reingeschaut, action, drama, gewalt und immer mal wieder nebenbei so ecchi-perspektiven und -szenen. Und die Dialoge, ich hoffe, Egmonat hat die Doppeldeutigkeiten beibehalten, bzw. noch verstärkt.








 




In dem Manga fallen öfter die Wörter "inside you" als in jedem Hentai
    • ×0
    • ×0
    • ×1
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Informationen

Thema:
Manga
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
Egmont Manga Newsletter vom 05. April 2018
Keywords:
Manga
Kommentare:
8

Teilen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
News hinzufügen
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.