„Boku dake ga Inai Machi Gaiden“-Spin-off-Manga endet im November

Die Novemberausgabe von Kadokawas „Young Ace“-Magazin kündigte am Dienstag an, dass der Spin-off-Manga „Boku dake ga Inai Machi Gaiden“ in der nächsten Ausgabe des Magazins, am 4. November, abgeschlossen wird. Außerdem wird in der Dezemberausgabe der Manga auf dem Cover zu sehen sein.

Das Spin-off wird seit dem 4. Juni von Kadokawa Shoten veröffentlicht und behandelt Geschichten, die in dem originalen Manga „Boku dake ga Inai Machi“ nicht zu sehen sind.

Cover
© 2016 Kei Sanbe, Kadokawa Corporation
Kei Sanbe startete „Boku dake ga Inai Machi“ im Juni 2012 und schloss den Manga im März dieses Jahres mit dem 8. Band ab. Tokyopop verlegte hierzulande seit 2014 bereits 7 Bände. Auch die 12 Folgen umfassende Anime-Adaption, welche A-1 Pictures dieses Jahr produzierte, ist in Deutschland erhältlich. Hier sicherte sich peppermint anime die Rechte. Zudem lief am 19. März 2016 in Japan der gleichnamige Live-Action-Film an.

Klappentext von „Boku dake ga Inai Machi Satoru Fujinuma hat eine besondere Gabe: Wann immer ein Unglück um ihn herum geschieht, kann er in der Zeit zurückgehen, um es zu verhindern. Als er eine versuchte Kindesentführung beobachtet, bringt das Erinnerungen an eine Mordserie aus seiner Kindheit zurück. Um ein weiteres Unglück rückgängig zu machen, springt er in der Zeit zurück. Doch statt wie erwartet bis zum Morgen desselben Tages zurückzureisen, findet er sich plötzlich in seiner Kindheit wieder – wird er die Morde von damals verhindern können …?

    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Ablehnend
  • Traurig
  • Überrascht
  • Lustig
  • Liebhaben
  • Zustimmen

Kommentare (0)

  •  

Informationen

Thema:
Manga
Datum:
Erstellt von:
Quelle:
Young Ace 11 (2016), ANN
Keywords:
Manga, Boku Dake ga Inai Machi Gaiden
Kommentare:
0

Teilen

News hinzufügen

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat
Durch Deinen Aufenthalt auf aniSearch stimmst Du der Nutzung von Cookies für personalisierte Inhalte, Werbung und Analysen, gemäß unserer Datenschutzrichtlinien zu.